1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Elf Fahrzeuge in Strehlen aufgebrochen u. a. Meldungen

Medieninformation: 508/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.08.2021, 12:49 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Elf Fahrzeuge in Strehlen aufgebrochen
 

Zeit:       17.08.2021, 00:15 Uhr

Ort:        Dresden-Strehlen


Dienstagnacht wurden elf Fahrzeuge in Dresden-Strehlen aufgebrochen. Dresdner Polizeibeamte konnten den mutmaßlichen Täter (36) stellen.

Auf der Julius-Otto-Straße zerschlug der Tatverdächtige die Seitenscheiben von sechs Autos. Auf gleiche Weise brach er fünf weitere Fahrzeuge auf der Gustav-Adolf-Straße sowie im Bereich Altstrehlen auf.

Ein Anwohner wurde durch einen Knall auf die Tat aufmerksam und folgte dem Verdächtigen zunächst, verlor ihn dann aber aus den Augen. Alarmiert Polizeibeamte konnten den mutmaßlichen Täter (36) in der Nähe des Tatortes stellen.

Gegen den 36-jährigen Deutschen wird wegen der Autobrüche ermittelt. Es liegen noch keine Angaben zum Diebstahls-und Sachschaden vor. (mm)

Navigationssystem aus Pkw gestohlen

Zeit:       16.08.2021, 17:40 bis 22:40 Uhr
Ort:        Dresden-Seidnitz

Ein Unbekannter ist am Montag in ein Auto auf der Marienberger Straße eingebrochen und hat das Navigationssystem gestohlen.

Der Täter zerschlug die Seitenscheibe des Seat Exeo und entwendete das Navigationssystem. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 350 Euro. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls. (mm)

Falsches Gewinnversprechen

Zeit:       13.08.2021 bis 16.08.2021, 09:00 Uhr
Ort:        Dresden-Zschertnitz

Unbekannte haben versucht eine Dresdner Seniorin (78) am Telefon zu betrügen.

Am Freitag offerierten die Täter der 78-Jährigen einen Gewinn von 39.900 Euro. In einem weiteren Telefonat am Montagmorgen forderten sie 900 Euro für anfallende Transport- und Notarkosten. Die Frau ließ sich nicht darauf ein und wandte sich an die Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (sg)

Streifenwagen und Auto stießen zusammen – zwei Menschen verletzt

Zeit:       16.08.2021, 19:15 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Bei einem Unfall zwischen auf einem Streifenwagen und einem Auto sind am Montagabend zwei Menschen verletzt worden.

Das Fahrzeug der Bundespolizei (Fahrer 45), das mit Sonderzeichen fuhr, und ein VW (Fahrerin 19) waren an der Kreuzung Könneritzstraße/Schweriner Straße zusammengestoßen. Die 19-jährige Autofahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, ein 56-Jähriger im Streifenwagen leicht. Der Sachschaden beträgt etwa 25.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Radfahrer schwer verletzt – Zeugen gesucht

Zeit:       16.08.2021, 19:40 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Die Polizei sucht Zeugen nach einem Verkehrsunfall auf der Könneritzstraße.

Am Montagabend war ein Radfahrer auf der Könneritzerstraße in Richtung Marienbrücke unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen stürzte der 53-Jährige und erlitt schwere Kopfverletzungen.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (mm)

Unfall zwischen Auto und Motorroller – zwei Menschen verletzt

Zeit:       16.08.2021, 17:50 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorroller sind am Montagabend auf der Kesselsdorfer Straße zwei Menschen verletzt worden.

Der Fahrer eines Ford war stadteinwärts unterwegs. beim Linksabbiegen stieß er mit einem entgegenkommenden Roller zusammen. Der Kradfahrer (21) wurde schwer verletzt, sein Mitfahrer (20) leicht. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. (rr)


Landkreis Meißen

Tasche aus der Hand gerissen

Zeit:       15.08.2021, 21:00 Uhr
Ort:        Meißen

Ein Unbekannter hat einem Mann (31) am Samstagnachmittag auf der Neugasse eine Tasche entrissen und entwendet.

Der Täter näherte sich dem 31-Jährigen von hinten, riss ihm die Tasche aus der Hand und flüchtete in Richtung Käthe-Kollwitz-Park. In der Tasche befanden sich neben persönlichen Dokumenten rund 150 Euro Bargeld und ein Tablet. Der Gesamtwert der Beute wurde mit ca. 500 Euro angegeben. (sg)

Rollerfahrerin attackiert und beleidigt

Zeit:       16.08.2021, 09:45 Uhr
Ort:        Meißen

Ein Unbekannter hat am Montagvormittag auf der Jüdenbergstraße eine Rollerfahrerin (50) attackiert und beleidigt.

Der Mann blockierte mit seinem Lieferwagen die Fahrbahn. Als die 50-Jährige ihn aufforderte den Wagen beiseite zu fahren, schubste er die Frau und beleidigte sie. Diese wendete daraufhin ihren Kleinroller und floh. Sie blieb unverletzt.

Die Polizei ermittelt wegen Nötigung und Beleidigung. (sg)

Katalysatoren von Audi gestohlen

Zeit:       08.08.2021 bis 16.08.2021, 07:00 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen zwei Katalysatoren von einem Audi gestohlen.

Die Täter begaben sich auf das Gelände einer Werkstatt an der Kötzschenbrodaer Straße und schnitten die Bauteile aus der Auspuffanlage eines Audi A4. Der entstandene Schaden wurde auf rund 3.000 Euro beziffert. Bei dem Versuch einen weiteren Katalysator von einem Honda Accord zu stehlen, verursachten die Unbekannten einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

Kirchentür bei Einbruchsversuch beschädigt

Zeit:       13.08.2021 bis 16.08.2021, 10:45 Uhr
Ort:        Stauchitz, OT Bloßwitz

Unbekannte haben am Wochenende versucht in die Kirche am Kirchplatz einzubrechen. In das Gebäude gelangten die Täter nicht, hinterließen aber einen Sachschaden von rund 200 Euro an der Kirchentür. (sg)

Kabel von Baustelle gestohlen

Zeit:       13.08.2021, 14:00 Uhr bis 16.08.2021, 08:00 Uhr
Ort:        Riesa

Am Wochenende haben Unbekannte etwa 50 Meter Starkstromkabel von einer Baustelle an der Großenhainer Straße gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 500 Euro beziffert. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Zeit:       16.08.2021, 15:40 Uhr
Ort:        Pirna

Am Montagnachmittag ist ein Radfahrer (20) bei einem Sturz auf der Rottwerndorfer Straße schwer verletzt worden.

Der 20-Jährige war in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz nach der Einmündung An der Viehleite stürzte er und wurde schwer verletzt. Am Rad entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. (sg)

Frau bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       16.08.2021, 18:25 Uhr
Ort:        Sebnitz

Eine Nissan-Fahrerin (19) ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Straße zwischen Altendorf und Mittelndorf schwer verletzt worden.

Die 19-Jährige war nach einer Linkskurve ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Dann überschlug sich das Auto.

Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro. Diese Straße musste wegen des Unfalls etwa vier Stunden gesperrt werden. (rr)



 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233