1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Herrenloser Koffer führte zu Polizeieinsatz

Medieninformation: 627/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.10.2021, 17:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Herrenloser Koffer führte zu Polizeieinsatz

Zeit:       11.10.2021, 15:50 Uhr bis 17:20 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Ein herrenloser Koffer führte heute Nachmittag zu einem Polizeieinsatz in der Dresdner Altstadt.

Passanten hatten das Gepäckstück auf einem Gehweg vor der Synagoge der jüdischen Gemeinde Dresdens an der Straße Am Hasenberg entdeckt und die Polizei alarmiert.

Da eine Gefahrensituation nicht auszuschließen war, sperrten Polizeibeamte den Bereich sofort ab. Gleichzeitig wurden Spezialisten des Landeskriminalamtes Sachsen hinzugerufen, die den Reisekoffer untersuchten. Diese stellten wenig später fest, dass der Koffer leer war. Daraufhin wurden die polizeilichen Maßnahmen vor Ort beendet.

Die Beamten stellten das Gepäckstück sicher. Die Polizei prüft nunmehr, wem der Koffer gehört und warum dieser dort zurückgelassen wurde. (ml)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233