1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Boot auf Neiße gekentert – Leblose Person geborgen

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (al)
Stand: 13.07.2021, 16:35 Uhr

Boot auf Neiße gekentert – Leblose Person geborgen

 

Bezug: 2. Medieninformation vom 10. Juli 2021

 

Görlitz, OT Deutsch-Ossig, Neiße

10.07.2021, 13:15 Uhr

13.07.2021, 14:30 Uhr

 

Am Samstagmittag hat sich auf der Neiße in Höhe Deutsch-Ossig ein Bootsunfall ereignet. Bürger meldeten, dass ein Boot, welches von Hagenwerder in Richtung Görlitz unterwegs war, an einem Wehr gekentert sei. Darin befand sich ein Pärchen. Die Frau tauchte etwa 300 Meter weiter wieder auf und wurde von Zeugen auf polnischer Seite aus dem Wasser gezogen. Rettungskräfte nahmen die 32-jährige Leichtverletzte in Polen in ihre Obhut. Der Mann blieb vermisst.

 

Die Wasserschutzpolizei, mehrere umliegende Feuerwehren, Beamte des Görlitzer Polizeireviers und ein Rettungs- sowie ein Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz. Die Kräfte suchten alles aus der Luft, vom Ufer aus und auf dem Wasser ab. Das Boot klemmte in dem Wehr und konnte von Kameraden der Feuerwehr mit Hilfe eines Wasserstrahls auf die polnische Seite befördert und dort geborgen werden. Die Wasserschutzpolizei stellte das Schlauchboot sicher. Die Feuerwehr besetzte die Wehre in Weinhübel, der Obermühle und auch der Altstadtbrücke.

 

Die Wasserschutzpolizei nahm den Unfall auf und führte die weiteren Ermittlungen. Der 34-Jährige blieb trotz umfangreicher Suchmaßnahmen vermisst.

 

Update

 

Bei einem Einsatz vom Schlauchboot aus entdeckten Beamte der Wasserschutzpolizei am frühen Dienstagnachmittag eine leblose Person in der Neiße. Die Kriminalpolizeiinspektion Görlitz übernahm die weiteren Ermittlungen und alle Maßnahmen zur Identifizierung der noch unbekannten Person. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106