1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsätze in Dresdner Neustadt u. a. Meldungen

Medieninformation: 536/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.08.2021, 14:31 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsätze in Dresdner Neustadt

Zeit:       27.08.2021, 20:00 Uhr bis 28.08.2021, 03:30 Uhr
                28.08.2021, 20:00 Uhr bis 29.08.2021, 05:00 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Die Polizeidirektion Dresden war am Wochenende erneut in der Äußeren Neustadt präsent. Unterstützt wurde sie dabei von der sächsischen Bereitschaftspolizei. Die Beamten kontrollierten insgesamt 98 Personen und nahmen 20 Anzeigen auf. 19 Tatverdächtige wurden gestellt.

Unter anderem kontrollierten die Beamten in der Nacht zu Sonntag einen Radfahrer (33), der in Schlangenlinie auf dem Bischofsweg fuhr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Bei der Durchführung äußerte der 33-Jährige rechte Parolen. Außerdem bestand der Verdacht, dass das Mountainbike gestohlen war. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme, stellten das Fahrrad sicher und fertigten entsprechende Anzeigen gegen den Deutschen.

Wenig später sprachen die Beamten einen 37-Jährigen an, der nur mit Unterhose bekleidet in einem Hauseingang an der Alaunstraße lag. Er zeigte daraufhin den Hitlergruß. Der Deutsche muss sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Ebenfalls auf der Alaunstraße kontrollierten die Beamten einen 32-Jährigen, der mehrere Cliptütchen mit Cannabis dabei hatte. In seiner Wohnung stellten die Beamten kurz darauf mehrere hundert Gramm Cannabis, mehr als 40 Gramm Crystal und fast 6.000 Euro Bargeld sicher. Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln wurde der 32-jährige Pakistaner nach Ermittlungsrichterprüfung in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Außerdem entdeckten die Beamten bei einem 21-jährigen Deutschen und einem 44-jährigen Tunesier Drogen in geringer Menge. Ein 22-jähriger Afghane wurde wegen eines offenen Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Ein 22-jähriger Syrer konnte einen Haftbefehl gegen Zahlung einer Geldstrafe abwenden.

In den beiden Nächten waren 42 beziehungsweise 45 Polizeibeamte im Einsatz. (uh)

Einbruch in Kassenhäuschen

Zeit:       29.08.2021, 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort:        Dresden-Zschieren

Unbekannte sind am Sonntagnachmittag in ein Kassenhäuschen eines Freibades an der Straße An der Wostra eingebrochen. Die Täter öffneten auf unbekannte Weise die Tür des Verschlages und stahlen unter anderem 700 Euro Bargeld. Sachschaden entstand nicht. (uh)

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Zeit:       30.08.2021, 07:05 Uhr
Ort:        Dresden-Rähnitz

 

Bei einem Unfall auf der Wilschdorfer Landstraße haben drei Personen Verletzungen erlitten.

Die 41-jährige Fahrerin eines VW Polo bog am Montagmorgen an der Kreuzung Radeburger Straße in Richtung Moritzburg ab und kollidierte dabei mit einem Fiat Ducato (Fahrer 58). Durch den Zusammenstoß kam der 58-Jährige von seiner Fahrbahn ab und prallte gegen einen Toyota Proace (Fahrer 21).

Die Fahrer der beteiligten Fahrzeuge erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt rund 17.000 Euro. (mm)

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:       30.08.2021, 11:45 Uhr
Ort:        Dresden-Großzschachwitz

Heute Vormittag ist eine Fußgängerin (51) bei einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße schwer verletzt worden.

Der Fahrer (69) eines Citroen Picasso erfasste die Frau kurz nach der Einmündung Bismarckstraße in Richtung Straße des 17. Juni. Sie war dabei die Fahrbahn von rechts nach links zu überqueren. Die 51-Jährige wurde schwer verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Dresden hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (sg)


Landkreis Meißen

Sieben Fahrzeuge beschädigt

Zeit:     27.08.2021, 22:00 Uhr bis 28.08.2021, 08:00 Uhr
Ort:      Coswig

In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte sieben Fahrzeuge auf der Straße des Friedens sowie der Schillerstraße beschädigt.

