1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Schule eingebrochen und Hakenkreuze geschmiert u. a. Meldungen

Medieninformation: 585/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 20.09.2021, 10:17 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

In Schule eingebrochen und Hakenkreuze geschmiert


Zeit:       19.09.2021, 16:45 Uhr der Polizei bekannt
Ort:        Dresden-Prohlis

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Schule an der Boxberger Straße eingebrochen und haben die Wände mit drei Hakenkreuzen beschmiert. Zudem entleerten sie mehrere Feuerlöscher in den Räumen.

Zutritt hatten sich die Täter durch das Einschlagen eines Kellerfensters verschafft. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Sachbeschädigung. (ml)

Autodiebe scheiterten

Zeit:       19.09.2021, 16:45 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Prohlis

In den zurückliegenden Tagen haben Unbekannte versucht einen Kleintransporter VW T5 und einen BMW der 3er Reihe vom Jacob-Winter-Platz sowie der Gubener Straße zu stehlen. Die Täter konnten die Fahrzeuge nicht starten. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Mülltonnen brannten


Zeit:       19.09.2021, 02:00 Uhr
Ort:        Riesa

In der Nacht zum Sonntag brannten mehrere Müllbehälter in Riesa.

An der Schweriner Straße brannte ein Papiercontainer ab. An der Wismaer Straße fingen drei Müllcontainer Feuer und wurden beschädigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (lr)

Unfall unter Drogeneinfluss

Zeit:       17.09.2021, 07:30 Uhr
Ort:        Riesa

Am Freitag hat sich ein Mopedfahrer (16) bei einem Unfall auf der Straße Am Gucklitz verletzt.

Der 16-Jährige war hinter einem VW Passat (Fahrer 47) unterwegs. Als der 47-Jährige nach links in die Straße des 20. Juli abbiegen wollte und abbremste, stieß das Moped gegen den Passat. Der 16-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten den Einfluss von Amphetaminen beim Mopedfahrer fest. Sie veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Jugendlichen sicher. Dieser muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

Zeit:       19.09.2021, 17:25 Uhr
Ort:        Sebnitz

Bei einem Unfall ist am Sonntagabend auf der Straße zwischen Lichtenhain und Mittelndorf ein Radfahrer (45) schwer verletzt worden. Der Mann war allein in Richtung Mittelndorf unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache gestürzt. Er wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. (rr)

Matratze brannte – Mann verletzt

Zeit:       19.09.2021, 20:55 Uhr
Ort:        Heidenau

Bei einem Brand in einer Wohnung an der Hartmut-Fiedler-Straße ist am Sonntagabend ein Mann (54) verletzt worden. Er wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt. Aus bislang ungeklärter Ursache war eine Matratze im Schlafzimmer in Brand geraten. Das Zimmer wurde stark verrußt. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. (rr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233