1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reichenbach: Kindsgefährdung auf Spielplatz

Medieninformation: 377/2021
Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 01.08.2021, 11:34 Uhr

Vogtlandkreis

Garagenbrand

Zeit:     31.07.2021, 16:30 Uhr

Ort:      Pausa-Mühltroff, OT Pausa

Im Innenhof des Pfarramtes brannte am Samstagnachmittag eine Garage.

Aus bisher ungeklärter Ursache war in einer unverschlossenen Garage ein Feuer ausgebrochen. Dabei wurde auch der eingestellte Multicar erheblich beschädigt. Der Schaden wird mit 15.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4284480 entgegen. (AH/sw)

 

Kindsgefährdung auf Spielplatz

Zeit:     31.07.2021, 10:30 Uhr polizeibekannt

Ort:      Reichenbach

Unbekannte verstreuten Dachpappnägel auf Kinderspielplatz.

In der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagvormittag verteilte ein  Unbekannter auf einem Kinderspielplatz hinter der Dr.-Otto-Just-Straße 56 über 100 Dachpappnägel. Die Nägel wurden gezielt im Sand um eine Rutsche herum verteilt. Mitarbeiter des Stadtbauhofes sperrten den betroffenen Bereich des Spielplatzes. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Wer Hinweise zu den Unbekannten oder sonstige Hinweise im Zusammenhang mit dem Vorfall geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (sw)


 

Landkreis Zwickau

Mopedfahrer will vor Polizei flüchten

Zeit:     31.07.2021, 12:20 Uhr

Ort:      Zwickau

Mopedfahrer gefährdete den Straßenverkehr.

Ein 16-jähriger Deutscher wollte sich am Samstagmittag der Verkehrskontrolle entziehen. Da an seinem Kleinkraftrad S50 kein Versicherungskennzeichen angebracht war, fiel er einer Polizeistreife auf. Die Flucht begann auf der Olzmannstraße und zog sich über die Reichenbacher Straße bis Ortseingang Lichtentanne. Dort wendete der Jugendliche und fuhr wieder stadteinwärts bis zum Flugplatz, wo die Kontrolle durch die Beamten erfolgte. Der Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, das Fahrzeug nicht haftpflichtversichert und die Betriebserlaubnis aufgrund von technischen Veränderungen erloschen. Bei der Flucht erreichte das Fahrzeug Geschwindigkeiten von mehr als 80 km/h. Dabei wurde die Reichenbacher Straße stellenweise auf der Gegenfahrbahn befahren, Kraftfahrzeuge rechts überholt und Autofahrer zum Halten gezwungen.

Betroffene Kraftfahrer melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (sw)

 

Mazda ausgebrannt

Zeit:     31.07.2021, gegen 12:00 Uhr

Ort:      BAB 72, Reinsdorf

Auf der A72, Richtung Hof brannte am Samstagmittag kurz nach der Anschlussstelle Zwickau/Ost ein Pkw Mazda.

Die 66-jährige Fahrerin hatte schon während der Fahrt eine stetig steigende Kühlmitteltemperatur in ihrem Fahrzeug festgestellt. Als sie dann im Rückspiegel plötzlich Flammen sah, stoppte sie ihren Pkw auf dem Standstreifen. Sie konnte das Fahrzeug rechtzeitig und unversehrt verlassen. Ein Ersthelfer versuchte mit einem Handfeuerlöscher die Flammen zu löschen. Dennoch brannte das Fahrzeug völlig aus. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 10.000 Euro. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Hof für zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich auf ca. sieben Kilometer. (AH)

 

Unfall mit verletzten Personen

Zeit:     31.07.2021, 16:00 Uhr

Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Oberfrohna

Bei einem Verkehrsunfall verletzten sich ein Kradfahrer und sein Sozius leicht.

Ein 72-jähriger Deutscher fuhr am Samstagnachmittag auf der Waldenburger Straße mit seinem Pkw Mercedes vom Fahrbahnrand an und wollte gleich auf der Straße wenden. Dabei übersah er ein von hinten kommendes Motorrad. Durch den Zusammenstoß verletzten sich der 66-Jährige Fahrer der AWO und sein 12-jähriger Sozius leicht. Sie wurden ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro. (sw)

 

Golf-Fahrerin bei Auffahrunfall verletzt

Zeit:     31.07.2021, 13:05 Uhr

Ort:      Limbach-Oberfrohna, OT Limbach

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzeiche wurde am Samstagmittag eine Frau leicht verletzt.

Ein 68-jähriger Deutscher fuhr mit einem Pkw Ford in Richtung Hartmannsdorf. An der Einmündung Mühlauer Weg bemerkte er einen verkehrsbedingt stehenden Pkw VW zu spät und fuhr ihm ungebremst ins Heck. Die 39-jährige VW-Fahrerin erlitt dadurch Verletzungen, die ambulant behandelt wurden. Der Sachschaden beträgt insgesamt 14.000 Euro. (AH)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt