1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeibeamter durch Flaschenwurf verletzt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 460/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.07.2021, 09:49 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeibeamter durch Flaschenwurf verletzt


Zeit:      24.07.2021 gegen 00.20 Uhr
Ort:       Dresden-Neustadt

 

Polizeibeamte befanden sich nach einem Körperverletzungsdelikt auf der Louisenstraße im Einsatz, wobei eine Vielzahl von Unbeteiligten die polizeilichen Maßnahmen behinderten. Aus dieser Menschenmenge heraus warf der Tatverdächtige, ein 30 Jahre alter Deutscher, einem der Beamten eine Glasflasche an den Kopf und verletzte ihn dadurch. Gegen den vorläufig Festgenommenen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.   

 

BMW gestohlen


Zeit:      22.07.2021, 20.00 Uhr bis 23.07.2021, 09.30 Uhr
Ort:       Dresden-Dölzschen

 

Einen blauen BMW 430i xDrive mit Dresdner Kennzeichen stahlen Unbekannte in Dresden-Dölzschen. Das drei Jahre alte Fahrzeug stand auf der Straße Ratsfeld und hat einen Wert von etwa 60.000 Euro.

Elektrowerkzeuge aus Firmentransporter gestohlen

Zeit:      23.07.2021, 17.30 Uhr bis 24.07.2021, 06.30 Uhr
Ort:       Dresden-Cossebaude

 

Unbekannte drangen auf der Grenzstraße gewaltsam in einen Transporter vom Typ Citroen ein und stahlen daraus Elektrowerkzeuge im Wert von etwa 2.000 Euro.

Elektrowerkzeuge aus Firmentransporter gestohlen

Zeit:      23.07.2021, 18.45 Uhr bis 24.07.2021, 08.35 Uhr
Ort:       Dresden-Cotta

 

Unbekannte drangen auf der der Straße An der Heilandskirche gewaltsam in einen Ford Transit ein und stahlen daraus Elektrowerkzeuge im Wert von etwa 7.500 Euro.


Landkreis Meißen

21-Jährigen ausländerfeindlich beleidigt und bedroht


Zeit:      23.07.2021 gegen 16.05 Uhr
Ort:       Coswig, Hauptstraße

 

Der aus Guinea stammende 21-Jährige wurde Freitagnachmittag durch einen 67 Jahre alten Deutschen auf Grund seiner Hautfarbe beschimpft, ausländerfeindlich beleidigt und mit einer Pistole bedroht. Alarmierte Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen stellen. Bei der Waffe handelte es sich um eine sogenannte „Pfefferpistole“, welche zur Abwehr von Tieren eingesetzt werden kann. Gegen den Mann wird nun wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt.

Einbruch in Einfamilienhaus


Zeit:      24.07.2021, 02:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Ort:       Radebeul

Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag in ein Haus an der Burgstraße ein. Sie gelangten über das Dach einer Garage auf das Grundstück und zerschlugen die Scheibe einer Terrassentür um einzudringen. Im Haus durchsuchten sie die Räume. Als ein Nachbar das Geschehen bemerkte und die Polizei rief, flohen die Täter. Sie hinterließen mehrere Gegenstände, die sie offensichtlich bereits zum Abtransport bereitgestellt hatten. Was sie letztlich stahlen ist noch nicht abschließend erfasst. (lr)



Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bargeld und Tabakwaren aus Tankstelle gestohlen

Zeit:      23.07.2021, 20.15 Uhr bis 24.07.2021, 03.50 Uhr
Ort:       Dippoldiswalde, OT Reinholdshain

 

Unbekannte gelangten offensichtlich mit einem zuvor gestohlenen Schlüssel in die Tankstelle am Industriering. Sie durchsuchten diese und stahlen Bargeld sowie Tabakwaren im Gesamtwert von etwa 5.500 Euro.

 

Einbruch in Landmarkt

Zeit:      23.07.2021, 18.30 Uhr bis 24.07.2021, 06.00 Uhr
Ort:       Altenberg, OT Zinnwald-Georgenfeld

 

Unbekannte drangen gewaltsam in eine Verkaufsstelle an der Teplitzer Straße ein und stahlen Tabakwaren im Wert von etwa 500 Euro.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233