1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Geschäftsführer hält Einbrecher fest

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 23.07.2021, 11:20 Uhr

 

Geschäftsführer hält Einbrecher fest

Zittau, Markt
22.07.2021, 22:20 Uhr

Ein Zittauer Geschäftsinhaber hat am Donnerstagabend einen Mann gestellt, der in seinem Laden auf Beutezug war. Der 22-jährige Iraker war gerade dabei, Kaffee und ein Küchenmesser im Wert von etwa 40 Euro zu stehlen, als der Inhaber mit zwei weiteren Personen anrückte. Beim Eintreffen der Polizei hatte der Ladenbesitzer den Mann bereits gestellt und übergab ihn an die Polizisten. Ein Alkoholtest bei dem Tatverdächtigen ergab umgerechnet 1,36 Promille. Die Beamten zogen die gestohlenen Gegenstände ein und erstatteten Anzeige.

Die Polizei bedankt sich für das couragierte Einschreiten. Sie weist in dem Zusammenhang dennoch auf die möglichen Gefahren hin. Werden Kriminelle auf frischer Tat angetroffen, können diese gewaltbereit sein und Waffen oder andere gefährliche Gegenstände bei sich tragen. Die Hemmschwelle der Täter kann durch Alkohol oder Drogen herabgesetzt sein. Vermeiden Sie daher jedes unnötige Risiko! Rufen Sie in jedem Fall sofort die Polizei. (su)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Drei von sechs Bremsen ohne Funktion

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
22.07.2021, 07:30 Uhr

Am Donnerstagmorgen haben Autobahnpolizisten einen maroden Lastwagen aus dem Verkehr gezogen, der auf der A 4 bei Nieder Seifersdorf unterwegs war. Bei einer Kontrolle kam ans Licht, dass Bremswellen ausgeschlagen, Stoßdämpfer abgerissen und Luftfederbälge beschädigt waren. Drei von sechs Bremsen am Sattelauflieger funktionierten überhaupt nicht mehr. Auf dem Auflieger befand sich knapp neun Tonnen schweres Heizungsbau-Material, das nur spärlich gesichert war. Die Beamten untersagten dem 48-jährigen Fahrer die Weiterfahrt, legten das Fahrzeug still und leiteten ein Bußgeldverfahren ein. (su)

 

Polizei stellt Tankbetrüger

BAB 4, Dresden – Görlitz, Raststätte Oberlausitz
BAB 4, Dresden – Görlitz, Anschlussstelle Görlitz
22.07.2021, 20:00 Uhr

Bundespolizisten haben am Donnerstagabend auf der A 4 bei Görlitz einen mutmaßlichen Tankbetrüger gestellt. Der 37-jährige Pole hatte zuvor an der Raststätte Oberlausitz 40 Liter Diesel in seinen Skoda Octavia getankt und war ohne zu bezahlen davongefahren. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Tankbetrugs. (su)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Geschwindigkeitskontrolle

Bischofswerda, Neustädter Straße
22.07.2021, 09:30 - 11:30 Uhr

Am Donnerstagvormittag haben Beamte des örtlichen Reviers zwei Stunden die Geschwindigkeit auf der Neustädter Straße in Bischofswerda kontrolliert. Von den 59 gemessenen Fahrzeugen überschritten 21 Lenker die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Der Spitzenreiter lag bei 93 km/h. Die Ordnungshüter sprachen 19 Verwarngelder aus und fertigten zwei Bußgeldanzeigen. (ks)

 

Diebe stehlen Caddy

Sohland an der Spree, Schluckenauer Straße
22.07.2021, 14:30 Uhr - 19:50 Uhr

Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag in Sohland einen VW Caddy gestohlen. Der graue Pkw parkte an der Schluckenauer Straße, war 15 Jahre alt und etwa 4.000 Euro wert. Polizisten des Reviers Bautzen nahmen die Anzeige auf und schrieben den Caddy zur Fahndung aus. Die Soko Kfz wird die weiteren Ermittlungen führen. (su)

 

Unter Drogeneinfluss

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Am Eichelberg
22.07.2021, 20:35 Uhr

