1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßlichen Dieb berauscht und ohne Fahrerlaubnis gestoppt

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks) und Anja Leuschner (al)
Stand: 22.09.2021, 14:00 Uhr

Mutmaßlichen Dieb berauscht und ohne Fahrerlaubnis gestoppt

Bautzen, Tuchmacherstraße
21.09.2021, 14:10 Uhr

Eine Streife hat am Dienstagnachmittag einen 32-Jährigen mit seinem Pkw an der Tuchmacherstraße in Bautzen angehalten. Es stellte sich heraus, dass dieser offenbar gleich mehrere Verstöße begangen hatte. Zunächst schlug ein Drogentest positiv auf Amphetamine an. Eine Fahrerlaubnis konnte der polnische Bürger ebenfalls nicht vorzeigen, da er keine besaß. Und zum Dritten entdeckten die Polizisten im Fahrzeug mutmaßliches Diebesgut. Darunter befanden sich original verpackte Dampfreiniger und Staubsauer. Die Beamten stellten die Geräte sicher, ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeigen. (al)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Grenzüberschreitende Lkw-Kontrolle

Tschechien, Hrádek nad Nisou
21.09.2021 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Am Dienstag haben sich 17 Lkw-Kontrolleure der Polizeidirektionen Děčín, Liberec und Görlitz im tschechischen Hrádek nad Nisou zu einer grenzüberschreitenden Lkw-Kontrolle getroffen. Gemeinsam  überprüften sie in fünf Stunden 16 Nutzkraftfahrzeuge aus Tschechien, Polen, Österreich und Deutschland. Die Ordnungshüter stellten einmal technische Mängel, drei Verstöße bei der Ladungssicherung und eine Überladung fest. In vier Fällen untersagten sie die Weiterfahrt bis zur Herstellung des ordnungsgemäßen Zustandes. Die Anzeigen und Veranlassungen erfolgten dem Kontrollort gemäß unter Hoheit der tschechischen Polizei.

Den Hintergrund dieser ersten derartigen Kontrolle bildet ein EU-Projekt der drei Direktionen. Weitere gemeinsame Maßnahmen beidseits der Grenze sollen folgen.

Anlage: Zwei Fotos der Kontrolle (ks)

 

Ohne Fahrerlaubnis

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Kodersdorf
21.09.2021, 15:15 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist ein 28-jähriger Fiat-Fahrer auf der A 4 bei Kodersdorf ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen. Das stellten Zöllner bei einer Kontrolle des Polen fest. Der Ducato blieb stehen und Autobahnpolizisten übernahmen die weitere Bearbeitung. Sie fertigten eine Anzeige und untersagten dem Mann die Weiterfahrt. (ks)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
_______________________________________

Gegen 0,5-Promille-Grenze verstoßen

Schirgiswalde-Kirschau, OT Schirgiswalde, Bauernstraße
21.09.2021, 19:35 Uhr

Ein 42-Jähriger hat am Dienstagabend knapp gegen die 0,5-Promille-Grenze verstoßen. Der Deutsche war mit seinem VW auf der Bauernstraße in Schirgiswalde unterwegs, als die Beamten ihn anhielten. Ein Test vor Ort ergab zunächst umgerechnet 0,56 Promille. Ein beweissicherer Test im Revier zeigte dann umgerechnet 0,5 Promille. Der Mann erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. (al)

 

Betrunken gefahren…

Bischofswerda, Dresdener Straße
21.09.2021, 21:50 Uhr

…ist am Dienstagabend ein 38-Jähriger in Bischofswerda. Eine Streife stoppte ihn mit seinem Audi an der Dresdener Straße.  Es stellte sich heraus, dass der Deutsche sein Fahrzeug führte, obwohl er zuvor Alkohol getrunken hatte. Die Polizisten ließen ihn pusten. Der Test ergab umgerechnet 1,74 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Der Beschuldigte erhielt zudem eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (al)

 

Zwei Fahrräder verschwunden

Großröhrsdorf, Friedensstraße
20.09.2021, 18:30 Uhr - 21.09.2021, 06:30 Uhr

Langfinger sind in der Nacht zu Dienstag in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Friedensstraße in Großröhrsdorf gelangt. Sie stahlen zwei Fahrräder, eines von Ghost und eines von Cube. Das Diebesgut hatte einen Wert von geschätzt 2.500 Euro. Ein Sachschaden im zweistelligen Bereich kam hinzu. Polizisten nahmen die Anzeige auf und sicherten Spuren. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Bautzener Reviers. (al)

 

