1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei stoppt Drängler

Verantwortlich: Katharina Korch (kk), Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 12.10.2021, 14:00 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Polizei stoppt Drängler

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Burkau
11.10.2021, 18:25 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Montagabend auf der A 4 einen Drängler aus dem Verkehr gezogen. Der 44-Jährige war bei Burkau in Richtung Dresden unterwegs, wobei er mehrmals dicht auffuhr, Lichthupe gab und zwischen den Fahrspuren pendelte. Ein Zeuge rief daraufhin die Polizei, die unverzüglich reagierte und den Skoda bei Ohorn aus dem Verkehr zog. Die Beamten erstatteten Anzeige wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen den Polen. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Audi-Fahrer will vor Polizeikontrolle fliehen – Zeugen gesucht

Radibor, K 7211
10.10.2021, 12:15 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen einer Verfolgungsfahrt, die sich am Sonntag auf der K 7211 zwischen Großdubrau und Camina abgespielt hat. Gegen 12:15 Uhr gab der Fahrer eines schwarzen Audi A 4 in Großdubrau Gas, als ihn eine Polizeistreife kontrollieren wollte. In einer Rechtskurve in Richtung Camina geriet der Kombi dann ins Schlingern und kam von der Fahrbahn ab. Nach etwa 500 Metern Fahrt über das Feld hielt der Pkw schließlich an. Wie sich herausstellte, stand der 37-jährige Fahrer unter Drogeneinfluss – Ein Test schlug auf Amphetamine an. Zudem hatte er umgerechnet 0,72 Promille Alkohol in der Atemluft und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. An dem Audi entstand Totalschaden.

Während der Flucht überholte der Tatverdächtige einen Pkw. Möglicherweise waren auch Spaziergänger in dem Bereich unterwegs.

Insbesondere der überholte Pkw-Fahrer, Spaziergänger, aber auch weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter 03591 367 0 bei der Verkehrspolizeiinspektion oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)


Transporter angegriffen

Neukirch/Lausitz, Tröbigauer Straße
08.10.2021, 17:00 Uhr - 11.10.2021, 07:05 Uhr

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte in Neukirch versucht einen Transporter zu entwenden. Der Peugeot stand an der Tröbigauer Straße. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Die weiteren Ermittlungen hat der Bautzener Kriminaldienst übernommen. (kk)


Gartengeräte gestohlen

Großröhrsdorf, Pulsnitzer Straße
24.09.2021 - 08.10.2021

Unbekannte sind in den vergangenen zwei Wochen in ein Vereinsgebäude in Großröhrsdorf eingebrochen. Die Täter entwendeten daraus Gartengeräte im Wert von etwa 1.850 Euro. Polizisten suchten nach Spuren. Der Kriminaldienst des Kamenzer Reviers hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (kk)
 

Katze angeschossen – Zeugen gesucht

Ohorn, Hauptstraße
04.10.2021 - 07.10.2021

In Ohorn haben Unbekannte in der vergangenen Woche eine Katze angeschossen. Wie ein Tierarzt bestätigte, stammten die Verletzungen im Nacken des Tieres von einem Luftgewehr-Diabolo. Dies ist in der Region bereits der zweite Vorfall dieser Art innerhalb weniger Wochen.

Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer die Tat beobachtet hat und Angaben zu Hergang oder Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter 03578 352 0 an das Polizeirevier Kamenz oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden. (su)


In Firma eingebrochen

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee
09.10.2021, 12:00 Uhr - 11.10.202, 07:00 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in eine Firma an der Spremberger Chaussee in Hoyerswerda eingedrungen. Dabei versuchten sie vergeblich einen Tresor zu öffnen. Die Täter verschwanden anschließend mit einer Bohrmaschine und einem kleinen Bargeldbetrag. Der Stehlschaden schlug insgesamt mit etwa 420 Euro zu Buche. Hinzu summierte sich ein Sachschaden von circa 700 Euro. Polizisten sicherten Spuren. Mit den weiteren Ermittlungen befasst sich der Kriminaldienst des örtlichen Reviers. (kk)


Auto fährt in Leitplanke

Spreetal, B 97
11.10.2021, 09:00 Uhr

Am Montagvormittag ist es zu einem Verkehrsunfall auf der B 97 bei Spreetal gekommen. Ein 80-Jähriger fuhr mit einem VW Golf von Spremberg in Richtung Hoyerswerda, wobei er offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Nach Angaben des Seniors sei Müdigkeit der Auslöser für den Kontrollverlust gewesen. Rettungskräfte brachten den Mann zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Der Wagen wurde abgeschleppt. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Unfall endet an Hauswand

Hähnichen, Koseler Straße
11.10.2021, 05:45 Uhr

Am Montagmorgen ist ein berauschter VW-Fahrer von der Koseler Straße in Hähnichen abgekommen und durch einen Grundstückszaun gefahren. Der VW des 30-Jährigen stieß dort gegen einen Wohnanhänger und schob ihn gegen eine Hauswand. Der Schaden belief sich nach ersten Schätzungen auf insgesamt rund 12.000 Euro. Ein Drogentest bei dem Polen schlug auf Amphetamine an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an, zogen den Führerschein ein und erstatteten Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (su)


Waschmaschinen ohne Sicherung transportiert

Vierkirchen, OT Döbschütz
11.10.2021, 16:00 Uhr

Ein polnischer Lkw-Fahrer ist am Montagnachmittag mit ungesicherten Waschmaschinen auf der Ladefläche in Döbschütz unterwegs gewesen. Bei einer Kontrolle stießen Verkehrspolizisten zudem auf Mängel an den Bremsen und eine Überhöhe von 13 Zentimetern. Die Beamten untersagten dem 22-Jährigen die Weiterfahrt, bis die Mängel behoben sind. Zudem erhielt er entsprechende Anzeigen. (su)


Verfassungswidrige Geste

Görlitz, Scultetsstraße
11.10.2021, 18:50 Uhr

Am Montagabend hat ein Mann in Görlitz offensichtlich mehrmals eine verfassungswidrige Geste samt zugehörigem Ausruf gezeigt. Der 28 Jahre alte Tatverdächtige versuchte es erneut vor den alarmierten Polizisten. Die Beamten unterbanden dies allerdings und sprachen dem Beschuldigten einen Platzverweis aus. Als der Deutsche die Aufforderung ignorierte, nahmen die Ordnungshüter ihn in Gewahrsam. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion ermittelt wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (kk)


Werkzeuge entwendet

Neusalza-Spremberg, OT Friedersdorf
08.10.2021, 16:00 Uhr - 11.10.2021, 06:15 Uhr

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte Werkzeuge aus einer Lagerhalle in Friedersdorf entwendet. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 1.000 Euro. Zudem schlug der Sachschaden mit etwa 400 Euro zu Buche. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Mit den weiteren Ermittlungen befasst sich das Revier Zittau-Oberland. (kk)


Transporter entwendet

Schönau-Berzdorf auf dem Eigen, Am Hutberg
10.10.2021, 19:30 Uhr - 11.10.2021, 06:40 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag einen Transporter in Schönau-Berzdorf auf dem Eigen entwendet. Der weiße Renault Traffic stand an der Straße Am Hutberg. Im vier Jahre alten Fahrzeug befanden sich Werkzeuge und Material im Wert von etwa 3.000 Euro. Insgesamt entstand ein Stehlschaden von 13.000 Euro. Die Polizei fahndet international nach dem Wagen. Mit den Ermittlungen befasst sich die Soko Kfz. (kk)


Gefährliche Fahrweise – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Bautzener Straße, Saschwa Wiese, Halbendorfer Weg
08.10.2021, 17:50 Uhr - 18:15 Uhr

Am frühen Freitagabend ist in Weißwasser eine Golf-Fahrerin mit einer offensichtlich gefährdenden Fahrweise aufgefallen. Die Frau war mit dem silbernen Fahrzeug zunächst auf der Bautzener Straße unterwegs, als sie mutmaßlich mit hoher Geschwindigkeit an der Kreuzung Görlitzer Straße die rote Ampel missachtete. Dabei fuhr sie auf der Linksabbiegerspur an den wartenden Fahrzeugen vorbei und scherte wieder rechts ein. Ein Zeuge sprach sie auf einem Parkplatz an der Saschwa Wiese darauf an. Anschließend soll sie in hohem Tempo in Richtung Halbendorf davon gefahren sein und auf Höhe einer Werkstatt noch einige Autos überholt haben. Das örtliche Polizeirevier hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und der Beleidigung aufgenommen. Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 - 262 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (kk)


Baumaschinen beschädigt

Trebendorf, OT Mühlrose
07.10.2021, 13:00 Uhr - 11.10.2021, 06:00 Uhr

Unbekannte haben zwischen Donnerstagmittag und Montagmorgen fünf Baumaschinen beschädigt. Betroffen waren ein Minibagger, ein Radlader, ein Bohrgerät, ein Kompressor sowie ein Notstromaggregat. Dazu füllten die Täter Sand in die Kraftstofftanks und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Ermittlungen zum Geschehen hat das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion übernommen. (kk)


Stoßstange beschädigt – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L. , Schmiedestraße 1
11.10.2021, 13:00 Uhr - 13:20 Uhr

Am Montagmittag hat ein unbekannter Fahrzeugführer in Weißwasser offenbar einen schwarzen Smart beschädigt. Dessen Lenker hatte seinen Wagen vor einer Optiker-Filiale geparkt. Als er zum Auto zurückkehrte, bemerkte er Kratzer an der hinteren Stoßstange. Der mutmaßliche Verursacher hatte sich allerdings entfernt. Sachschaden von etwa 500 Euro entstand. Ermittler des örtlichen Reviers suchen nun Zeugen des Unfalls. Wer Hinweise zum Geschehen machen kann, wird gebeten sich im Polizeirevier Weißwasser unter der Rufnummer 03576 262 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (kk)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Korch, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106