1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lengenfeld: 84-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Medieninformation: 403/2021
Verantwortlich: Annekatrin Liebisch, Karolin Hemp, Jean-Paul Lüdtke, Christian Schünemann
Stand: 25.08.2021, 13:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

84-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Zeit:     25.08.2021, gegen 10:00 Uhr
Ort:      Lengenfeld

Am Mittwochvormittag kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Ein 84-jähriger VW-Fahrer befuhr am Vormittag die Zwickauer Straße, kam zu weit nach rechts und kollidierte mit einem parkenden Ford. In der Folge überschlug sich der VW und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 84-jährige Vogtländer verstarb noch an der Unfallstelle. Nach derzeitigem Kenntnisstand könnten gesundheitliche Probleme bei dem VW-Fahrer ursächlich für den Unfall gewesen sein. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 23.000 Euro geschätzt worden. Die Fahrbahn musste für die Unfallaufnahme und Bergung für mehrere Stunden voll gesperrt werden. (cs)

 

Vogtlandkreis

Diebstahl aus Wohnwagen

Zeit:     24.08.2021, 16:00 Uhr bis 25.08.2021, 06:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Bahnhofsvorstadt hatten es Unbekannte auf einen Wohnwagen abgesehen.

Zwischen Dienstagnachmittag und dem frühen Mittwochmorgen verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in einen Wohnwagen, der auf dem Parkplatz Oberer Bahnhof abgestellt war. Sie entwendeten zwei Mountainbike, einen Fernseher, einen Gaskocher und einen Stoffschrank. Der Wert der Gegenstände summiert sich auf rund 3.800 Euro. Am Wohnmobil entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Sind Ihnen in diesem Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen, die sich im Umkreis des Bahnhofs aufhielten und mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)

 

Einbruch in Baustellenfahrzeug

Zeit:     23.08.2021, 16:10 Uhr bis 24.08.2021, 06:45 Uhr
Ort:      Plauen

Ebenfalls in der Bahnhofsvorstadt entwendeten Unbekannte mehrere Werkzeuge aus einem Baustellenfahrzeug.

Auf bisher ungeklärte Art und Weise verschafften sich unbekannte Täter an der Schildstraße Zugang zu einem verschlossenen Baufahrzeug. Sie ließen drei Elektrowerkzeuge der Marke DeWalt im Wert von insgesamt rund 1.200 Euro mitgehen. Sachschaden am Fahrzeug entstand nicht.

Haben Sie in dieser Nacht Personen beobachtet, die sich im näheren Umkreis der Baustelle aufhielten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)


Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu drei Unfallfluchten, die im Revierbereich Plauen gemeldet wurden.

Zeit:     24.08.2021, 14:50 Uhr
Ort:      Plauen

Ein Mann parkte seinen weißen Transporter ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Supermarktdiscounters an der Bismarckstraße in der Ostvorstadt. Rechts neben ihm stand ein Roller, der beim Losfahren an das Heck seines VW stieß und anschließend den Unfallort verließ. An seinem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Zeit:     23.08.2021, 09:30 Uhr bis 24.08.2021, 12:20 Uhr
Ort:      Oelsnitz

An der Straße des Friedens parkte ein Mann sein Fahrzeug zwischen Montagmorgen und Dienstagmittag. Als er zu dem Pkw zurückkehrte, musste er Schäden an der Fahrerseite feststellen, die auf rund 2.000 Euro geschätzt wurden. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ keine Personendaten und verließ den Unfallort.

Zeit:     17.08.2021, 09:00 Uhr bis 23.08.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Großfriesen

Im Zeitraum der vergangenen Woche fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug gegen ein Eingangstor zum Hof einer Werkstatt. Das Tor wurde dadurch stark verbogen und teilweise aus den Halterungen gedrückt. Der Fahrzeugführer meldete den Unfall jedoch nicht und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Neben Glassplittern und Kleinteilen seines Fahrzeugs hinterließ er einen Sachschaden von etwa 600 Euro. (kh)

Haben sie an einer der Örtlichkeiten einen Zusammenstoß beobachtet und können Hinweise auf die Unfallverursacher geben? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Fahrrad aus Treppenhaus gestohlen

Zeit:     22.08.2021, 22:30 Uhr bis 23.08.2021, 17:00 Uhr
Ort:      Falkenstein

Diebe entwendeten ein Fahrrad aus einem Treppenhaus.