Am Donnerstagabend haben Polizisten einen Autofahrer unter Drogeneinfluss auf der A 4 am Parkplatz Am Eichelberg gestoppt. Der Test bei dem 22-jährigen Mercedes-Fahrer reagierte positiv auf Cannabis. Außerdem stellten die Beamten im Benz des Polen ein Papierblatt mit pflanzlicher Substanz, eine Metallmühle sowie eine Glaspfeife und eine Tupperdose mit Pflanzenanhaftungen sicher. Es folgte eine Blutentnahme. Danach untersagten die Ordnungshüter die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. (ks)

 

Mopedfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Radeberg, OT Liegau- Augustusbad, Langebrücker Straße
23.07.2021, 01:10 Uhr

In der Nacht zu Freitag hat sich eine Mopedfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Langebrücker Straße in Liegau-Augustusbad leicht verletzt. Die 47-Jährige kam aus bisher ungeklärter Ursache alleine zu Fall. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. An der Simson entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (ks)

 

E-Bike gestohlen

Hoyerswerda, Käthe-Niederkirchner-Straße
19.07.2021, 22:30 Uhr - 20.07.2021, 09:20 Uhr

Unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Dienstag ein E-Bike an der Käthe-Niederkirchner-Straße in Hoyerswerda gestohlen. Das graue Kalkhoff hatte einen Wert von etwa  2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt und fahndet nach dem Drahtesel. (ks)

 

Radfahrer übersehen

Hoyerswerda, Dillinger Straße
22.07.2021, 07:15 Uhr

Am Donnerstagmorgen ist bei einem Verkehrsunfall auf der Dillinger Straße in Hoyerswerda ein Radfahrer verletzt worden. Der 62-jährige Biker fuhr auf einem Radweg parallel zur Hauptstraße, als plötzlich ein 60-jähriger VW-Lenker aus einer Einfahrt auf die Straße fuhr. Dabei übersah er den Radler offenbar und stieß mit ihm zusammen. Rettungskräfte brachten den Radfahrer zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Schäden am Caddy und am Rad beliefen sich auf etwa 2.000 Euro. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

E-Bike gestohlen

Görlitz, Grüner Graben
21.07.2021, 15:30 Uhr - 22.07.2021, 07:15 Uhr

Aus einem Hinterhof am Grünen Graben in Görlitz haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag ein E-Bike gestohlen. Das Winora war rund 2.500 Euro wert. Polizisten des örtlichen Reviers nahmen die Anzeige entgegen und schrieben das Bike zur Fahndung aus. (su)

 

Woher kommt die Farbe auf dem Stadtring? – Zeugenaufruf

Zittau, Stadtring/Haberkornplatz
10.07.2021, 09:30 Uhr

Eine große Pfütze weißer Farbe auf dem Zittauer Stadtring hat Schäden in vierstelliger Höhe nach sich gezogen. Wie eine Autofahrerin der Polizei meldete, fuhr sie am Samstag, den 10. Juli, gegen 09:30 Uhr durch das frische Weiß im Bereich Haberkornplatz. Dieses verteilte sich auf der kompletten linken Fahrzeugseite ihres Pkw. Offenbar hatte jemand die Farbe erst kurz zuvor verloren.

Der örtliche Verkehrs- und Verfügungsdienst ermittelt wegen Unfallflucht und bittet den Verursacher, weitere Geschädigte sowie Zeugen, sich beim Revier Zittau-Oberland unter 03583 62 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)

 

Unbekannte hantieren an Toyota-Katalysator

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Rumburger Straße
22.07.2021, 15:50 Uhr - 16:30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag haben sich vermeintliche Langfinger an einem Toyota an der Rumburger Straße in Ebersbach zu schaffen gemacht. Die Unbekannten durchtrennten das Abgasrohr um den Katalysator herum. Diesen zu stehlen, gelang ihnen jedoch nicht. Es entstand ein Schaden von rund 30 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Dachrinnenfallrohre beschädigt – Zeugen gesucht

Bad Muskau, Berliner Chaussee
März 2021 - 20.06.2021
22.07.2021, 07:00 Uhr polizeibekannt

Zwischen März und Juni dieses Jahres haben unbekannte Täter offenbar fünf Dachrinnenfallrohre an einem Gebäude an der Berliner Chaussee in Bad Muskau beschädigt. Der Sachschaden belief sich auf circa 1.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. Zeugen, welche Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 - 0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (ks)

 

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106