1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt | Falsche Polizeibeamte | 27-Jähriger schwer verletzt

Medieninformation: 450/2021
Verantwortlich: Ersteller: Chris Graupner (cg), Therese Leverenz (tl)
Stand: 08.09.2021, 07:51 Uhr

Versuchter Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Ort:      Leipzig (Zentrum-Nord), Parthenstraße
Zeit:     07.09.2021, gegen 10:45 Uhr

Gestern Vormittag beobachteten Polizeibeamte einen Mann (36, litauisch) der versuchte, E-Bikes zu entwenden. Wenig später konnte der Beschuldigte in der Gneisenaustraße gestellt werden. Durch eine Staatsanwältin wurde die vorläufige Festnahme angeordnet. Der 36-Jährige hat sich wegen eines versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten. (tl)

Falsche Polizeibeamte

Ort:      Leipzig (Paunsdorf), Am Röschenhof
Zeit:     07.09.2021, gegen 11:00 Uhr

Gestern Mittag gaben sich zwei unbekannte Männer als Polizeibeamte aus und verschafften sich Zutritt zu der Wohnung einer 79-Jährigen. In der weiteren Folge entwendeten die Unbekannten Bargeld und Schmuck im Wert eines niedrigen fünfstelligen Geldbetrags. Es wurden Ermittlungen aufgenommen. (tl)

27-Jähriger schwer verletzt

Ort:      Wermsdorf (Calbitz), B6 / Zur Sandmühle
Zeit:     07.09.2021, 12:25 Uhr

Der Fahrer (27) eines Pkw Mercedes fuhr auf der Bundesstraße 6 von Oschatz in Richtung Calbitz. Kurz vor dem Ortseingang Calbitz überholte der Fahrer/ die Fahrerin eines VW Golf trotz Überholverbot den 27–Jährigen. Aufgrund eines entgegenkommenden Audis (Fahrer: 38) drängte der/die Unbekannte den Pkw Mercedes rechtsseitig von der Fahrbahn. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und der 27-Jährige verletzte sich schwer. Der/Die Unbekannte entfernte sich in der weiteren Folge unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Es wurden Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. (tl)

Pkw entwendet

Ort:      Zwenkau
Zeit:     07.09.2021, gegen 09:20 Uhr bis 09:35 Uhr

Gestern entwendeten Unbekannte einen weißen Pkw Porsche Macan mit dem amtlichen Kennzeichen L-MD 4583. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (tl)

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Ort:      Grimma, S38
Zeit:     02.09.2021, gegen 12:30 Uhr

Am vergangenen Donnerstag fuhr der Nutzer eines weißen Renault Zoe auf der Ortsverbindungsstraße von Grethen kommend in Richtung Grimma. Kurz vor einer ehemaligen Deponie kam ihm ein Transporter entgegen, der mit Glasscheiben beladen war. Eine dieser Scheiben fiel herunter und beschädigte den Renault Zoe. Der Fahrer oder die Fahrerin des Transporters setzte die Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein hinter dem Renault fahrender Pkw könnte ebenfalls beschädigt worden sein. Es wird nun ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall, dem Transporter, dessen Fahrer /-in oder eventuell weiteren Geschädigten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (cg)

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)