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Sonntag- und Montagabend Zutritt zum Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Ferdinand-Lassalle-Straße. Sie entwendeten dort ein blau-weißes 27-Zoll-Fahrrad der Marke Giant im Wert von rund 2.700 Euro. Das Zweirad war mit einem Fahrradschloss gegen Diebstahl gesichert.

Können Sie Hinweise zu verdächtigen Personen geben, die sich im Umkreis des Hauses aufhielten? Um Hinweise zu diesem Fall bittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550. (kh)

 

Geldbörse aus Handtasche gestohlen

Zeit:     24.08.2021, 09:15 Uhr bis 09:30 Uhr
Ort:      Auerbach

In Auerbach hatten es Diebe auf die Geldbörse einer Frau abgesehen.

Für etwa eine viertel Stunde war eine 72-Jährige in einem Geschäft an der Bahnhofstraße unterwegs. In einem Einkaufsladen stellte sie ihre Handtasche kurzzeitig auf einen Stuhl. Ebenfalls anwesend waren zwei Frauen, von denen eine sie bat, ihr etwas aus dem Regal zu geben. Die Rentnerin kaufte nichts und verließ das Geschäft. Als sie in ihrem Fahrzeug saß, musste sie feststellen, dass ihr Portemonnaie, samt persönlicher Dokumente und etwa 90 Euro Bargeld, aus ihrer Handtasche gestohlen wurde. Sie konnte die beiden Frauen ausschließlich mit einem dunklen Hauttyp beschreiben.

Waren Sie ebenfalls im Geschäft einkaufen und haben die Unterhaltung beobachtet? Zeugen, die weitere Hinweise auf die unbekannten Frauen geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fahrradfahrerin – Zeugen gesucht

Zeit:     24.08.2021, gegen 15:50 Uhr
Ort:      Zwickau

Pkw kollidierte mit Radfahrerin. Diese wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 50-jähriger VW-Fahrer die Spiegelstraße in stadtauswärtige Richtung. An der Kreuzung Kopernikusstraße kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einer 23-jährigen Fahrradfahrerin. Diese befuhr die Kreuzung aus Richtung Bahnhofstraße. Die Radfahrerin wurde durch den Aufprall vom Fahrrad geschleudert und schwer verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von 500 Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion bittet um Zeugenhinweise zum Unfallhergang. Telefon: 03765 500. (mk)


Grabschmuck von Tiergräbern entsorgt

Zeit:     19.08.2021, 16:00 Uhr, bis 21.08.2021, 11:00 Uhr
Ort:      Mülsen, OT Niedermülsen

Auf einem Tierfriedhof wurde der Grabschmuck mehrerer Gräber entwendet.

Unbekannte Täter nahmen im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Sonntagmittag Blumen und Dekorationen von Grabstätten eines Tierfriedhofs nahe der Voigtlaider Straße. Der Großteil des Grabschmucks wurde anschließend in einen anliegenden Teich geworfen. Insgesamt waren sechs Tiergräber betroffen.

Zeugentelefon des Reviers Zwickau: 0375 44580. (al)

 

Wiederholt trunken im Verkehr

Zeit:     24.08.2021
Ort:      Crimmitschau

Gleich zweimal wurde ein 66-Jähriger alkoholisiert am Steuer erwischt.

Eine Zeugin bemerkte am Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Jacobsgasse einen starken Alkoholgeruch an einem Mann, der eben noch seinen Skoda geparkt  hatte. Sie rief im Revier Werdau an, erklärte den Beamten den Sachverhalt und gab auch das Kennzeichen des Skodas durch. Anhand dessen ermittelten die Einsatzkräfte den Wohnort des Fahrzeughalters, vor dem sie den Tatverdächtigen auch antrafen – in seinem Pkw sitzend, mit geöffneter Bierflasche in der Hand.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin wurde der 66-Jährige zur Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Den Führerschein des Deutschen behielten die Beamten ein.

