1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Exhibitionist – Zeugenaufruf u. a. Meldungen

Medieninformation: 544/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.09.2021, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Exhibitionist – Zeugenaufruf

Zeit:       02.09.2021, 15:30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Am Donnerstagnachmittag hat sich ein Unbekannter auf der Haydnstraße vor einer Frau (31) entblößt.

Der Mann kam der Frau auf dem Fußweg mit entblößtem Geschlechtsteil entgegen. Anschließend begann er vor ihren Augen zu masturbieren.

Der Unbekannte war ca. 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und von normaler Statur. Er hatte dunkle, nur wenige Millimeter lange Haare und helle Haut. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jeans und einem dunkelroten T-Shirt mit Aufdrucken.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und der Identität des unbekannten Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Fiat Ducato gestohlen

Zeit:       01.09.2021, 17:30 Uhr bis 02.09.2021, 06:45 Uhr
Ort:        Dresden, OT Gohlis

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte einen grauen Fiat Ducato von der Dresdner Straße gestohlen. Der Wert des etwa drei Jahre alten Wagens blieb bislang unbeziffert. (sg)

VW fuhr über Fahrrad – Zeugen gesucht

Zeit:       02.09.2021, 22:10 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht, bei der ein VW-Kombi-Fahrer in der Nacht zu Freitag über das Hinterrad eines Fahrrads gefahren ist.

Der Unbekannte war auf der halbseitig gesperrten Kesselsdorfer Straße entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Als ihm ein stadteinwärts fahrender Radfahrer (21) begegnete, mussten beide anhalten.

Der 21-Jährige forderte den Autofahrer auf umzukehren. Der Mann am Steuer fuhr stattdessen kurz auf den Gehweg, dann über das Hinterrad des Fahrrades und in stadtauswärtiger Richtung davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben zum unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Landkreis Meißen

Klemmbausteine von Ladefläche gestohlen

Zeit:       01.09.2021, 21:20 Uhr bis 02.09.2021, 06:00 Uhr
Ort:        Schönfeld, A 13

In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte auf dem Parkplatz Wiesenholz an der A 13 mehrere Paletten Klemmbausteine von der Ladefläche eines Sattelaufliegers gestohlen.

Die Täter zerschnitten die Plane des Aufliegers und öffneten die Seitenwand. Anschließend stahlen sie zehn Paletten mit Spielzeugbausteinen. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesgutes sind noch nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Euro. (sg)

Fahrraddiebstähle

Zeit:       30.08.2021 bis 01.09.2021, 21:15 Uhr
Ort:        Radebeul/Meißen

Das Polizeirevier Meißen hat am Mittwoch die Anzeigen zu zwei Fahrraddiebstählen aufgenommen.

So entwendeten Unbekannte am Mittwochmorgen ein Damenfahrrad, das an einem Fahrradständer an der Hohen Straße in Radebeul angeschlossen war. Die Täter nahmen auch das Fahrradschloss mit. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 200 Euro angegeben.

Zudem stahlen die Täter ein Mountainbike aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Wettinstraße im Meißen. Der Wert des Zweirades wurde mit rund 100 Euro angegeben. (uh)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

VW beschädigt

Zeit:       01.09.2021, 21:30 Uhr bis 02.09.2021, 09:10 Uhr
Ort:        Pirna

Bei dem Versuch in einen VW T6 auf einem Parkplatz am Bahnhof zu gelangen haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. Die Täter beschädigten ein Türschloss und zerstörten die Heckscheibe des Wagens. Ob etwas aus dem Innenraum fehlt, ist noch nicht bekannt. (sg)

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Zeit:       02.09.2021, 17:35 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Ein 37-Jähriger hat sich offenbar unter dem Einfluss von Alkohol ans Steuer eines VW gesetzt.

Der 37-Jährige war Donnerstagnachmittag mit einem VW Passat unterwegs, den Beamte des Polizeireviers Sebnitz auf der Wilhelm-Kaulisch-Straße kontrollierten. Dabei bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch beim Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,6 Promille. (uh)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233