1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neuensalz, OT Voigtsgrün: Bier-Lkw verliert Ladung

Medieninformation: 412/2021
Verantwortlich: Karolin Hemp, Ulrike Heinrich, Annekatrin Liebisch, Ralph Köhler
Stand: 02.09.2021, 14:09 Uhr

Ausgewählte Meldung

Bier-Lkw verliert Ladung

Zeit:     01.09.2021, 13:10 Uhr
Ort:      Neuensalz, OT Voigtsgrün

Noch vor Feierabend wurden in Voigtsgrün mehrere Flaschen Bier geleert.

Ein 42-Jähriger befuhr mit seinem bierbeladenen Renault-Sattelzug die Straße Zum Plom. In einer Rechtskurve kippten die Paletten aufgrund unzureichender Sicherung nach links. Dadurch wurde die seitliche Bordwand aufgedrückt und die Ladung rutschte auf die Straße.

Von den über 12.000 geladenen Flaschen Bier gingen nur etwa 640 zu Bruch, durch die Beschädigungen am Lkw-Anhänger beläuft sich der Gesamtsachschaden dennoch auf 10.000 Euro.

Ob sich die 320 Liter Gerstensaft, die im Erdreich versickerten, als Flüssigdünger eignen, ist unter Hobbygärtnern umstritten. Umweltschäden dürften dadurch jedoch nicht entstanden sein. Die Kameraden der Plauener Berufsfeuerwehr beräumten anschließend die Unfallstelle, außerdem wurde um die Entfernung restlicher Glasscherben aus dem Grünstreifen gebeten. (mk/al) – inkl. Bildmaterial

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Garage

Zeit:     30.06.2021, gegen 16:00 Uhr bis 31.08.2021, gegen 16:00 Uhr
Ort:      Plauen

Unbekannte machten sich an einer Garage in einem Garagenkomplex an der Bahnhofstraße zu schaffen.

Im Zeitraum der letzten zwei Monate machten unbekannte Diebe Beute aus einer verschlossenen Garage. Hierbei entwendeten sie ein Motorrad der Marke MZ, sowie zwei Grünschnittschredder und einen Betonmischer im Gesamtwert von rund 3.300 Euro. Der an der Garage entstandene Sachschaden wird im niedrigen zweistelligen Bereich geschätzt.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen. (uh)

 

Fahrzeuge zerkratzt

Zeit:     01.09.2021, zwischen 07:45 Uhr bis 11:30 Uhr
Ort:      Plauen

Mittwochvormittag beschädigten unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge, welche auf der Neundorfer Straße geparkt waren.

Bei den zwei VW wurde der Fahrzeuglack durch die Unbekannten so sehr zerkratzt, dass ein Gesamtsachschaden von knapp 350 Euro entstand.

Zeugen, welche Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich an der Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 zu wenden. (uh)

 

Pkw-Fahrer leicht verletzt

Zeit:     01.09.2021, gegen 13:15 Uhr
Ort:      Adorf, OT Freiberg

Suzuki nach Abkommen von der Fahrbahn Totalschaden.

Mittwochnachmittag befuhr ein Suzuki-Fahrer die S 309 aus Richtung Eichigt in Richtung Adorf, als er kurz vor dem Abzweig zur B 92 auf abschüssiger Straße nach links von der Fahrbahn abkam und im Seitengraben landete. Der Fahrzeugführer wurde beim Unfall leicht verletzt und musste in einem örtlichen Krankenhaus behandelt werden. Am Suzuki entstand nach dem Manöver wirtschaftlicher Totalschaden, welcher mit rund 5.000 Euro beziffert wird. (uh)
 

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit:     01.09.2021, gegen 14:00 Uhr
Ort:      Triebel

Zu einer Unfallflucht, welche sich am Mittwochnachmittag auf der S 307 ereignete, sucht das Polizeirevier in Plauen Zeugen.

Ein Lkw-Fahrer befuhr die Staatsstraße 307 aus Richtung Oelsnitz in Richtung Triebel. Hinter ihm befand sich ein schwarzer Pkw samt Wohnwagenanhänger. Rund 1.000 Meter vor dem Ortseingang Triebel überholte der unbekannte Pkw-Fahrer auf einer langen Geraden den Lkw und streifte dabei mit seinem Wohnwagenanhänger beim Wiedereinordnen den linken Außenspiegel des Überholten. Der Fahrer des schwarzen Autos setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Instandsetzung des Außenspiegels schlägt mit knapp 400 Euro zu Buche.