Rund eineinhalb Stunden später meldete sich erneut ein Zeuge und teilte der Polizei mit, dass er eben einen stark alkoholisiert wirkenden Mann in einen Skoda steigen und losfahren sah. Er gab dasselbe Kennzeichen durch wie die Zeugin am Nachmittag und benannte eine Adresse unweit der Stelle, an der die Beamten bereits am Nachmittag vorstellig werden mussten. Neben einer weiteren Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erhielt der Mann, dessen Atemalkoholtest erneut 1,2 Promille ergab, nun noch eine wegen Fahrens ohne Führerschein. (al)


Radfahrer fährt Radfahrerin um – Zeugen gesucht

Zeit:     20.08.2021, 15:45 Uhr
Ort:      Werdau, OT Steinpleis

Vergangene Woche flüchtete ein Radfahrer vom Unfallort.

Freitagnachmittag fuhr eine 55-Jährige mit ihrem Fahrrad durch den Werdauer Stadtpark in Richtung Otto-Türpe-Straße. Kurz vor dem Ende des gepflasterten Radwegs kam ihr in einer leichten Kurve ein Radfahrer entgegen. Die beiden stießen zusammen, dabei stürzte die Frau und trug schwere Verletzungen an beiden Handgelenken davon. Dennoch fuhr der zweite Unfallbeteiligte davon, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Die Frau beschreibt den Radfahrer als etwa 60-jährigen Mann mit kurzen grauen Haaren und normaler Statur. Er trug eine dunkle Steppjacke oder -weste, blaue Jeans und graue Turnschuhe. An seinem Fahrrad fielen ihr ein Korb auf dem Gepäckträger mit blauem Spanngurt und zwei nebeneinanderliegende Rücklichter auf. Außerdem hatte er eine Strebe des Rades notdürftig mit blauem Tape am hinteren Schutzblech festgeklebt.

Der Beschriebene ist Ihnen aufgefallen und Sie können nähere Angaben zu seiner Identität machen? Bitte melden Sie sich im Revier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (al)

 

Unfallflucht – vermutlich gleich zwei Fahrzeuge touchiert

Zeit:     24.08.2021, 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort:      Glauchau

Hinweise führen wahrscheinlich zum selben Unfallverursacher.

Gleich zwei Geschädigte meldeten eine Unfallflucht an ihren beiden grauen VW, welche an der Talstraße in Glauchau geparkt waren. Einerseits wurde am ersten Golf  die hintere rechte Stoßstange beschädigt, während andererseits, beim zweiten Golf, der linke Kotflügel, beziehungsweise die Fahrertür in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird mit etwa 3.500 Euro angegeben. Auffällig dabei waren blaue Lackspuren an beiden Pkw, was auf denselben Unfallverursacher deuten könnte. Zudem wurde ein blauer Suzuki am Ereignisort gesehen, dessen Fahrer Unfallverursacher sein könnte. Die Ermittlungen zu einer Feststellung dieser Person laufen. (jpl)


Diebstahl von Wahlplakat

Zeit:     25.08.2021, gegen 00:50 Uhr
Ort:      Meerane

 

Wahlplakat an Badener Straße abgerissen

Unbekannte rissen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein AfD-Wahlplakat von einem Bauzaun an der Badener Straße und entwendeten dieses anschließend. Die beiden Personen wurden kurze Zeit später mit der zirka 1,5 x 3 Meter großen Leinwand an der Örtlichkeit Zum Erlengrund gesichtet. Nach Ansprache durch einen Zeugen flüchteten die mutmaßlichen Täter mit dem Plakat in Richtung Wunderlichpark. Es handelt sich bei den Personen um einen männlichen und eine weibliche Tatverdächtige, welche augenscheinlich beide unter 18 Jahre alt waren. Der entstandene Stehlschaden beträgt ungefähr 50 Euro.

Zeugen, die im Zusammenhang mit diesem Diebstahl relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden; Telefon 03763 640. (jpl)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt