1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub eines Fahrrads | Wohnungsbrand | Ergänzung: Einbruch in Einfamilienhaus – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Medieninformation: 383/2021
Verantwortlich: Therese Leverenz (tl), Sandra Freitag (sf), Olaf Hoppe (oh)
Stand: 02.08.2021, 10:00 Uhr

Raub eines Fahrrads
 

Ort:      Leipzig (Volkmarsdorf), Edlichstraße/ Wurzner Straße
Zeit:     01.08.2021, gegen 15:45 Uhr
 

Gestern Nachmittag wurde ein 32-Jähriger von zwei unbekannten Männern aufgefordert, sein mitgeführtes Fahrrad zu übergeben. Als er dies verneinte, schlug ihm einer der Unbekannten in das Gesicht und setzte Reizgas ein. In der weiteren Folge konnten die Unbekannten das Fahrrad an sich nehmen und vom Ort flüchten. Der 32-Jährige wurde leicht verletzt, benötigte jedoch keine ärztliche Behandlung. Die Höhe des entstandenen Stehlschadens kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines schweren Raubes aufgenommen. Die Unbekannten können wie folgt beschrieben werden:
 

Person 1:

  • südländischer Phänotyp
  • schwarze, kurze, gepflegte Haare
  • Bekleidung: rotes T-Shirt mit dunklem Aufdruck  | schwarze Jogginghose mit seitlichem, weißen Streifen auf jedem der Hosenbeine | schwarze Bauchtasche, die er über der Schulter trug | schwarze Nike-Sportschuhe
  • schwarzes, älteres Herrenrad
     

Person 2: 

  • südländischer Phänotyp
  • längere, schwarze Haare, die er nach hinten gelegt hatte
  • schmaler Kopf
  • große Nase
  • volle Lippen
  • Bekleidung: weißes T-Shirt | schwarze Jacke | schwarze Hose
  • weißes Mountain-Bike mit blauer Aufschrift
     

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)


Wohnungsbrand
 

Ort:      Leipzig (Zentrum-Süd), Körnerstraße
Zeit:     01.08.2021, gegen 16:15 Uhr
 

Als gestern Nachmittag ein Wohnungsmieter (51) versuchte, auf seinem Balkon einen Gaskocher vorzuheizen, kam es aus bisher unbekannter Ursachen zu einer Explosion des Geräts. In der weiteren Folge kam es zu einem Brand, bei dem Teile des Balkons sowie der Wohnung beschädigt wurden. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Der Wohnungsmieter wurde mit Brandverletzungen sowie einer Rauchgasintoxikation zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wurden zwei Kinder, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Wohnung aufhielten, ebenfalls mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen. (tl)

 

Ergänzung: Einbruch in Einfamilienhaus – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
 

Ort:      Frohburg/Geithain (Terpitz und Niederpickenhain)
Zeit:     31.07.2021, gegen 08:10 Uhr
 

Zur Meldung eines Einbruchs in ein Einfamilienhaus in einem Frohburger Ortsteil in der gestrigen Medieninformation 382/21, bei der ein 21-Jähriger im Zuge der Tatortbereichsfahndung durch Polizeibeamte am Geithainer Bahnhof gestellt und vorläufig festgenommen werden konnte, gibt es weitere Ergänzungen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde beim Amtsgericht der Antrag auf Untersuchungshaft gestellt. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl. Der 21-Jährige wurde in der Folge in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Im Zuge der vorläufigen Festnahme wurde bei ihm Diebesgut aufgefunden, welches aus einem Diebstahl aus einem Einfamilienhaus in Geithain stammte. Mutmaßlich war der Tatverdächtige dort aufgrund einer offenen Tür ungehindert eingedrungen und hatte unter anderem eine Geldbörse und Schmuck entwendet. Die Bewohner erfuhren durch die Polizei vom Diebstahl.

Weiterhin befanden sich bei den aufgefundenen Sachen auch ein Handy und ein Terminplaner, welche aus einem Diebstahl aus einem ebenfalls nicht verschlossenen Haus in Niederpickenhain stammten. An diesem Tatort hatte der 21-Jährige zwei graue Windjacken zurückgelassen, die bisher keinem Diebstahl zugeordnet werden können.

Aus diesem Grund sucht das Polizeirevier Borna Bürgerinnen und Bürger aus Geithain sowie Frohburg und Umgebung, die graue Windjacken vermissen und damit mutmaßlich unwissentlich Opfers eines Diebstahls wurden.
 

Hinweise nimmt das Polizeirevier Borna Grimmaer Straße 1a in 04552 Borna unter Tel. (03433) 244-0 entgegen. (oh)

 

Transporter entwendet
 

Ort:      Grimma
Zeit:     30.07.2021, gegen 11:00 Uhr bis 02.08.2021, 03:12 Uhr
 

Von Freitag zu Montag entwendeten Unbekannte einen Transporter Fiat Ducato in der Farbe Weiß mit dem amtlichen Kennzeichen L-Z 8400. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

 

Brand eines leerstehenden Gebäudes
 

Ort:      Leipzig (Großzschocher), Bismarckstraße
Zeit:     01.08.2021, gegen 20:35 Uhr
 

Gestern Abend wurde durch Unbekannte ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude verursacht. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen einer Brandstiftung aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen. (tl)



Von der Fahrbahn abgekommen
 

Ort:      Frohburg (Roda), Südliche Dorfstraße
Zeit:     01.08.2021, gegen 18:00 Uhr
 

Gestern Abend fuhr der Fahrer (41, deutsch) eines Kleinkraftrads mit Sozius (5) auf der Straße Südliche Dorfstraße in Richtung Rodaer Dorfstraße. In der weiteren Folge kam er aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Zaun und kam zu Fall. Sowohl der 41-Jährige als auch sein Sozius verletzen sich und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. (tl)

 

Einbruch in Imbiss
 

Ort:      Delitzsch
Zeit:     31.07.2021, 23:00 Uhr bis 01.08.2021, 09:45 Uhr
 

Unbekannte hebelten in der Zeit von Samstagnacht zu Sonntagmorgen ein Fenster eines Imbisses im Delitzscher Zentrum auf. Anschließend brachen sie in dem Geschäft drei Spielautomaten auf und entwendeten Bargeld im mittleren vierstelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (sf)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)