An den Autos unterschiedlicher Marken wurden jeweils die Scheibenwischer abgerissen. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt. (ml)

Einbruch in Mehrfamilienaus

Zeit:     27.08.2021, 18:30 Uhr bis 28.08.2021, 10:45 Uhr
Ort:      Dresden-Weinböhla


Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in eine Kellerbox eines Mehrfamilienhauses am Rathausplatz eingebrochen.


Ob etwas gestohlen wurde, ist aktuell nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden kann ebenfalls noch nicht beziffert werden. (ml)

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       29.08.2021, 13:30 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa haben Sonntagnachmittag einen 65-Jährigen nach einer Unfallflucht gestellt.

Der Fahrer eines Fiat Punto beschädigte bei der Ausfahrt aus einem Grundstück einen Seat Exeo. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 2.000 Euro. Der zunächst unbekannte Fahrer fuhr davon.

Zeugenhinweise führten die herbeigerufenen Polizisten zu dem 65-Jährigen. Eine Stunde nach dem Unfall ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von mehr als 0,8 Promille. Außerdem besaß der Deutsche keine Fahrerlaubnis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und ermitteln nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht. (uh)

Mopedfahrer unter Drogeneinfluss

Zeit:       29.08.2021, 21:45 Uhr
Ort:        Riesa, OT Canitz

Polizisten stoppten am Sonntagabend die Fahrt eines 17-Jährigen, der ohne gültige Fahrerlaubnis und offenbar unter dem Einfluss von Drogen mit einem Moped unterwegs war.

Beamte des Polizeireviers Riesa kontrollierten den 17-jährigen Mopedfahrer auf der Oschatzer Straße. Das Fiat-Moped war baulich verändert und wies dadurch eine höhere Fahrleistung auf. Dafür fehlte dem Jugendlichen jedoch die Fahrerlaubnis. Zudem reagierte ein Drogentest bei ihm positiv auf Cannabis. Die Beamten stellten Führerschein sowie Moped sicher und fertigten entsprechende Anzeigen. (uh)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrrad aus Schuppen gestohlen

Zeit:       27.08.2021, 21:00 Uhr bis 28.08.2021, 09:00 Uhr
Ort:        Heidenau

In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte ein Fahrrad aus einem Schuppen an der Waldstraße gestohlen. Der Wert des Mountainbikes beläuft sich auf rund 800 Euro. (sg)

Motorroller zu schnell

Zeit:       28.08.2021, 22:05 Uhr
Ort:        Pirna-Rottwerndorf

Am Samstagabend haben Beamte des Polizeireviers Pirna auf der Straße Alt-Rottwerndorf einen 17-Jährigen kontrolliert, der mit einem umgebauten Motorroller Jinan Qingqi unterwegs war.

Durch die Veränderungen konnte der Roller offenbar schneller fahren als zugelassen, weshalb die Betriebserlaubnis erloschen war. Außerdem bestand für ihn kein gültiger Versicherungsschutz mehr und der 17-Jährige war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird daher unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. (sg)

Zwei alkoholisierte Fahrer gestoppt

Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Sonntag zwei Fahrzeugführer gestoppt, die offenbar unter Alkoholeinfluss standen.

Zeit:       29.08.2021, 14:05 Uhr
Ort:        Dohna, OT Bosewitz

Am Nachmittag kontrollierten Polizisten auf der Straße Bosewitz in Dohna den Fahrer (56) einer Simson S51. Ein Alkoholtest beim 56-Jährigen ergab einen Wert von rund 0,9 Promille.

Zeit:       29.08.2021, 22:15 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT Berggießhübel

Auf der Hohen Straße in Berggießhübel stoppten Beamte in der Nacht einen Ford Focus. Ein Alkoholtest beim Fahrer (71) vor Ort ergab einen Wert von rund 0,7 Promille.

Beide Fahrer müssen sich wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. (sg)

Auffahrunfall auf der Autobahn – 20.000 Euro Sachschaden

Zeit:       29.08.2021, 02:00 Uhr
Ort:        Bahretal, A 17

In der Nacht zu Sonntag ist es auf der Autobahn 17 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Citroen C8 (Fahrer 26) und VW Crafter (Fahrer 32) gekommen.

