1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Markneukirchen: Räuberischer Diebstahl aus Supermarkt

Medieninformation: 409/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Ralph Köhler
Stand: 31.08.2021, 13:01 Uhr

Ausgewählte Meldung

Räuberischer Diebstahl aus Supermarkt

Zeit:     30.08.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Markneukirchen

In Markneukirchen hatte es ein Diebesquartett auf eine Supermarktfiliale abgesehen.

Vier Diebe folgten in einem Supermarkt an der Adorfer Straße vermutlich einem genauen Plan. Zwei Personen schlichteten einen Einkaufswagen mit zahlreichen Waren voll, eine dritte kaufte eine Flasche Wasser und stellte sich anschließend in den Eingangsbereich, sodass sich die automatische Tür öffnete und die beiden anderen ungehindert den Markt verlassen konnten. Vor dem Markt wartete eine vierte Person, die gemeinsam mit den anderen die gestohlene Ware schnell in den Kofferraum eines VW mit tschechischem Kennzeichen einlud.

Als Verkäuferinnen den Diebstahl bemerkten, rannten sie zum Fluchtfahrzeug und holten einige der Waren wieder aus dem Pkw heraus. Die unbekannten Täter wollten sie gewaltsam daran hindern, sodass eine 52-Jährige leicht verletzt wurde und ambulant behandelt werden musste. Nachdem weitere Zeugen zur Hilfe eilten, flüchteten die vier Unbekannten, drei Männer und eine Frau, mit dem Pkw und dem Diebesgut im Wert von rund 300 Euro in Richtung Stadtzentrum.  

Haben Sie den Diebstahl beobachtet und können weitere Angaben zu den vier unbekannten Personen machen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)

 

Vogtlandkreis

Papier auf Herd führt zu Küchenbrand

Zeit:     30.08.2021, 10:25 Uhr
Ort:      Bad Brambach

Ein Küchenbrand in Bad Brambach endete glimpflich.

Montagvormittag mussten Einsatzkräfte des Plauener Reviers in die Ringstraße ausrücken, nachdem dort in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen war. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 49-Jähriger die falsche Herdplatte seines Elektroherdes aktiviert hatte und sich Papier, das auf jener Herdplatte lag, entzündet hatte.

Das Feuer konnte gelöscht werden, bevor Sachschaden entstand, lediglich die betroffene Wohnung war anschließend verraucht. Der 49-Jährige wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht, um ihn auf Anzeichen für eine Rauchgasvergiftung untersuchen zu lassen. (al)

 

Hoher Sachschaden nach Wildunfall

Zeit:     30.08.2021, 21:50 Uhr
Ort:      Plauen

In der Ostvorstadt ereignete sich ein Wildunfall mit hohem Sachschaden.

Ein 37-Jähriger befuhr am späten Montagabend mit seinem Nissan die B 92 aus Fahrtrichtung Oelsnitz kommend in Richtung Adorf. Etwa 600 Meter vor dem Ortseingang Adorf querte plötzlich ein Wildschwein von rechts die Fahrbahn. Trotz einer Gefahrenbremsung kollidierte der Fahrzeugführer mit dem Wildschwein, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 37-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, konnte dies aber nach einer ambulanten Behandlung kurze Zeit später wieder verlassen. Am Pkw, der nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Das Wildschwein verendete vor Ort. (kh) 

 

Einbruch in Gartenschuppen

Zeit:     26.08.2021 bis 30.08.2021, 16:00 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte hatten ein Gartengrundstück in der Ostvorstadt in Visier.

Im Zeitraum zwischen Donnerstag und Montagnachmittag hebelten Unbekannte das Eingangstor eines Gartengrundstücks am Rosenweg auf. Aus einem Schuppen entwendeten sie diverse elektrische Werkzeuge und eine Simson mit dem Kennzeichen ACS410 im Wert von insgesamt 1.850 Euro. Der Sachschaden dagegen blieb gering.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Bereich der Kleingartenanlage aufgefallen, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Steuerungskabel von Lkw zerschnitten

Zeit:     28.08.2021, 23:00 Uhr, bis 29.08.2021, 22:00 Uhr
Ort:      Plauen

In der Neundorfer Vorstadt beschädigten Unbekannte die Elektrik eines Lkws.

