1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Tatverdächtige nach Raub gestellt | Fahrzeug durch Pyrotechnik beschädigt | Brandstiftung

Medieninformation: 370/2021
Verantwortlich: Sandra Freitag (sf), Chris Graupner (cg)
Stand: 25.07.2021, 15:00 Uhr

Zwei Tatverdächtige nach Raub gestellt

Ort:      Leipzig (Dölitz-Dösen), Newtonstraße
Zeit:     24.07.2021, gegen 18:15 Uhr

Gestern Abend befuhr ein Mann mit seinem Leichtkraftrad Simson die Newtonstraße. Als er vor einem Eingang eines Wohnhauses anhielt, wurde er durch vier Unbekannte angegriffen. Bei dem Angriff entrissen sie ihm seinen Rucksack. In der Folge flüchteten sie zu Fuß durch ein Gestrüpp zu einem nahegelegenen Parkplatz und fuhren anschließend mit einem Pkw VW Polo davon. Das Fahrzeug konnte später im Stadtteil Connewitz festgestellt werden. Zwei Tatverdächtige (17 und 18, beide deutsch) wurden in dem Fahrzeug angetroffen. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen wieder entlassen. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen, die vor Ort ambulant behandelt wurden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des Raubes. (sf)

 

 

Fahrzeug durch Pyrotechnik beschädigt

Ort:      Neukieritzsch (Lobstädt), Altenburger Straße
Zeit:     25.07.2021, gegen 00:20 Uhr

Unbekannte entzündeten in Lobstädt Pyrotechnik und warfen sie unter einen Transporter Ford Transit, der in einer Hauszufahrt parkte. Durch die Umsetzung der Pyrotechnik wurden das Fahrzeug und eine Hausmauer beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch aus. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffenplosion wurden aufgenommen. (sf)

 

 

Brandstiftung

Ort:      Leipzig (Mölkau), Engelsdorfer Straße
Zeit:     24.07.2021, gegen 03:55 Uhr

Unbekannte setzten in der Nacht von Freitag zu Samstag einen VW Crafter in Brand. Die Feuerwehr konnte durch zügiges Handeln ein Übergreifen des Feuers auf das gesamte Fahrzeug verhindern. Wenige Meter entfernt setzten die Unbekannten zudem einen Kleidercontainer in Brand. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Höhe des entstandenen Schadens am Kleidercontainer kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sf)

 

Einbrüche in Bildungseinrichtungen

 

 

Fall 1:

Ort:      Leipzig (Südvorstadt)
Zeit:     23.07.2021, 06:15 Uhr bis 06:50 Uhr

Unbekannte drangen am Freitagmorgen in ein verschlossenes Büro einer Kindertagesstätte im Leipziger Süden ein. Die Schränke und Schubladen wurden durchsucht. Es wurden eine Geldkassette sowie eine Musikbox entwendet. Es entstand Stehlschaden im oberen dreistelligen Bereich. Der Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro beziffert.

 

 

Fall 2:

Ort:      Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf)
Zeit:     24.07.2021, 16:20 Uhr bis 16:50 Uhr

Unbekannte drangen Samstagnachmittag durch Aufhebeln einer Scheibe in eine Rezeption einer Schule im Leipziger Osten ein. Es wurde Bargeld im unteren dreistelligen Bereich entwendet. Der Sachschaden wurde auf etwa 350 Euro beziffert.

Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Diebstahls wurden in beiden Fällen aufgenommen. (sf)

 

Fahrzeugdiebstähle

 

 

Fall 1:

Ort:      Leipzig (Stötteritz), Breslauer Straße
Zeit:     24.07.2021, 02:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen verschlossenen geparkten Pkw Skoda Fabia, Farbe schwarz, mit dem niederländischen amtlichen Kennzeichen G 236 DN. Es entstand Stehlschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

 

 

Fall 2:

 

Ort:      Leipzig (Connewitz), Arno-Nitzsche-Straße
Zeit:     21.07.2021, 19:00 Uhr bis 24.07.2021, 09:00 Uhr

Unbekannte entwendeten in der Zeit von Mittwochabend bis Samstagmorgen ein gesichert abgestelltes Motorrad Yamaha XT 600Z, Farbe blau/gelb, mit dem amtlichen Kennzeichen L-E 790. Es entstand Stehlschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

 

 

Fall 3:

 

Ort:      Leipzig (Burghausen-Rückmarsdorf), Am Dorfplatz
Zeit:     24.07.2021, gegen 04:00 Uhr

Unbekannte entwendeten aus einem Innenhof eines Mehrfamilienhauses ein gesichert abgestelltes Motorrad KTM 390 Duke, Farbe schwarz/orange, mit dem amtlichen Kennzeichen OK-AS 10. Es entstand Stehlschaden im mittleren vierstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizei wegen besonders schweren Diebstahls. (sf)

 

 

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

 

Ort:      Borna (Thräna), Blumroda
Zeit:     24.07.2021, gegen 17:15 Uhr

Der Fahrer (44, deutsch) eines Pkw VW fuhr gestern Nachmittag auf der Bundesstraße 93 von Blumroda in Richtung Borna. An der Kreuzung zur Kreisstraße 7932 hatte er die Absicht, nach links in Richtung Regis-Breitingen abzubiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden Pkw Opel nicht und es  kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Opel-Fahrerin (23) wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Ihre beiden Insassen (m, 21 und 28) und der VW-Fahrer wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen gegen den 44-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen.

 

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

 

Ort:      Leipzig (Heiterblick), Portitzer Allee/Torgauer Straße
Zeit:     23.07.2021, gegen 22:25 Uhr

Der Fahrer (82, deutsch) eines Pkw Toyota fuhr am späten Freitagabend auf der Torgauer Straße in westliche Richtung. An der Kreuzung Portitzer Allee beabsichtigte er nach links in diese abzubiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines auf der Torgauer Straße entgegenkommenden Pkw Opel. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Folge der Toyota in den Gleisbereich geriet und an einer Haltstelle zum Stehen kam. Die Beifahrerin (74) des Toyota wurde bei dem Unfall leicht und eine weitere Insassin (70) schwer verletzt. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden gegen den 82-Jährigen aufgenommen. (sf)

 

 

Fund einer ausgesetzten Katze - Zeugenaufruf

 

Ort:      Grimma, Am Münchteich
Zeit:     02.07.2021, gegen 12:00 Uhr

Vor drei Wochen fand ein Spaziergänger am Wanderweg „Alte Poststraße“, zwischen der August-Bebel-Straße und dem Münchteich eine Box, in welcher sich eine Katze befand. Das Tier war ohne Futter und Wasser und wurde dort offensichtlich ausgesetzt oder vergessen. Nur durch Zufall fand der Spaziergänger die Box. Durch eingesetzte Polizeikräfte konnte die Katze im Tierheim in Schkortitz untergebracht werden. Nach Angaben einer Mitarbeiterin des Tierschutzvereins Muldental ist die schwarz-weiße Katze weiblichen Geschlechts und circa sechs Jahre alt. Da ein Eigentümer / eine Eigentümerin bisher noch nicht gefunden werden konnte, sucht die Polizei nun auf diesem Wege nach Hinweisgebern, die wissen, wem die Katze gehört oder wo sie zu Hause ist und vermisst wird. Fotos sind anhängig.

Zeugen, die Hinweise zu der Katze oder dem Eigentümer / der Eigentümerin geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (cg)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Katzenbox

Download: Download-IconKatzenbox.jpg
Dateigröße: 1873.59 KBytes
Pressefoto
Katze schwarz_weiß

Download: Download-IconKatzeXschwarzXweiX.jpg
Dateigröße: 35.34 KBytes

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Philipp Jurke (pj)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)