1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Explosion in Garage | Brand eines Mülleimers | Unfallflucht - Zeugenaufruf

Medieninformation: 413/2021
Verantwortlich: Chris Graupner
Stand: 19.08.2021, 12:03 Uhr

Explosion in Garage

 

Ort:      Neukieritzsch (Lobstädt), Neue Straße

Zeit:     18.08.2021, gegen 15:40 Uhr

 

Gestern Nachmittag befanden sich drei Jugendliche (15, 16 und 17, alle deutsch) in einem  Garagenkomplex in Lobstädt. In eine offen stehende Garage schütteten sie wahrscheinlich eine brennbare Flüssigkeit und entzündeten diese. Durch das inzwischen entstandene Gas-Luft-Gemisch kam es zur Explosion in der Garage, in welcher sich Unrat befand. Der 17-Jährige wurde durch umherfliegende Gegenstände leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden. Die Feuerwehr löschte den entstandenen Brand. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen laufen zum Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion.

 

 

 

Brand eines Mülleimers

 

Ort:      Leipzig (Zentrum-Ost), Kurt-Schumacher-Straße

Zeit:     18.08.2021, gegen 23:30 Uhr

 

Unbekannte entzündeten einen Mülleimer auf bisher nicht bekannte Art und Weise nördlich des Leipziger Zentrums. Durch die entstandene Hitzeeinwirkung wurde ein daneben stehender Pkw Dacia in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand geringfügiger Schaden, der noch nicht beziffert wurde. Die Ermittlungen zur Sachbeschädigung wurden aufgenommen.

 

 

 

Unfallflucht - Zeugenaufruf

 

Ort:      Arzberg, S25
Zeit:     30.07.2021, gegen 20:50 Uhr

 

Am Freitag, den 30. Juli dieses Jahres, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 25 im Landkreis Nordsachsen, südwestlich von Torgau. Der 30-jährige Fahrer eines E-Scooters, eines Elektro-Rollers mit Versicherungskennzeichen, fuhr am rechten Fahrbahnrand auf der Verbindungsstraße aus Richtung Triestewitz in Richtung Arzberg. Als ihn in Höhe der dortigen Schweinemastanlage ein Pkw überholte, wurde der Scooter-Fahrer von dessen rechtem Außenspiegel erfasst und kam zu Fall. Der 30-Jährige wurde dabei verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der rote Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Es wird ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung.

 

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zum flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Autobahnpolizeirevier, Schongauerstrasse 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2910 zu melden.

 

 

 

Beschmierte Wahlplakate

 

1. Fall:

 

Ort:      Leipzig (Großzschocher), Dieskaustraße

Zeit:     19.08.2021, gegen 01:00 Uhr

 

In der vergangenen Nacht beobachtete ein Zeuge, wie eine Gruppe von circa fünf Personen mehrere Wahlplakate beschädigten. Mittels Farbspray wurden durch die Unbekannten 13 Plakate der  Partei „AfD“ besprüht.

 

2. Fall:

 

Ort:      04509 Krostitz (Kletzen), Molkereistraße

Zeit:     18.08.21 gegen 20:00 Uhr bis 19.08.21 gegen 07:30 Uhr

 

Durch Unbekannte wurden im Ortsteil Kletzen zwei Wahlplakate der Partei „AfD“ mit Schriftzügen beschmiert.

 

In beiden Fällen wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)