Der 26-jährige Tscheche war auf der Autobahn in Richtung Prag unterwegs und fuhr auf den VW Crafter auf. Durch den Zusammenstoß geriet der Citroen ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Alarmierte Polizeibeamte führten bei ihm einen Drogentest durch, der positiv auf Betäubungsmittel reagierte. Der 32-Jährige blieb unverletzt.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Fahrbahn musste für mehr als zwei Stunden gesperrt werden. (mm)

Von der Fahrbahn abgekommen

Zeit:       28.08.2021, 13:20 Uhr
Ort:        Bad Gottleuba-Berggießhübel

Am Samstagnachmittag ist einem Mercedes Sprinter (Fahrer 22) auf der S 171 von der Fahrbahn abgekommen.

Der 22-Jährige bog von der K 8756 nach rechts auf die S 171. Dabei kam er mit dem Mercedes zu weit nach links und stieß gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. (sg)

Auf Kreuzung zusammengestoßen

Zeit:       28.08.2021, 18:30 Uhr
Ort:        Pirna-Copitz

Auf der Kreuzung Lohmener Straße/Wehlener Straße sind am Samstagabend ein Opel Astra (Fahrerin 35) und ein Seat Leon (Fahrerin 55) zusammengestoßen.

Die 35-Jährige war mit dem Opel auf der Wehlener Straße unterwegs und wollte die Lohmener Straße in Richtung Basteistraße überqueren. Dabei stieß sie mit dem Seat der 55-Jährigen zusammen, die aus Richtung Lohmen kam. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. (sg)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       29.08.2021, 22:15 Uhr bis 23:15 Uhr
Ort:        Bannewitz, OT Boderitz

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Schachtstraße eingebrochen.

Die Täter entfernten ein Rollo an der Rückseite des Gebäudes, schlugen anschließend eine Scheibe ein und durchsuchten mehrere Räume. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Tresor aus Markt gestohlen

Zeit:       30.08.2021, 00:25 Uhr
Ort:        Altenberg

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in einen Markt an der Zinnwalder Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Eingangstür auf und stahlen einen kleinen Tresor mit mehreren hundert Euro Bargeld. Den Tresor stellten Polizeibeamte wenig später in der Nähe des Tatorts sicher. Die Täter hatten ihn geöffnet und das Geld entwendet. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Rebellisches Ross sorgte für Autobahnsperrung

Zeit:       29.08.2021, 05:15 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Wegen eines rebellischen Pferdes musste am Sonntagmorgen die Autobahn 4 in Richtung Chemnitz für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Das Pferd befand sich im Anhänger eines VW Touran (Fahrerin 25), der in Richtung Chemnitz unterwegs war. Kurz nach der Abfahrt Wilsdruff musste die 25-Jährige die Fahrt unterbrechen, weil das Tier sich unruhig verhielt und im Anhänger umkippte. Als die Frau im Anhänger nachsah, stürmte das Pferd auf die Fahrbahn und ließ sich nur von einer Leine davon abhalten davonzugaloppieren.

Die 25-Jährige brachte das Ross unter Kontrolle und hielt es am Fahrbahnrand im Zaum. Das Tier wollte aber partout nicht in den Anhänger zurück, weshalb die junge Frau die Polizei informierte. Diese sperrte die Autobahn in Fahrtrichtung Chemnitz inklusive der Anschlussstelle Wilsdruff und ermöglichte damit, dass die 25-Jährige das Pferd zu Fuß von der Autobahn führen konnte. Polizisten fuhren derweil Touran und Anhänger von der Autobahn. (uh)

Einbruch in Getränkemarkt

Zeit:       28.08.2021, 14:00 Uhr bis 29.08.2021, 10:15 Uhr
Ort:        Sebnitz, OT Hainersdorf

Unbekannte sind am Wochenende in einen Getränkemarkt in Hainersdorf eingebrochen.

Die Täter gelangten durch die Glasschiebetür in die Geschäftsräume. Sie entwendeten einen leeren Tresor und eine unbekannte Menge Alkoholika. Die Höhe des Sach- sowie Diebstahlschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchs. (mm)

Wildunfall in Neustadt in Sachsen

Zeit:       30.08.2021, 00:25 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

In der Nacht zu Montag ist ein Ford Mondeo (Fahrer 61) auf der S 159 mit einem Dachs zusammengestoßen.

Der 61-Jährige war in Richtung Langenwolmsdorf unterwegs. Kurz vor dem Abzweig zum Gewerbegebiet „Karrenberg“ rannte ein Dachs auf die Fahrbahn. Es kam zur Kollision mit dem Tier. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. (mm)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233