Krad-Fahrer gestürzt

Arnsdorf, Stolpener Straße
21.09.2021, 20:10 Uhr

Am Dienstagabend ist in Arnsdorf ein Krad-Fahrer gestürzt. Der 19-Jährige war gemeinsam mit seiner Mitfahrerin auf der Stolpener Straße von Wallroda in Richtung Arnsdorf unterwegs. In einer Kurve rutschte das Motorrad offenbar weg. Die beiden stürzten und landeten im Straßengraben. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro. (al)

 

Elektro-Roller entwendet

Hoyerswerda, Frederic-Joliot-Curie-Straße
20.09.2021, 19:30 Uhr - 21.09.2021, 08:30 Uhr

Einbrecher haben sich in der Nacht zu Dienstag gewaltsam Zugang zum Keller eines Hauses an der Frederic-Joliot-Curie-Straße in Hoyerswerda verschafft. Sie brachen eine Kellerbox auf und stahlen einen schwarzen E-Scooter Xiaomi 1S im Wert von circa 400 Euro. Der Sachschaden betrug etwa 20 Euro. Polizisten nahmen die Anzeige auf und sicherten Spuren. Die Ermittlungen führt der örtliche Kriminaldienst. (al)

 

Gestohlene Suzuki wieder aufgetaucht

Hoyerswerda, Senftenberger Vorstadt
20.09.2021, 20:15 Uhr - 21.09.2021, 07:45 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag eine Suzuki in Hoyerswerda gestohlen. Die 24 Jahre alte Maschine des Typs VX800 stand an der Senftenberger Vorstadt und hatte einen Wert von rund 1.500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf circa 150 Euro. Zeugen fanden das Motorrad am Dienstag verlassen und mit beschädigter Elektrik im Stadtgebiet von Hoyerswerda wieder. Polizisten sicherten Spuren und übergaben das Diebesgut an den rechtmäßigen Eigentümer. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
_______________________________________

Fahrräder weg

Görlitz, Pomologische Gartenstraße
20.09.2021, 19:30 Uhr - 21.09.2021, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag zwei Fahrräder aus einem Hinterhof an der Pomologischen Gartenstraße in Görlitz gestohlen. Das rot-schwarze Cube und das orangefarbene Giant hatten einen Wert von jeweils etwa 500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Geschwindigkeit gemessen

Görlitz, OT Hagenwerder, B 99
21.09.21, 13:30 Uhr  - 14:30 Uhr

Polizisten des örtlichen Reviers haben am Dienstagnachmittag eine Stunde lang die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h auf der B 99 bei Hagenwerder gemessen. Fast 50 Fahrzeuge passierten die Lichtschranke. Fünf Lenker waren zu schnell. Die Beamten sprachen entsprechende Verwarngelder aus. Der Spitzenreiter lag bei 67 km/h. (ks) 

 

Pkw in Flammen

Zittau, OT Hartau, S 132
21.09.2021, 07:10 Uhr

In Hartau hat am Dienstagmorgen ein Pkw gebrannt. Der VW Passat stand offenbar bereits seit Samstag an der S 132, da er sich dort festgefahren hatte. Der Volkswagen brannte vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden von circa 3.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Ein Brandursachenermittler wird sich das Fahrzeug am Mittwoch genauer ansehen. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland. (al)

 

Wahlplakate abgerissen – Tatverdächtige ermittelt

Herrnhut, Löbauer Straße
21.09.2021, 09:15 Uhr

Vier Jugendliche im Alter zwischen 15 und 16 Jahren haben am Dienstagvormittag mehrere an der Löbauer Straße angebrachte Wahlplakate abgerissen und beschädigt. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und verständigte Ordnungsamt und Polizei. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

Unfall im Kreisverkehr

Weißkeißel, B 115
21.09.2021, 13:40 Uhr

Ein 58-jähriger Citroen-Fahrer hat am Dienstagnachmittag an einem Kreisverkehr auf der B 115 in Weißkeißel einen Unfall gebaut. Der Jumper-Lenker fuhr in den Kreisel ein und kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit einem 73-jährigen VW-Fahrer. Alle Beteiligten blieben unverletzt. An beiden Wagen entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro. (ks)

 

Wildunfall

Krauschwitz, OT Sagar - Weißkeißel, S 127
21.09.2021, 20:10 Uhr

Ein 49-jähriger VW-Fahrer ist am Dienstagabend auf der S 127 zwischen Sagar und Weißkeißel mit einem Reh zusammengestoßen. Bambi flüchtete anschließend über ein angrenzendes Feld. Am Passat entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (ks)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Deutsch-tschechische Zusammenarbeit (1)

Download: Download-Icondeutsch-tschechischeXZusammenarbeit2.jpg
Dateigröße: 857.25 KBytes
Pressefoto
Deutsch-tschechische Zusammenarbeit

Download: Download-Icondeutsch-tschechischeXZusammenarbeit.jpg
Dateigröße: 986.43 KBytes

Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106