Zwischen Samstag- und Sonntagnacht zertrennten unbekannte Täter das Kabel eines an der Örtlichkeit Am Badeplatz abgestellten Lkws mit Auflieger. Das Steuerungskabel diente der Bedienung der Bordwand. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Können Sie Hinweise zu verdächtigen Personen geben, die sich im Umkreis aufhielten und an dem Lkw zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Einbruchsdiebstähle

Zeit:     28.08.2021, 22:00 Uhr, bis 30.08.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen

Einbrecher suchen Imbisskioske heim.

Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Montag gewaltsam in drei Verkaufskioske im Gelände des "Elsterpark" ein. Aus den Kiosken wurden ein dreistelliger Bargeldbetrag, ein Schneidegerät sowie ein Samsung Handy im Gesamtwert von 1.000 Euro entwendet. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 300 Euro.

Sind Ihnen im Bereich des Einkaufszentrums verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (ta/kh)

 

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Zeit:     30.08.2021, 09:40 Uhr
Ort:      Reichenbach

Verletzter Kradfahrer, Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines Pkw fuhr am Montag die B94 von Greiz in Richtung Reichenbach. Kurz vor dem Ortseingang Reichenbach überholte er ein Kleinkraftrad und scherte vor dem Krad zu eng ein. Der Kradfahrer musste dadurch stark abbremsen und stürzte auf der regennassen Fahrbahn. Ein im Nachfolgeverkehr befindlicher Pkw beobachtet diese Szene. Demnach soll es sich bei dem unbekannten Pkw um einen braunen Skoda Fabia handeln, der von einer zirka 40 jährigen Frau gesteuert wurde. Der Kradfahrer verletzte sich bei dem Sturz leicht und musste in einem naheliegenden Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

Zur Aufklärung des Sachverhaltes sucht das Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal nun Zeugen. Diese mögen sich bitte unter 03744 2550 melden. (rko)

 

Unaufmerksamkeit führt zu Unfall

Zeit:     30.08.2021, 16:30 Uhr
Ort:      Klingenthal

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall.

Ein 46-jähriger Fahrzeugführer fuhr auf der Auerbacher Straße in Richtung Mühlleiten. Kurz nach der Einmündung Schlossstraße kam es dabei zu einem Auffahrunfall. Ein vor ihm befindlicher Mercedes musste verkehrsbedingt anhalten. Durch die Unachtsamkeit des dahinter fahrenden Transporter-Fahrers, kam es zum Crash. Verletzte gab es keine. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 10.000 Euro beziffert. (rko)

 

Vergesslichkeit führt zu Diebstahl

Zeit:     28.08.2021, 12:30 Uhr
Ort:      Reichenbach

Zeugen und Fahndung nach gemeinem Dieb

Ein bislang unbekannter Dieb nutzte am Samstag die Unachtsamkeit eines 73-jährigen Mannes vor einem Einkaufsmarkt an der Zwickauer Straße unverschämt aus. Wenige Minuten nach seinem Einkauf bemerkte der Rentner, dass er seine Tasche mit privaten Dingen am abgestellten Einkaufswagen zurück gelassen hatte. Da war es leider schon zu spät. Dem Mann wurden sämtliche persönliche Dokumente, ein Mobiltelefon sowie Bargeld in Höhe von 110 Euro entwendet.

Die Polizei sucht deshalb Zeugen. Wer hat am Sonnabend in der angegebenen Zeit etwas beobachtet und kann sachdienliche Hinweise geben? Das Polizeirevier in Auerbach Klingenthal ist unter 03744 2550 zu erreichen. (rko)

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Zeit:     30.08.2021, gegen 12:45 Uhr
Ort:      Zwickau

Montagmittag kam es auf der Spiegelstraße Ecke Stiftstraße zu einem Unfall mit Sachschaden.

Ein Busfahrer befuhr mit seinem Mercedes-Bus die Spiegelstraße mit der Absicht, nach links auf die Stiftstraße abzubiegen. Dort war ein VW geparkt, welchen der Busfahrer beim Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug streifte. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (uh)

 

Graffiti an Hauswand

Zeit:     29.08.2021, gegen 09:00 Uhr, bis 30.08.2021, gegen 09:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Unbekannte schmierten an eine Hauswand ein Graffiti.

