1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Renitenten Radler mit Drogen gestoppt

Verantwortlich: Anja Leuschner (al)
Stand: 04.09.2021, 11:00 Uhr

Renitenten Radler mit Drogen gestoppt

Weißwasser/O.L., Rosa-Luxemburg-Straße
04.09.2021, 00:15 Uhr

Beamte der Diensthundestaffel haben in der Nacht zu Samstag einen Fahrradfahrer ohne Licht an der Bautzener Straße in Weißwasser bemerkt. Als der Radler bei Rot über eine Ampel fuhr, entschlossen sie sich ihn zu kontrollieren. Auf sämtliche Anhaltesignale, unter anderem auch per Lautsprecher, reagierte der Mann jedoch nicht. Er ergriff die Flucht. Auf der Rosa-Luxemburg-Straße konnten die Polizisten ihn festhalten. Der Ertappte verhielt sich sofort sehr aggressiv und wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen.

Die Uniformierten fanden bei dem 47-Jährigen eine Tüte mit Cannabis darin. Sie stellten die Drogen sicher und ordneten eine Blutentnahme an, da der Deutsche einen Drogen- und Atemalkoholtest verweigerte. Bei der Blutentnahme setzte sich der Beschuldigte erneut zur Wehr. Es folgten Anzeigen wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie des Verdachts der berauschten Fahrt.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Simson auf Abwegen

Schirgiswalde-Kirschau, OT Rodewitz/Spree, Am Butterwasser
03.09.2021, 06:00 Uhr - 14:00 Uhr

Unbekannte haben zwischen Freitagmorgen und -nachmittag eine Simson von der Straße Am Butterwasser in Rodewitz entwendet. Die olivfarbene S 50 B hatte einen Wert von ungefähr 1.500 Euro. Der Kriminaldienst des Bautzener Reviers ermittelt und fahndet nach dem Kleinkraftrad.

 

Betrunkenen Radler gestoppt

Bautzen, Dr.-Salvador-Allende-Straße    
04.09.2021, gegen 02:00 Uhr

Einer Streife des Bautzener Reviers ist in der Nacht zu Samstag ein Fahrradfahrer auf der Dr.-Salvador-Allende-Straße aufgefallen. Sie stoppte den 37-Jährigen und kontrollierte ihn. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von umgerechnet 1,64 Promille bei dem Deutschen. Somit war eine Blutentnahme notwendig. Der Radfahrer erhielt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

Verletzte bei Unfällen

Kamenz, OT Schiedel, S 95
03.09.2021, 10:35 Uhr

Ein Krad-Fahrer ist am Freitagvormittag in Schiedel verunglückt. Der 42-Jährige war mit seiner Honda auf der S 95 von Milstrich in Richtung Kamenz unterwegs. Vermutlich aufgrund von Rollsplit verlor er in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Krad, geriet zunächst nach rechts auf das Bankett, beschädigte einen Leitpfosten und stürzte. Das Krad rutschte dabei unter einen vorausfahrenden Radlader, welcher jedoch keinen Schaden nahm. Bei dem Sturz erlitt der Kradfahrer leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.200 Euro.

Kamenz, OT Liebenau, Bernbrucher Straße
03.09.2021, 17:10 Uhr

In Liebenau ist es am Nachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 31-Jähriger war mit seinem Skoda auf der Bernbrucher Straße in Richtung Liebenau unterwegs. Dort fuhr ihm in einer Linkskurve ein 56-Jähriger mit seinem Volvo entgegen und es kam zur Kollision. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer schwer verletzt. Beide kamen zur Behandlung per Rettungshubschrauber in Krankenhäuser. Der Sachschaden belief sich auf circa 80.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die Ermittlungen zum Hergang.

 

Ruderboot gestohlen

Lohsa, OT Friedersdorf, Am Silbersee
01.06.2020 - 01.07.2021
03.09.2021, 12:00 Uhr polizeibekannt

Am Freitagmittag hat der Besitzer eines Ruderbootes festgestellt, dass sein Hab und Gut vom Silbersee in Friedersdorf verschwunden war. Die Täter hatten offenbar im Juni 2021 zugeschlagen. Das außen rote und innen weiße Boot hatte einen Wert von rund 400 Euro. Polizisten nahmen die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der zuständige Kriminaldienst.

 

Holzstapel in Brand

Bernsdorf, Waldbadstraße
03.09.2021, 10:20 Uhr

Unbekannte haben am Freitagvormittag offenbar einen Holzstapel an der Waldbadstraße in Bernsdorf in Brand gesetzt. Das Feuerholz lagerte hinter einem Verschlag, welcher wiederrum an einen weiteren Lagerraum mit Holz und Kohle darin angrenzte. Direkt Wand an Wand befand sich ein bewohntes Zweifamilienhaus. Nur aufgrund des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, konnten die Kameraden ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Es entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda nahm die Ermittlungen aufgrund des Verdachts der Brandstiftung auf.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Autos ohne Katalysator

In den Revierbereichen Görlitz, Zittau-Oberland und Weißwasser haben in den vergangenen Tagen Katalysator-Diebe zugeschlagen.

Niesky, Am langen Haag
29.08.2021, 20:00 Uhr - 03.09.2021, 11:45 Uhr

Im Laufe der Woche machten sich die Täter an einem BMW in Niesky zu schaffen. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz Am langen Haag. Sie trennten die Auspuffanlage ab und nahmen das Bauteil im Wert von rund 350 Euro mit.

Seifhennersdorf, Rumburger Straße
03.09.2021, 06:00 Uhr - 13:00 Uhr

Auf einem Parkplatz an der Rumburger Straße in Seifhennersdorf flexten Kriminelle den Kat eines VW Golf ab. Neben einem Stehlschaden von rund 200 Euro hinterließen die Langfinger etwa 500 Euro Sachschaden.

Weißwasser/O.L., An der Rennbahn
03.09.2021, 07:00 Uhr - 18:00 Uhr

Am Freitag griffen Unbekannte einen Mitsubishi An der Rennbahn in Weißwasser an. Das Auto stand auf einem Parkplatz, als die Täter den Katalysator abtrennten und damit verschwanden. Das Diebesgut hatte einen Wert von etwa 300 Euro.

Der Kriminaldienst des jeweiligen Reviers nahm die Ermittlungen in allen Fällen auf.

 

Moped aus Garage gestohlen

Löbau, Rosenstraße
08.06.2021 - 03.09.2021, 07:45 Uhr

Einbrecher haben sich zwischen Juni und Freitagmorgen gewaltsam Zugang zu einer Garage an der Rosenstraße in Löbau verschafft. Die Täter stahlen ein blaues Mokick S 51 sowie einen Ersatzmotor. Die Beute der Diebe hatte einen Wert von rund 2.000 Euro. Hinzu kam ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Der zuständige Kriminaldienst wird sich mit dem Fall befassen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106