1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Audi-Fahrer verursachte mehrere Unfälle u. a. Meldungen

Medieninformation: 624/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.10.2021, 10:43 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Audi-Fahrer verursachte mehrere Unfälle

Zeit:     10.10.2021, 16:15 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt/Innere Altstadt

Am Sonntagnachmittag hat ein offenbar betrunkener Autofahrer (49) mehrere Unfälle in Dresden verursacht.

Der 49-Jährige war mit einem Audi A6 unterwegs. Er fuhr zunächst von der Cottaer Straße auf die Löbtauer Straße und stieß dabei gegen ein Verkehrszeichen. Nach dem Unfall fuhr er weiter, missachtete das Rot der Ampel an der Kreuzung Löbtauer Straße/Fröbelstraße und kollidierte mit einem Skoda Octavia (Fahrer 33). Der Audi fuhr weiter über die Könneritzstraße, geriet auf den Fußweg und stieß in Höhe der Maxstraße gegen einen Stromkasten. Im Weiteren stieß der Audi auf der Straße Taschenberg gegen einen geparkten Mercedes und auf der Sophienstraße gegen eine Laterne. Diese fiel um und verletzte einen Fußgänger (51). Auch nach diesem Unfall fuhr der 49-Jährige weiter und konnte auf der Ostra-Allee durch Polizisten gestellt und festgenommen werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.

Offensichtlich stand der Audi-Fahrer unter Alkoholeinfluss. Gegen den 49-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Der Rumäne muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und mehrerer Unfallfluchten verantworten. (lr)

Bargeld aus Bäckerei gestohlen

Zeit:     09.10.2021, 18:00 Uhr bis 10.10.2021, 04:10 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte sind in der Nacht zu Sonntag in eine Bäckereifiliale an der Borsbergstraße eingebrochen.

Die Täter brachen die Tür zum Geschäft auf und stahlen Bargeld in unbekannter Höhe. Auch die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (uh)

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeit:     09.10.2021, 01:15 Uhr
Ort:      Dresden-Reick

Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zu Sonnabend einen Zaun an der Kreuzung Seidewitzer Weg/Enno-Heidebroek-Straße beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Auto war auf dem Seidewitzer Weg in Richtung Galopprennbahn unterwegs. Beim Einbiegen in die Enno-Heidebroek-Straße kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen Zaun. Dort entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Am Unfallort blieben auch Teile des unbekannten Autos zurück.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben zum unbekannten Auto und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)


Landkreis Meißen

Zaun beschädigt – Zeugen gesucht

Zeit:     10.10.2021, 11:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort:      Moritzburg, OT Dippelsdorf

Am Sonntagvormittag hat ein unbekannter Fahrzeugführer einen Zaun an der Kötzschenbrodaer Straße in Dippelsdorf beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Fahrzeug war auf der Kötzschenbrodaer Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Etwa 90 Meter vor der Abbiegung der Großenhainer Straße kam es aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte den Zaun. Es entstand etwa 800 Euro Sachschaden. Der Unfallverursacher fuhr davon.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben zum unbekannten Fahrer und dessen Fahrzeug machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Auto gestreift

Zeit:     10.10.2021, 03:10 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zu Sonntag haben sich auf der Goethestraße zwei Autos gestreift. Einer der beiden Fahrer fuhr weiter ohne anzuhalten.

Der Unbekannte überholte mit einem Skoda einen VW Golf (Fahrer 35) und streifte dabei dessen linken Außenspiegel. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein geringer Sachschaden. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Vier Tatverdächtige nach Einbruch gestellt

Zeit:     10.10.2021, 12:15 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde, OT Sadisdorf

Polizisten des Reviers Freital-Dippoldiswalde haben am Sonntag vier Tatverdächtige (alle 44) bei einem Einbruch in ein leerstehendes Haus gestellt.

Den Beamten fiel bei einer Streifenfahrt ein Nissan samt Anhänger vor dem Haus auf. Auf dem Anhänger fanden sie eine Menge Buntmetall. Bei einer  Kontrolle des Hauses, sahen sie Hebelspuren an einem offenen Fenster. Gemeinsam mit weiteren alarmierten Beamten stellten sie in der Folge die zwei Männer und zwei Frauen im Haus und fanden zudem mehrere Säcke mit Kabelschrott und weiteren metallischen Gegenständen, die offenbar zum Abtransport bereit standen. Sie stellten die Sachen sicher. Die vier Deutschen müssen sich nun wegen des Einbruchs verantworten. (lr)

Einbruch in Lager

Zeit:     09.10.2021, 10:00 Uhr bis 10.10.2021, 08:20 Uhr
Ort:      Pirna

Unbekannte sind am Wochenende in ein Lager an der Rottwerndorfer Straße eingebrochen.

Die Täter traten eine Hintertür ein und durchsuchten die Räume. Nach erster Übersicht stahlen sie eine Kamera im Wert von rund 200 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233