Im Zeitraum zwischen Sonntagvormittag bis Montagvormittag machten sich unbekannte Täter an einer Hauswand an der Thomas-Mann-Straße zu schaffen. Sie beschmierten mittels schwarzer Farbe ein unleserliches Graffiti in der Größe von rund 1,2 Meter mal 1,4 Meter. Die Beseitigung der Schmiererei schlägt mit rund 500 Euro zu Buche.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580 entgegen. (uh)

 

Gemeinschädliche Sachbeschädigung

Zeit:     30.08.2021, 02:00 Uhr bis 03:00 Uhr
Ort:      Kirchberg, OT Leutersbach

In der Nacht ließ eine Gruppe Unbekannter an der Hauptstraße und am Graben ihrer Zerstörungswut freien Lauf.

An der Hauptstraße rissen unbekannte Täter im Abschnitt zwischen Hausnummer 65 und 75 fünf Verkehrsleitpfosten aus ihren Verankerungen. Zwei davon wurden dabei beschädigt. Außerdem zerschlugen die Unbekannten die Glasscheibe einer Anschlagtafel und warfen einen Streugutkasten um. Ein zweiter Streugutkasten wurde am Graben umgeworfen und ging dabei zu Bruch. Der Sachschaden summiert sich auf 900 Euro.

Ersten Zeugenaussagen zufolge handelte es sich bei den Gesuchten um fünf Jugendliche. Zeugen, die nähere Angaben zur Identität der Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03761 7020 im Revier Werdau zu melden. (al)

 

Zwei Verletzte nach Zusammenstoß

Zeit:     30.08.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Neukirchen

Zwei Autofahrer mussten ihre Fahrt nach einem Zusammenstoß als Beifahrer im Abschleppwagen fortsetzen.

Ein 64-jähriger Deutscher wollte Montagmittag mit seinem VW aus Richtung Crimmitschau kommend von der S 289 nach links in die Langenreinsdorfer Straße einbiegen. Allerdings kam ihm aus Richtung des Kreisverkehrs ein 40-jähriger Opel-Fahrer entgegen, der vorfahrtsberechtigt war. Bei der Kollision der beiden Autos wurde der Opel gegen eine Leitplanke gedrückt und rund 15 Meter daran entlanggeschoben.

Beide Männer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Sachschaden, der an den abschleppreifen Fahrzeugen und an der Leitplanke entstand, liegt bei insgesamt rund 14.500 Euro. (al)

 

Zeugen zu Schlägerei gesucht

Zeit:     30.08.2021, gegen 20:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Montagabend kam es an der Heinrich-Heine-Straße zu einer Schlägerei, zu der nun Zeugen gesucht werden.

Die Glauchauer Polizei wurde gestern Abend über eine Schlägerei informiert, die sich auf einem Supermarkt Parkplatz ereignete. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnten vier unbekannte, männliche Beteiligte zunächst flüchten.

Vor Ort wurde ein 31-Jähriger mit Verletzungen aufgefunden und musste zur weiteren medizinischen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden. Einige Zeit später konnten durch eine weitere Zeugin drei der vier Tatverdächtigen in der näheren Umgebung identifiziert und befragt werden. Hierbei handelt es sich um Deutsche im Alter zwischen 18 bis 20 Jahren.

Um den genauen Tathergang zu klären, bittet das Polizeirevier in Glauchau um sachdienliche Zeugenhinweise, Telefon 03763 640. (uh)
 

Schriftzug gesprüht

Zeit:     30.08.2021 Uhr, gegen 20:30 Uhr bis 31.08.2021, gegen 07:15 Uhr
Ort:      Meerane

Unbekannte besprühten im Zeitraum zwischen Montagabend bis Dienstagvormittag die Fassade eines Supermarktes an der Äußeren Crimmitschauer Straße.

Hierbei brachten die Unbekannten mittels schwarzer Farbe einen Schriftzug in der Größe von rund 1,5 Metern mal 14 Metern an die Hauswand, sowie eine Skizze an eine Schaufensterscheibe des Marktes an. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder zu möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizeiinspektion 0375 428 4480 zu melden. (uh)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt