1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auto und Bus stießen zusammen u. a. Meldungen

Medieninformation: 662/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.10.2021, 09:58 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Auto und Bus stießen zusammen – zwei Menschen leicht verletzt


Zeit:       25.10.2021, 06:35 Uhr
Ort:        Dresden-Loschwitz

Bei einem Unfall zwischen einem Bus (Fahrer 34) der Linie 63 und einem Kia (Fahrerin 43) sind am Montagmorgen auf der Pillnitzer Landstraße zwei Menschen leicht verletzt worden.

Die 43-Jährige war mit dem Auto stadteinwärts unterwegs, als sie mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammenstieß. Die Autofahrerin und ein Mann (41) im Bus wurden leicht verletzt.

Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die Pillnitzer Landstraße musste für etwa drei Stunden gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Hubschrauber eingesetzt – vermisster Mann gefunden

Zeit:       24.10.2021, 17:50 Uhr bis 20:05 Uhr
Ort:        Dresden-Weißig

Eine Hubschrauberbesatzung der Polizei hat einen vermissten Mann (87) gefunden. Ein Angehöriger wählte am frühen Sonntagabend den Notruf, da der 87-Jährige von einem Spaziergang nicht in sein Zuhause an der Straße Am Lindenberg zurückgekehrt war. Etwa zwei Stunden später konnte der Mann in einem Feld in der Nähe der Wohnung entdeckt werden. Er wurde medizinisch betreut.(rr)

Fernsehgerät und Spielkonsole aus Wohnung entwendet

Zeit:       23.10.2021, 19:30 Uhr bis 24.10.2021, 09:30 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag aus einem Mehrfamilienhaus am Otto-Reinhold-Weg Elektronik und Bargeld gestohlen. Sie entwendeten ein Fernsehgerät, eine Spielkonsole und eine Geldbörse mit etwa 160 Euro. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch nicht fest. Um in die Wohnung zu gelangen, hatten die Täter die Wohnungstür aufgehebelt. (rr)


Landkreis Meißen

Scheibe zerstört –Tasche aus Auto gestohlen

Zeit:       22.10.2021, 18:00 Uhr bis 24.10.2021, 10:15 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte haben am Wochenende aus einem Auto eine Tasche im Wert von etwa 160 Euro gestohlen. Der VW Passat war an der Jüdenbergstraße abgestellt worden. Um in das Fahrzeug zu gelangen, hatten die Täter die linke hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt etwa 800 Euro. (rr)

Autofahrer unter Einfluss von Drogen unterwegs

Zeit:       25.10.2021, 00:05 Uhr
Ort:        Glaubitz, OT Radewitz

Die Polizei hat in der Nacht zu Montag einen Autofahrer (28) gestoppt, der unter dem Einfluss von Drogen am Steuer gesessen hat. Der 28-Jährige war mit einem VW auf der B 98 in Richtung Glaubitz unterwegs, als er von den Beamten kontrolliert wurde. Ein Test reagierte positiv auf Cannabis. Der Mann bekam eine entsprechende Anzeige. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnmobil brannte – 30.000 Euro Sachschaden

Zeit:       24.10.2021, 14:40 Uhr
Ort:        Königstein/Sächsische Schweiz

Beim Brand eines Wohnmobils auf einem Campingplatz an der Straße Am alten Sägewerk ist am Sonntagnachmittag ein Schaden von etwa 30.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand hat ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. (rr)

Auto stieß mit Reh zusammen

Zeit:       24.10.2021, 19:35 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Bei einem Wildunfall ist am Sonntagabend ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro entstanden. Der Fahrer (55) eines BMW war auf der Pirnaer Straße in Richtung Lohmen unterwegs, als ein Reh über die Straße lief. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier starb an der Unfallstelle. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233