1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Die Stadt Grimma und die Polizeidirektion Leipzig bitten um Mithilfe - 1.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Medieninformation: 379/2021
Verantwortlich: Olaf Hoppe
Stand: 29.07.2021, 16:20 Uhr

Im Zusammenhang mit der Beschädigung eines Tores der Hochwasserschutzanlage in Grimma setzt die Stadt Grimma im Einvernehmen mit der Polizeidirektion Leipzig eine Belohnung in Höhe von 1.000 € aus.

Es werden  Zeugen gesucht, die Angaben zu einer Beschädigung des Fluttores am Volkshausplatz hinter dem REWE- Parkplatz machen können. Im Zeitraum zwischen Freitag, den 23. Juli 2021, 15:00 Uhr und Samstag, den 24. Juli 2021, 16:00 Uhr haben unbekannte Täter das Tor der Hochwasserschutzanlage beschädigt. Zudem wurde eine zwischen zwei Betonelementen der Schutzmauer angebrachte Gummidichtung entwendet.

  • Wer kann Angaben zu Personen machen, die sich im Tatzeitraum am Fluttor am Volkshausplatz - hinter dem REWE-Parkplatz gelegen - zu schaffen machten?
  • Wer kann Angaben zu Personen machen, die sich im Tatzeitraum dort aufgehalten haben?

Bitte wenden Sie sich persönlich oder telefonisch an das Polizeirevier in Grimma, Köhlerstraße 3, Telefonnummer 03437 708925-100.

Die Staatsanwaltschaft Leipzig sowie die Kriminalpolizeiinspektion Leipzig, Kriminalaußenstelle Grimma führen die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen § 316 b StGB, Störung öffentlicher Betriebe.


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Zeugenaufruf - Auslobung

Download: Download-IconAuslobungXStadtXGrimmaXZeugenaufruf.jpg
Dateigröße: 1437.49 KBytes

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Philipp Jurke (pj)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)