Sachdienliche Hinweise zum Verursacherfahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140 entgegen. (uh)

 

Täter auf frischer Tat erwischt

Zeit:     01.09.2021, gegen 23:15 Uhr
Ort:      Plauen

Durch einen aufmerksamen Bürger könnten drei Personen auf frischer Tat ertappt werden.

Die heranwachsenden Deutschen im Alter zwischen 17 bis 19 Jahre machten sich an einem abgestellten Mercedes zu schaffen, welcher an der Hinteren Gellertstraße geparkt war. Unter anderem traten sie den Türgriff gewaltsam ab. Zudem mussten Dellen in der Seitentür und im Dach festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Gegen die drei Personen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. (uh)

 

Einbruch in Gartenhaus

Zeit:     30.08.2021, 19:30 Uhr, bis 01.09.2021, 12:15 Uhr
Ort:      Netzschkau

Unbekannte erbeuten Diebesgut im vierstelligen Bereich.

Unbekannte Täter brachen zwischen Montagabend und Mittwochmittag in ein Gartenhaus auf einem Gartengrundstück an der Ziegelei ein. Dazu verschafften sie sich zunächst freie Bahn, indem sie zwei Wildschutzkameras entfernten. Aus dem Gartenhaus entwendeten sie eine Armbrust inklusive zugehöriger Pfeile, ein Luftgewehr, einen Laptop und eine Säge. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 2.500 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich.

Waren Sie im genannten Zeitraum im Bereich der alten Ziegelei unterwegs und haben verdächtige Personen beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Katze angeschossen – Zeugen gesucht

Zeit:     04.08.2021
Ort:      Falkenstein

In Falkenstein wurde eine Katze Opfer eines Tierquälers.

Ein 81-Jähriger fand am 4. August in seinem Grundstück an der Clara-Zetkin-Straße eine verstorbene Katze. Da das Tier am Tag zuvor noch keinerlei Beschwerden gezeigt hatte, kontaktierte er das zuständige Veterinäramt, was die Katze untersuchen ließ. Im Kopfbereich der Samtpfote wurde ein Diabolo-Geschoss gefunden. Das Tier verstarb in der Folge an seinen Verletzungen. Der Mann informierte daraufhin die Polizei, die nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt und dringend Zeugen sucht.

Wer kann Hinweise auf Personen geben, die möglicherweise auf das Tier geschossen haben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

 

Rentnerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:     01.09.2021, 21:30 Uhr
Ort:      Neustadt, OT Neudorf

Eine Nissan-Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Eine 89-Jährige befuhr am späten Mittwochabend mit ihrem Nissan die S 301 in Fahrtrichtung Schöneck. Etwa 100 Meter nach der Einmündung Breitenstein geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem Volvo eines 42-Jährigen. Die Nissan-Fahrerin kam daraufhin von der Straße ab und schließlich im Seitengraben zum Stehen. Sie wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Kameraden der Feuerwehren Neustadt, Schöneck und Grünbach befreiten sie aus ihrem Fahrzeug. Beide Pkw waren mit einem Gesamtschaden von 4.000 Euro nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Fahrer des Volvo und sein 47-jähriger Beifahrer blieben unverletzt. (kh)

 

Landkreis Zwickau

Elektroheizkörper entwendet

Zeit:     27.08.2021, 04:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Mosel

In Mosel wurden zwei Elektroheizkörper aus einem Sanitärcontainer entwendet.

In der Nacht zum Freitag vergangener Woche entwendete ein Unbekannter zwei Elektroheizkörper aus einem Sanitärcontainer an der Glauchauer Straße. Der Stehlschaden wird mit etwa 400 Euro beziffert.

Haben Sie die Tat möglicherweise beobachtet und können Hinweise zum unbekannten Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

 

Gülleanhänger umgekippt

Zeit:     02.09.2021, 09:15 Uhr
Ort:      Mülsen, OT Berthelsdorf

Ein Reifenplatzer wurde einen Traktor mit Gülleanhänger in Mülsen zum Verhängnis.

Ein 31-Jähriger befuhr am Donnerstagmorgen mit seinem Traktor und einem Gülleanhänger die Crossener Straße. In einem Kreisverkehr platzte plötzlich ein Reifen des Anhängers. Dieser kippte daraufhin um, durchbrach die Leitplanke und rutschte einen Abhang hinunter. Dabei lief Gülle aus dem Anhänger aus. Zur Reinigung der Fahrbahn kamen Kameraden der örtlichen Feuerwehr zum Einsatz. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. (kh)
 

Unfall im Kreuzungsbereich

Zeit:     01.09.2021, 20:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

In Marienthal stießen zwei Fahrzeuge zusammen – glücklicherweise blieb es bei einem Blechschaden.

