1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ohne Führerschein, aber unter Drogen

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Kay Rolf Seidelt (krs)
Stand: 01.09.2021, 14:00 Uhr

Ohne Führerschein, aber unter Drogen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße
31.08.2021, 19:00 Uhr

Die Polizei hat am Dienstagabend in Neugersdorf eine Drogenfahrt aufgedeckt. Bei der Kontrolle eines tschechischen Pkw an der Hauptstraße stellte sich heraus, dass der Fahrer seinen Skoda ohne gültige Fahrerlaubnis in Bewegung gesetzt hatte. Des Weiteren schlug ein Drogentest positiv auf den Konsum von Amphetaminen an. Im Fabia befanden sich zwei weitere tschechische Personen ohne Ausweisdokumente, ein Mann im Alter von 31 Jahren und eine 43-jährige Frau.

Kollegen der Bundespolizei unterstützten die sächsischen Polizisten beim Transport der bis dahin Unbekannten zum Polizeistandort Seifhennersdorf. Dort stellten sie die Identitäten der drei Beteiligten fest. Ein Drogentest bei der Frau verlief ebenfalls positiv auf Amphetamine. Die Uniformierten ordneten für den 44-jährigen tschechischen Fahrzeugführer eine Blutentnahme an. Die Ordnungshüter erstatteten diverse Anzeigen, unter anderem wegen der führerscheinlosen Fahrt und der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. (krs) 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verkehrsunsicherer Sattelzug darf nicht nach Turkmenistan

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
31.08.2021, 12:30 Uhr

Beamte des Autobahnpolizeireviers Bautzen haben am Dienstagmittag eine Sattelzugkombination an der A 4 gestoppt. Die Ordnungshüter stellten an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf Richtung Görlitz fest, dass es erhebliche technische Mängel an dem Sattelzug gab. So waren beispielsweise die Achskörper aller Achsen gebrochen und die Druckluftbehälter korrosionsgeschwächt. Ein hinzugezogener Gutachter stufte die Fahrzeugkombination als verkehrsunsicher ein. Damit untersagten die Beamten dem 55-jährigen usbekischen Brummi-Fahrer die Weiterfahrt. Die Polizisten erstatteten sowohl gegen den Lkw-Lenker als auch gegen das beauftragende Unternehmen Anzeige. Die drei transportierten fabrikneuen Teleskoplader kamen daher nicht wie geplant in Turkmenistan an. (krs)

 

Abgesenkter Gullydeckel sorgt für Vollsperrung auf A 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, Nähe Anschlussstelle Pulsnitz
31.08.2021, 15:45 Uhr - 18:15 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat die Autobahnmeisterei die A 4 in Richtung Görlitz gesperrt. Bauarbeiter hatten einen sich absenkenden Gullydeckel nahe der Anschlussstelle Pulsnitz festgestellt. Da von diesem eine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer ausging, war eine Vollsperrung samt Umleitung unumgänglich. Gegen 15:45 Uhr wurde die Vollsperrung aufgebaut und mit den Reparaturarbeiten angefangen. Dabei entwickelte sich ein circa sechseinhalb Kilometer langer Rückstau. Beamte des Autobahnpolizeireviers waren durchgehend vor Ort, ebenso war der Verkehrswarndienst informiert. Gegen 17:30 Uhr waren die Arbeiten beendet und die Vollsperrung wurde aufgehoben. Eine Dreiviertelstunde später hatte sich schließlich auch der Rückstau aufgelöst und der Verkehr konnte wieder uneingeschränkt rollen. (krs)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Baucontainer aufgebrochen

Bautzen, Johannes-R.-Becher-Straße
30.08.2021, 16:00 Uhr - 31.08.2021, 07:00 Uhr

Diebe haben zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen einen Baucontainer an der Johannes-R.-Becher-Straße in Bautzen aufgebrochen. Sie erbeuteten diverse Arbeitsgeräte und Werkzeuge im Wert von etwa 3.000 Euro. Der Sachschaden betrug rund 50 Euro. Eine Streife nahm den Einbruch auf und sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (al)

 

Bolzenschussgerät gestohlen

Neukirch/Lausitz
30.08.2021, 17:00 Uhr - 31.08.2021, 06:00 Uhr

Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag eine Firma in Neukirch ins Visier genommen. Sie drangen in das Gebäude ein und durchsuchten alle Räume. Ihre Beute bestand aus einem Bolzenschussgerät der Marke Wirth im Wert von etwa 5.000 Euro sowie circa 300 Euro Bargeld. Hinzu kam ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der Bautzener Kriminaldienst wird sich mit dem Fall befassen. (al)

 

Notstromaggregat aus Transporter entwendet

Bischofswerda, Geschwister-Scholl-Straße
30.08.2021, 17:30 Uhr - 31.08.2021, 07:15 Uhr

Unbekannte haben sich in der Nacht zu Dienstag an einem Transporter an der Geschwister-Scholl-Straße in Bischofswerda zu schaffen gemacht. Sie drangen in den Renault Traffic ein und entwendeten ein Notstromaggregat, ein Spleißgerät und einen Werkzeugkoffer im Wert von circa 10.000 Euro. Die Täter verursachten zudem einen Sachschaden von rund 2.000 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Der Kriminaldienst des Bautzener Reviers ermittelt. (al)

 

In Gebäude eingebrochen

Malschwitz, OT Rackel, Baruther Straße
31.08.2021, 00:30 Uhr - 10:50 Uhr

Unbekannte sind in den zeitigen Morgenstunden des Dienstags in ein Gebäude an der Baruther Straße in Rackel eingebrochen. Sie stahlen einen Laptop, einen Fernseher sowie ein Bierfass. Der Stehlschaden betrug rund 2.500 Euro. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert. Polizisten nahmen die Anzeige auf und sicherten Spuren am Tatort. Die Ermittlungen übernahm der Bautzener Kriminaldienst. (al)

 

Bargeld entwendet

Ottendorf-Okrilla, OT Grünberg, Langebrücker Straße
31.08.2021, 07:30 Uhr - 10:30 Uhr

Am Dienstagvormittag hat es einen Einbruch in Grünberg gegeben. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Geschäft an der Langebrücker Straße und entwendeten Bargeld in Höhe von etwa 300 Euro. Am Gebäude verursachten die Täter einen Sachschaden von rund 250 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz ermittelt. (krs) 

 

Fahrradfahrerin angefahren – Zeugen gesucht

Hoyerswerda, Schulstraße
18.08.2021, gegen 17:00 Uhr

Am Mittwoch, den 18. August 2021, ist es in Hoyerswerda zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gekommen. Demnach war eine Fahrradfahrerin gegen 14:30 Uhr auf der Schulstraße in Richtung Kolpingstraße unterwegs. Auf Höhe des LIDL-Marktes passierte sie die erste Ein-/Ausfahrt. Dabei kollidierte die vorfahrtsberechtigte Radlerin mit einem Pkw und stürzte. Nach kurzer Erkundigung über den Gesundheitszustand der 24-Jährigen setzte sich der Pkw-Lenker wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Er wurde folgendermaßen beschrieben:

  • männlich
  • circa 40 bis 50 Jahre alt
  • graue/ schwarze Haare
  • Dreitagebart
  • weißes T-Shirt
  • dreckige schwarze Arbeitshose

Es soll sich um ein weißes Auto mit kastenähnlichem Heck gehandelt haben. Am Fahrzeug müsste es zu Beschädigungen mittig an der Stoßstange oder Motorhaube gekommen sein. Die Fahrradfahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste medizinisch versorgt werden. Am Zweirad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder seinem Fahrzeug machen können. Hinweise nehmen das Polizeirevier Hoyerswerda unter der Rufnummer 03571 465 - 0 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen. (krs)

 

Beim Einkauf bestohlen

Lauta, Senftenberger Straße
30.08.2021, 10:00 Uhr - 10:30 Uhr

Am Montag ist eine Rentnerin bei ihrem Einkauf in Lauta bestohlen worden. Die Seniorin war in einem Supermarkt an der Senftenberger Straße unterwegs, als eine ihr unbekannte Frau sie in ein Gespräch verwickelte. Ziel war es offenbar, die ältere Frau abzulenken. Als die 74-Jährige schließlich ihren Einkauf bezahlen wollte, bemerkte sie den Verlust ihrer Geldbörse, die sich kurz vorher noch in einem Beutel im Einkaufswagen befunden hatte. In dem Portemonnaie befanden sich neben dem Personalausweis der Geschädigten auch persönliche Gegenstände und etwa 100 Euro Bargeld. Der Kriminaldienst des Hoyerswerdaer Polizeireviers hat die Ermittlungen übernommen. (krs)

 

Kleidercontainer ausgebrannt

Hoyerswerda, Erich-Weinert-Straße
31.08.2021, 06:45 Uhr

Am Dienstagmorgen ist ein Kleidercontainer in Hoyerswerda ausgebrannt. Wie die an der Erich-Weinert-Straße stehende Box in Brand geraten ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die hinzugeeilte Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen, sodass lediglich rund 100 Euro Sachschaden entstanden. (krs)

 

Rangiermanöver mit Folgen

Hoyerswerda, OT Zeißig, Straße A
31.08.2021, 10:30 Uhr

Einem polnischen Lkw-Fahrer ist am Dienstagvormittag in Zeißig offenbar ein Rangiermanöver misslungen. Der Brummi stieß auf einem Betriebsgelände an der Straße A gegen ein Vordach. Dieses löste sich und krachte auf einen geparkten Ford. Alle Beteiligte blieben unverletzt. Der Schaden am Fiesta wurde auf etwa 6.000 Euro geschätzt, der am Lkw auf rund 200 Euro. Auch am angefahrenen Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. (krs)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Haltestellenschild umgefahren und geflohen – Zeugenaufruf

Niesky, B 115, Abzweig Zedlig, Bushaltestelle
Unbekannt - 26.08.2021
31.08.2021, 11:00 Uhr polizeibekannt

Ein Zeuge hat sich am Dienstagvormittag bei der Polizei gemeldet, um eine Unfallflucht in Niesky anzuzeigen. Offenbar hatte ein Unbekannter das Haltestellenschild an der Bushaltestelle an der B 115 am Abzweig Zedlig umgefahren und anschließend das Weite gesucht. Zurück blieb ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Der Verkehrs- und Verfügungsdienst übernahm die Ermittlungen und sucht Zeugen, welche Hinweise zu dem Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können. Informationen nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (al)

 

Hubschrauber bringt Passantin zu Fall

Görlitz, Sechsstädteplatz
31.08.2021, 16:45 Uhr 

Am Dienstagnachmittag ist es in Görlitz zu einem Unfall wegen eines Hubschraubereinsatzes gekommen. Aufgrund eines medizinischen Notfalls im Stadtgebiet setzte der Pilot auf dem Sechsstädteplatz zur Landung an. Eine 86-Jährige war mit ihrem Regenschirm auf einem Gehweg in etwa 30 Metern Entfernung unterwegs. Durch die Windkraft des Hubschraubers fiel die Seniorin hin und erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus. (al)

 

Betrunkenen Kia-Lenker ertappt

Reichenbach/O.L., An der Dorfstraße
31.08.2021, 23:15 Uhr

Eine Streife des Görlitzer Reviers hat am späten Dienstagabend eine Trunkenheitsfahrt in Reichenbach aufgedeckt. Die Beamten stoppten einen Kia-Fahrer An der Dorfstraße und nahmen Alkoholgeruch in seiner Atemluft wahr. Sie ließen den 52-Jährigen pusten. Der Atemalkoholtest vor Ort zeigte einen Wert von umgerechnet 0,98 Promille. Ein beweissicherer Test im Polizeistandort Niesky wiederrum ergab umgerechnet 1,4 Promille. Dies hatte eine Blutentnahme im Krankenhaus, die Sicherstellung des Führerscheins und eine Anzeige für den Deutschen zur Folge. (al)


Pkw-Anhänger verschwunden

Zittau, Theodor-Körner-Allee
27.08.2021 - 31.08.2021, 07:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende ist von der Theodor-Körner-Allee in Zittau ein Pkw-Anhänger verschwunden. Der Hänger der Marke Humbaur hatte einen Wert von circa 3.000 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von rund 30 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Die Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (al)

 

Gestohlener Kompressor wieder aufgetaucht

Bernstadt auf dem Eigen, OT Kemnitz, Hauptstraße
30.08.2021, 17:30 Uhr - 31.08.2021, 06:00 Uhr

Einen Einachs-Kompressor-Anhänger haben Diebe in der Nacht zu Dienstag in Kemnitz erbeutet. Das Gefährt stand auf einer Baustelle an der Hauptstraße. Das Diebesgut hatte einen geschätzten Wert von etwa 25.000 Euro. Gegen Dienstagmittag tauchte es in der Nähe von Bogatynia in Polen wieder auf. Beamte stellten es sicher. Nach Abschluss der kriminaltechnischen Untersuchungen wird es den Eigentümern zurückgegeben. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland. (al)

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Zwischen Weißwasser/O.L. und Weißkeißel, S 126
31.08.2021, 15:10 Uhr

Am Montagnachmittag hat es zwischen Weißwasser und Weißkeißel einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Eine Pkw-Lenkerin kam auf der S 126 in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen der 43-Jährigen stieß gegen mehrere Bäume, ehe er zum Stehen kam. Rettungskräfte brachten die Frau schwer verletzt in ein Krankenhaus. An ihrem Mazda entstand Totalschaden, weshalb das Fahrzeug abgeschleppt werden musste. Insgesamt belief sich der Schaden auf rund 20.000 Euro. (krs)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106