1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brandlegung an Fahrzeug von Immobilienunternehmen

Verantwortlich: LKA Sachsen, StA Leipzig
Stand: 12.07.2021, 16:04 Uhr

Brandlegung an Fahrzeug von Immobilienunternehmen

Ermittlungen wegen Brandstiftung - Zeugenaufruf

Tatzeit: Sonntag, den 11. Juli 2021 gegen 03:21 Uhr
Tatort: 04299 Leipzig, Vaclav-Neumann-Straße/ Ecke Gletschersteinstraße

In den Morgenstunden des Sonntags wurde durch Augenzeugen gemeldet, dass ein abgeparktes Fahrzeug im Bereich des Motorraumes brennen würde. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich das Fahrzeug bereits im Vollbrand. Bei dem Auto handelt es sich um einen Opel Vivaro eines bundesweit tätigen Immobilienunternehmens. Angaben zur Höhe des Sachschadens sind noch nicht möglich.

Erste Erkenntnisse lassen auf eine Brandlegung schließen.

Da eine politische Motivation für die Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat das PTAZ* des Landeskriminalamtes Sachsen die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Ermittlungsbehörden sind bei der Aufklärung der Straftat auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.

Wer hat in den Morgenstunden des 11. Juli 2021 gegen 03:21 Uhr die Tat beobachtet oder im Nachgang Feststellungen getroffen, welche bei der Aufklärung der Straftat und der Ermittlung der Täter helfen können? Wer hat entsprechende Personenbewegungen im Vorfeld der Tat im Bereich Vaclav-Neumann-Straße/ Ecke Gletschersteinstraße gesehen?

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

*PTAZ: Polizeiliches Terrorismus- und Extremismus- Abwehrzentrum


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Landeskriminalamt Sachsen