1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lengenfeld: Unfallflucht - Zeugin gesucht

Medieninformation: 411/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Ralph Köhler
Stand: 01.09.2021, 11:27 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfallflucht – Zeugin gesucht

Zeit:     31.08.2021, gegen 15:30 Uhr
Ort:      Lengenfeld

Dienstagnachmittag kam es auf einem Supermarktparkplatz an der Zwickauer Straße zu einer Unfallflucht. Die Polizei sucht nun nach einer Zeugin.

Eine 58-jährige Ford-Fahrerin parkte auf dem besagten Parkplatz des Supermarktes in der Nähe des Eingangsbereichs. Hierbei fuhr sie jedoch über die Bordsteinkante der Begrenzung und stieß anschließend gegen die Hausfassades des Marktes. An der Fassade entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro, die Reparatur des Fords dürfte 300 Euro kosten. Doch anstatt sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, verließ die Deutsche die Unfallstelle pflichtwidrig.

Durch eine namentlich noch unbekannte Zeugin wurde der Unfall beobachtet und das Kennzeichen des Verursacherfahrzeugs dem Marktpersonal bekannt gemacht. Später kam die Unfallverursacherin für weitere Besorgungen zum Markt zurück und wurde durch eine Mitarbeiterin wiedererkannt. Sie informierte die Polizei.

Während der Unfallaufnahme durch die Beamten des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal wurde bei der 58-Jährigen starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein freiwillig vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund einem Promille. Zudem wurde in einem örtlichen Krankenhaus eine doppelte Blutentnahme veranlasst und der Fahrzeugschlüssel des Fords und sowie der Führerschein der Dame sichergestellt.

Die unbekannte Zeugin wird dringend gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550 zu melden. (uh)

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Geschäftsräume

Zeit:     28.08.2021, 11:00 Uhr, bis 31.08.2021, 09:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reusa mit Sorga

In Plauen ließen Einbrecher Elektrogeräte mitgehen und verursachten einen hohen Sachschaden.

Über ein Kellerfenster drangen Unbekannte in die Geschäftsräume eines Unternehmens an der Röntgenstraße ein. Sie entwendeten Metallschrott, Elektrowerkzeuge und andere Elektrogeräte im Wert von rund 1.500 Euro. Mehrere Fernsehgeräte wurden zur späteren Abholung bereitgestellt. Da durch die Täter der Keller unter Wasser gesetzt wurde, entstand am Gebäude ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro.

Sind Ihnen im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder mögliche Fluchtfahrzeuge im Umkreis der Röntgenstraße aufgefallen? Das Polizeirevier in Plauen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

 

Unfall mit einem Schwerverletzten

Zeit:     31.08.2021, gegen 15:15 Uhr
Ort:      Plauen

Fahrradfahrer und Autofahrer stoßen zusammen.

Ein 18-Jähriger befuhr am Dienstagnachmittag mit seinem BMX-Fahrrad den Fußweg/Radweg der Bahnhofstraße in Richtung August-Bebel-Straße. Auf Höhe der Geschwister-Scholl-Straße überquerte der Biker die Bahnhofstraße, ohne auf den Fahrverkehr zu achten. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 82-jährigen VW-Fahrer. Der Radfahrer wurde dabei vom Fahrrad gestoßen und schwerverletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 500 Euro. (ta/al)

 

Graffiti gesprüht

Zeit:     30.08.2021, 18:00 Uhr, bis 31.08.2021, 08:30 Uhr
Ort:      Plauen

In der Reißger Vorstadt wurde ein Unbekannter beim Sprühen eines Graffitischriftzugs beobachtet.

Ein unbekannter Täter sprühte mit grüner Farbe einen Schriftzug an die Tür eines Hauses an der Breitscheidstraße. Ein Zeuge beobachtete ihn und meldete sich bei der Polizei. Zuvor wurde eine Plexiglasscheibe entwendet, die als Schutz vor Schmierereien dienen soll. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Können Sie weitere Angaben zum unbekannten Sprayer machen? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

 

Diebstahl von Baustelle

Zeit:     30.08.2021, gegen 18:00 Uhr bis 31.08.2021, gegen 06:30 Uhr
Ort:      Falkenstein

Unbekannte machten sich im Zeitraum zwischen Montagabend bis Dienstagfrüh an einer Baustelle Am Anger zu schaffen.

Hierbei hebelten sie bei einem frei zugänglichen Baucontainer die Eingangstür auf und entwendeten Kleidung, eine Mikrowelle, einen Wasserkocher sowie ein Baustellenradio und diverses Werkzeug der Marke Makita. Der entstandene Diebstahlsschaden wird mit rund 800 Euro beziffert, der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550 entgegen. (uh)

 

Fahrrad geklaut

Zeit:     09.08.2021, gegen 16:00 Uhr
Ort:      Auerbach

Bereits vor knapp drei Wochen entwendeten Unbekannte ein Fahrrad aus einem Haus an der Ottostraße.

Das schwarz-orange Fahrrad der Marke KTM, war mittels eines Faltschlosses im Hausflur des Mehrfamilienhauses gesichert und hat einen Sachwert von knapp 3.000 Euro.

Zeugenhinweise unter 03744 2550 im Polizeivier Auerbach-Klingenthal. (uh)

 

Verkehrsbehinderungen durch Feuerwehreinsatz

Zeit:     01.09.2021, 08:50 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Friesen

Die Beschädigung einer Gasleitung löste in Reichenbach einen Feuerwehreinsatz aus.

Kameraden der Feuerwehr mussten am Mittwochmorgen zu einem Einsatz am Pappelweg ausrücken. Im Rahmen von laufenden Bauarbeiten beschädigte ein Bagger eine Erdgasleitung. Die B 94 und umliegende Seitenstraßen mussten daraufhin voll gesperrt werden. Der örtliche Gasversorger sperrte die Leitung mit einem Absperrschieber, sodass schnell Entwarnung gegeben werden konnte und keine Evakuierung notwendig war. Aus Sicherheitsgründen konnten die Straßen erst etwa eine halbe Stunde später wieder freigegeben werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Nach Parkrempler geflüchtet

Zeit:     31.08.2021, 09:15 Uhr bis 17:15 Uhr
Ort:      Zwickau

1.500 Euro Sachschaden hinterließ ein Unbekannter nach einem Parkrempler.

Die Halterin eines blauen VW Passats parkte ihr Auto am Dienstagvormittag am Poetenweg Höhe Hausnummer 1. Als sie am späten Nachmittag zurückkehrte, entdeckte sie Schäden an der vorderen Stoßstange ihres Pkws. Vermutlich hatte ein anderer Verkehrsteilnehmer den VW beim Ein- oder Ausparken mit seinem Fahrzeug gerammt und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Zeugentelefon des Reviers Zwickau: 0375 44580. (al)

 

Brille aufgehoben, Pkw gerammt

Zeit:     31.08.2021, 12:20 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Niederplanitz

Ein Nissan-Fahrer stieß Dienstagmittag gegen einen geparkten Seat.

Als ein 63-Jähriger aus einer Einfahrt auf die Erich-Mühsam-Straße fuhr, rutschte eine Brille vom Beifahrersitz seines Nissans. Reflexartig versuchte er sie aufzuheben. In diesem Moment der Unachtsamkeit stieß er mit seinem Auto gegen einen am Straßenrand geparkten Seat. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.000 Euro. (al)

 

Katalysator aus Pkw entfernt

Zeit:     30.08.2021, 13:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Unbekannte schnitten ein Abgassystem aus einem Pkw heraus.

Für die Dauer seiner Arbeitsschicht parkte ein Mann seinen Renault auf einem Parkplatz am Sachsenweg. Auf dem Heimweg machte sein Fahrzeug ungewöhnlich laute Geräusche, sodass er sich entschloss eine Werkstatt aufzusuchen. Ein Fachmann stellte dann fest, dass der Katalysator aus dem Pkw herausgeschnitten wurde. Wenig fachmännisch gingen die Diebe beim Anheben des Fahrzeugs vor und verursachten Schäden am Unterboden des Fahrzeugs. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Haben Sie im angegebenen Zeitraum Personen im Bereich des Sachsenweges beobachtet, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

 

Ortseingangsschild gestohlen

Zeit:     18.08.2021 bis 20.08.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Lichtentanne, OT Stenn

Die Polizei sucht Zeugen zum Diebstahl eines Ortseingangsschilds.

Ein heimlicher Sympathisant der Stadt Lichtentanne war zwischen dem 18. und 20. August auf Beutezug. Dies könnte eine Erklärung dafür sein, dass ein Unbekannter das Ortseingangsschild am Juri-Gagarin-Ring abmontierte und mitgehen ließ. Die Kosten für den Ersatz des Schildes betragen rund 500 Euro.

Haben Sie in diesem Zeitraum Personen beobachtet, die das Schild abmontierten oder haben Sie womöglich das Schild an einer anderen Örtlichkeit gesehen? Das Polizeirevier in Werdau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     31.08.2021, 18:45 Uhr bis 19:45 Uhr
Ort:      Kirchberg

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Kirchberg.

Ein Mann parkte seinen Peugeot am Dienstagabend für etwa eine Stunde am rechten Fahrbahnrand der Straße des Bergmanns. Zu seinem Entsetzen stellte er bei seiner Rückkehr Schäden am Fahrzeug fest. Die Kosten für die Instandsetzung dürften sich auf rund 600 Euro summieren. Der Unfallverursacher war nicht mehr vor Ort und meldete den Schaden auch nicht der Polizei.

Haben Sie einen Zusammenstoß mit dem grauen Peugeot beobachtet und können Hinweise zum Verursacher-Fahrzeug geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (kh)

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     27.08.2021, 13:00 Uhr, bis 31.08.2021, 13:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

In Crimmitschau brachen Unbekannte in ein Wohnhaus ein.

Unbekannte Täter hebelten zwischen Freitag- und Dienstagnachmittag zwei Türen eines Einfamilienhauses an der Leipziger Straße auf und verschafften sich Zutritt in den Wohnbereich. Entwendet wurde jedoch nach ersten Erkenntnissen nichts. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.

Haben Sie in diesem Zeitraum Personen beobachtet, die im Bereich des Hauses unterwegs waren? Das Polizeirevier in Werdau bittet um Zeugenhinweise unter 03761 7020. (kh)

 

Kellereinbrüche

Zeit:     30.08.2021, 14:00 Uhr, bis 31.08.2021, 08:35 Uhr
Ort:      Glauchau

Mehrere Keller aufgebrochen und durchsucht.

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in bis zu 15 Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses Am Sportpark ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde unter anderem ein E-Bike der Marke Fischer im Wert von 1.800 Euro entwendet. Der Sachschaden durch das gewaltsame Aufbrechen der Abteile beträgt zirka 1.500 Euro. Das gesamte Ausmaß und die Höhe des Diebstahlschadens kann aktuell noch nicht beziffert werden, da sich noch nicht alle Geschädigten gemeldet haben.

Das Polizeirevier in Glauchau sucht deshalb nun Zeugen und weitere Geschädigte. Diese melden sich bitte telefonisch unter 03763 640. (ta/rko)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt