1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bürocontainer aufgebrochen, u.a. Meldungen

Medieninformation: 650/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.10.2021, 10:10 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Bürocontainer aufgebrochen

Zeit:       15.10.2021 bis 18.10.2021, 05:00 Uhr
Ort:        Dresden-Großzschachwitz

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Bürocontainer an der Straße Am Lugaer Graben eingebrochen.

Die Täter hebelten die Zugangstür auf, durchsuchten den Container und stahlen mehrere Schlüssel und Transponder sowie eine Kamera im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:       18.10.2021, 07:00 Uhr bis 20:55 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinpestitz

Gestern haben Unbekannte ein Motorrad KTM 125 Duke aus einer Tiefgarage an der Döbraer Straße gestohlen. Der Zeitwert der acht Jahre alten Maschine beträgt etwa 2.500 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit:       18.10.2021, 12:45 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Friedewald

Am Montagmittag ist eine Frau (57) bei einem Unfall auf der S 81 verletzt worden.

Die 57-Jährige kam mit einem VW Golf auf der S 81 aus Richtung Dresden gefahren und wollte am Abzweig Friedewald nach links abbiegen. Auf der Linksabbiegespur fuhr sie auf einen dort wartenden Ford Kuga (Fahrer 59) auf und schob diesen auf einen Opel Astra (Fahrerin 47). Die 57-Jährige wurde schwer verletzt, die anderen Fahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Golffahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von etwa 2,6 Promille. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein der Deutschen sicher. Diese muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lr)

Kupferrohre gestohlen

Zeit:       18.10.2021 polizeibekannt
Ort:        Meißen

Unbekannte sind in den vergangenen Wochen in eine leerstehende Wohnung am Schulplatz eingebrochen und haben dort Kupferrohre gestohlen.

Die Täter brachen die Tür zur Wohnung auf und demontierten über 60 Meter Heizungsrohre im Wert von etwa 2.000 Euro. Dabei hinterließen sie einen Sachschaden von rund 5.000 Euro. (lr)

Fahrradfahrer stand unter Drogen

Zeit:       18.10.2021, 23:10 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Riesa einen Fahrradfahrer (34) auf der Bahnhofstraße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand.

Ein Test verlief positiv auf Cannabis und Amphetamine. Zudem hatte der Deutsche etwas Cannabis bei sich. Entsprechende Anzeigen waren die Folge. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Geschäft – Waren im Wert von 1.000 Euro gestohlen

Zeit:       16.10.2021, 13:30 Uhr bis 18.10.2021, 08:30 Uhr
Ort:        Altenberg

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Geschäft an der Zinnwalder Straße eingebrochen und haben Waren im Wert von etwa 1.000 Euro gestohlen.

Sie entwendeten unter anderem Schuhe, Unterwäsche und Hygieneartikel. Um in das Geschäft zu gelangen, hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. (rr)

Ford von Lkw gestreift – Zeugen gesucht

Zeit:       18.10.2021, 15:50 Uhr
Ort:        Tharandt, OT Grillenburg

Bei einem Unfall zwischen einem Ford (Fahrer 25) und einem unbekannten Lkw ist am Montagnachmittag ein Schaden von etwa 6.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Der 25-Jährige war in Richtung Grillenburg unterwegs. In einer Linkskurve kam ihm ein Lkw entgegen, der teilweise auf der entgegengesetzten Fahrbahn fuhr. Der Ford wich aus und fuhr in den Straßengraben.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233