Ein 68-Jähriger befuhr mit seinem Seat die Mörikestraße aus Fahrtrichtung der Marienthaler Straße kommend und beabsichtigte nach links auf die Antonstraße abzubiegen. Dabei missachtete er jedoch die Vorfahrt einer 37-jährigen Mercedes-Fahrerin, sodass die Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zusammenstießen. Beide Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt. Der an den Pkw entstandene Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt. (kh)

 

Gefährliche Körperverletzung – Tatverdächtige gestellt

Zeit:     01.09.2021, 20:30 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Neuplanitz

Ein tätlicher Übergriff ereignete sich am Mittwoch in Neuplanitz.

Ein 55-Jähriger war am Mittwochabend in einer Parkanlage gegenüber der Neuplanitzer Straße unterwegs. Ein 29- und ein 30-Jähriger schlugen und traten plötzlich unvermittelt auf ihn ein, sodass er sich Schürfwunden zuzog. Eine ärztliche Behandlung wurde jedoch nicht notwendig.

Die hinzugerufenen Beamten konnten die beiden tschechischen Staatsbürger vor Ort stellen. Sie müssen sich nun wegen des Tatverdachts der gefährlichen Körperverletzung verantworten.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellten die Kollegen darüberhinaus im Rucksack des 30-Jährigen zwei Cliptütchen mit kristalliner Substanz, zwei Spritzen und zwei Röhrchen zur Aufnahme von Drogen fest. Daraufhin wurde gegen ihn eine weitere Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln gefertigt. (kh)    

 

Verbogenes Garagentor – Zeugen gesucht

Zeit:     29.08.2021 10:00 Uhr, bis 01.09.2021, 09:30 Uhr
Ort:      Werdau

Im Laufe der aktuellen Woche wurde ein Garagentor beschädigt.

Vermutlich beim Rangieren stieß ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto gegen eine Garage in einem Garagenkomplex an der Pestalozzistraße Ecke Fröbelstraße. Er hinterließ ein verbogenes Schiebetor, dessen Reparatur voraussichtlich 1.500 Euro kosten wird. Bei der Polizei meldete der Unfallverursacher den Vorfall jedoch nicht.

Können Sie nähere Angaben zum Unfall und seinem Verursacher machen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03761 7020 im Revier Werdau. (al)

 

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Zeit:     31.08.2021, 10:45 Uhr
Ort:      Hohenstein-Ernstthal

Unachtsamkeit beim Ausfahren aus einer Baustelle führt zu Folgeunfall.

Ein 58-jähriger Lkw-Fahrer fuhr am Vormittag aus einer Baustelle in der Weberstraße heraus und bog nach rechts in die Lungwitzer Straße ab. Dafür benötigte er auch die Gegenfahrbahn, um die Kurve passieren zu können.

Der erste ihm entgegen kommende Pkw musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem ausschwenkenden Lkw zu verhindern. Der dahinter fahrende VW musste ebenso stark bremsen und ausweichen. Bei diesem Manöver kam die 32-jährige Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Grundstücksmauer. Sie verletzte sich und musste in einem naheliegenden Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Sachschaden wird mit rund 8.000 Euro beziffert. (rko)

 

Geldbörse entwendet

Zeit:     01.09.2021, 13:00 Uhr
Ort:      Glauchau

Unbekannte bestehlen Mann beim Einkaufen.

Ein 43-Jähriger wurde in einem Einkaufsmarkt an der Hans-Lorenz-Straße bestohlen. Bei dem Diebstahl kamen persönliche Papiere, EC-Karten und 230 Euro Bargeld abhanden.

Zeugenhinweise nimmt telefonisch das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640 entgegen. (rko)
 

E-Bike-Akku gestohlen

Zeit:     29.08.2021, 17:00 Uhr, bis 01.09.2021, 13:30 Uhr
Ort:      Glauchau

Die Glauchauer Polizei sucht Zeugen eines Diebstahls

Unbekannte Täter machten sich im Laufe der aktuellen Woche an einem E-Bike zu schaffen, dass im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Sachsenallee abgestellt war. Sie durchtrennten ein Kabel und entwendeten den Akku. Die Anschaffung und der Einbau eines neuen würden rund 850 Euro kosten.

Sind Ihnen im Straßenabschnitt zwischen Österreicher Straße und Am Sportpark im angegebenen Zeitraum Personen aufgefallen, die mit dem Diebstahl zu tun haben könnten? Zeugentelefon: 03763 640. (al)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bierlaster Neuensalz

Download: Download-IconMI412X2021X0209XBierlaster.jpg
Dateigröße: 472.00 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt