1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

19-Jähriger ausgeraubt | Wohnungsbrand | Zwei Schwerverletzte nach Mopedunfall

Medieninformation: 430/2021
Verantwortlich: Chris Graupner (cg), Sandra Freitag (sf), Therese Leverenz (tl)
Stand: 27.08.2021, 11:28 Uhr

19-Jähriger ausgeraubt

Ort:      Leipzig (Südvorstadt), Kurt-Eisner-Straße  | Haltepunkt S-Bahn MDR
Zeit:     26.08.2021, gegen 22:00 Uhr

Gestern Abend wurde ein 19-Jähriger an der S-Bahn-Haltestelle MDR an der Schulter festgehalten, woraufhin er sich umdrehte und drei unbekannte Männer sah. Unter dem Vorhalt eines spitzen Gegenstandes wurde der 19-Jährige aufgefordert seine Wertgegenstände zu übergeben. Nach der Übergabe der geforderten Gegenstände flüchteten die Unbekannten. Die Höhe des entstandenen Stehlschadens kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die unbekannten Männer können wie folgt beschrieben werden:

  • circa 25 – 30 Jahre alt
  • afrikanischer Phänotyp

Person mit spitzem Gegenstand:

  • 1,74m groß
  • Drei-Tage-Bart
  • kurze, dunkle, lockige Haare
  • braune Bomberjacke, darunter dunkler Kapuzenpullover
  • lange dunkle Cargohosen

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines schweren Raubes aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)

 

Wohnungsbrand

Ort:      Leipzig (Zentrum-Süd), Windmühlenstraße
Zeit:     26.08.2021, gegen 20:30  Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es gestern Abend in der Küche der Wohnung eines Mehrfamilienhauses zum Ausbruch eines Feuers. In der Folge wurde die gesamte Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Bereiche des Gebäudes konnte aufgrund der zeitnahen Löscharbeiten der Feuerwehr verhindert werden. Der Mieter der Wohnung wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung wurden aufgenommen. (sf)

 

Zwei Schwerverletzte nach Mopedunfall

Ort:      Oschatz, Filderstädter Straße
Zeit      26.08.2021, 15:30 Uhr

Gestern Nachmittag fuhr die 16-jährige Fahrerin eines Mopeds mit ihrer 15-jährigen Sozia auf der Leipziger Straße stadtauswärts. An der Kreuzung zur Filderstäder Straße hatte sie die Absicht, nach links abzubiegen und geriet dabei ins Rutschen. Sie prallte mit dem Fahrzeug gegen den Bürgersteig und stürzte mit ihrer Sozia auf die Fahrbahn. Beide verletzten sich schwer und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung wurden aufgenommen. (sf)

 

Diebstahl eines Wohnmobils

Ort:      Leipzig (Gohlis-Nord), Bremer Straße
Zeit:     24.08.2021, 16:00 Uhr bis 26.08.2021, 18:10 Uhr

Unbekannte entwendeten ein gesichert abgestelltes Wohnmobil Citroen Jumper Clever Tour 540 in der Farbe Weiß mit dem amtlichen Kennzeichen L-QG 594. Es entstand ein Stehlschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (sf)

 

Sachbeschädigungen und Diebstähle von Wahlplakaten

Ort:      Grimma (Kössern, Großbardau)
Zeit:     26.08.2021, polizeibekannt: gegen 17:20 Uhr

Unbekannte rissen in Kössern in der Dorfstraße zwei an einer Straßenlaterne angebrachte Wahlplakate der Partei „DIE LINKE“ ab. Eines der Wahlplakate versuchten sie anzuzünden, was jedoch misslang. In der Großbardauer Hauptstraße und in der Großbothener Straße in Großbardau wurden zwei Wahlplakate der Partei „DIE LINKE“ entwendet. Diese waren ebenfalls an Straßenlaternen befestigt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls und Sachbeschädigung aufgenommen. (sf)

 

Polizeidienststelle beschmiert

Ort:      Leipzig (Connewitz), Biedermannstraße
Zeit:     27.08.2021, gegen 00:30 Uhr

In der vergangenen Nacht sprühten Unbekannte Buchstaben- und Zahlenkombinationen an die Scheiben der Außenstelle des Polizeireviers Leipzig-Südost und eine daneben befindliche medizinische Einrichtung. Die Graffiti haben eine Größe von insgesamt circa 3x1 Metern. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht beziffert. Es wird ermittelt wegen Sachbeschädigung. (cg)

 

Fund von Weltkriegsmunition

Ort:      Laußig (Authausen)
Zeit:     26.08.2021, gegen 19:00 Uhr

Bei Arbeiten im privaten Garten fand der Eigentümer eine alte Kiste. In dieser waren Munition und Teile von Waffen in sehr verrostetem Zustand. Da davon auszugehen war, dass der Fund aus Zeiten des zweiten Weltkrieges stammt, wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst informiert. Dieser transportierte die Munition und Waffenteile fachgerecht ab. Eine akute Gefahr bestand zu keiner Zeit. (cg)

 

Traktor entwendet

Ort:      Grimma (Mutzschen)
Zeit:     26.08.2021, gegen 21:00 Uhr bis 27.08.2021, gegen 07:00 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum brachen Unbekannte das Vorhängeschloss zum Gelände einer Agrar-Institution auf und gelangten so auf das dortige Gelände. Von diesem stahlen sie einen Traktor der Marke „New Holland“, in der Farbe Blau, mit dem amtlichen Kennzeichen GRM-NM 10. Der Traktor hat einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (cg)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)