1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Trickbetrüger scheiterten u. a. Meldungen

Medieninformation: 465/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.07.2021, 09:47 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     26.07.2021, 16:00 Uhr bis 27.07.2021, 12:40 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in ein Haus an der Krügerstraße ein und stahlen unter anderem ein Auto.

Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten mehrerer Räume des Hauses. Sie fanden den Schlüssel eines vor dem Haus stehenden VW Tiguan und entwendeten diesen. Der Wert des im Jahr 2012 zugelassenen Wagens ist noch nicht beziffert. Ebenso liegt noch keine Auflistung über weitere gestohlene Gegenstände vor. Auch der Sachschaden ist noch unbekannt. (lr)

Trickbetrüger scheiterten

Zeit:     27.07.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Dresden-Niedersedlitz

Unbekannte haben am Dienstagnachmittag versucht eine 92-Jährige um ihre Ersparnisse zu betrügen.

Ein Mann rief bei der Frau an und gab sich als Polizeibeamter aus. Er behauptete, dass die Enkelin der 92-Jährigen verunglückt sei und diese nun 30.000 Euro zahlen müsse, um ihr zu helfen. Die Seniorin ließ sich darauf nicht ein, rief ihre Enkelin an und erkannte so den Betrugsversuch. Sie informierte anschließend die Polizei. (uh)


Landkreis Meißen

Kabel gestohlen

Zeit:     26.07.2021, 16:00 Uhr bis 27.07.2021, 06:30 Uhr
Ort:      Coswig

Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in ein Baustellengelände an der Johannes-Slotta-Straße ein und stahlen Baukabel.

Die Täter zertrennten Bauzäune, um Zutritt zum Gelände zu erhalten. Sie entfernten das Schloss eines Baustromkastens, trennten rund 100 Meter Kabel ab und entwendeten dieses. Der Diebstahlsschaden sowie der Sachschaden sind noch nicht beziffert. (lr)

Firmeneinbrüche

Zeit:     26.07.2021, 17:00 Uhr bis 27.07.2021, 07:45 Uhr
Ort:      Zeithain

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in zwei Firmen in Zeithain eingebrochen. An einer weiteren Firma versuchten sie es.

An der Straße An der Borntelle hebelten die Täter zwei Fenster eines Bürogebäudes auf und durchsuchten die Räume. Ob sie etwas stahlen, ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. An einer nebenan gelegenen Firma versuchten sie das Schloss der Eingangstür gewaltsam zu öffnen, was nicht gelang. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

An der Teninger Straße hebelten die Täter die Eingangstür eines Firmengebäudes auf und drangen in die Räume ein. Sie stahlen nach erster Übersicht Computertechnik in noch nicht beziffertem Wert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Bargeld aus Kantine gestohlen

Zeit:     26.07.2021, 19:45 Uhr bis 27.07.2021, 05:45 Uhr
Ort:      Klingenberg, OT Colmnitz

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in eine Kantine in Colmnitz eingebrochen. Sie schlugen eine Scheibe ein und gelangten so in die Räume. Aus diesen stahlen sie etwa 2.000 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde mit rund 400 Euro angegeben. (uh)

83-Jähriger nach Unfallflucht gestellt

Zeit:     27.07.2021, 09:50 Uhr
Ort:      Sebnitz

Polizisten haben einen 83-Jährigen nach einer Unfallflucht gestellt.

Der Senior beschädigte beim Ausparken mit seinem Mercedes einen Renault Kadjar auf einem Parkplatz an der Schandauer Straße. Anschließend fuhr er davon. Zeugen beobachteten den Unfall und verständigten die Polizei. Ihre Hinweise führten zu dem 83-jährigen Deutschen, gegen den nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt wird. An den Autos entstand Sachschaden von insgesamt rund 1.500 Euro. (uh)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233