1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei mutmaßliche Einbrecher gestellt u. a. Meldungen

Medieninformation: 663/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.10.2021, 13:40 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei mutmaßliche Einbrecher gestellt

Zeit:     17.10.2021, 18:00 Uhr bis 18.10.2021, 09:00 Uhr/22.10.2021, 18:55 Uhr
Ort:      Dresden-Mockritz/-Strehlen

Dresdner Polizisten haben zwei mutmaßliche Einbrecher gestellt. Sie stehen im Verdacht, in der Nacht zu Montag vergangener Woche ein Aprilia-Motorrad gestohlen zu haben (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden, Nummer 651/21 vom 19. Oktober 2021).

Die Beamten wollten am Freitagabend zwei Motorradfahrer auf der Curt-Querner-Straße kontrollieren, die ohne Beleuchtung unterwegs waren. Statt anzuhalten, fuhr einer der Motorradfahrer über einen Fußweg in Richtung Otto-Dix-Ring davon.

Der andere versuchte, zwischen dem Streifenwagen und parkenden Autos hindurchzufahren. Dabei touchierte er den Streifenwagen. Er fuhr auf eine Wiese, stürzte und wollte zu Fuß fliehen. Polizisten konnten ihn jedoch stellen. Ein Drogentest bei ihm reagierte positiv auf Amphetamine. Es entstand insgesamt rund 1.000 Euro Sachschaden.

Beim Motorradfahrer handelte es sich um einen 37-jährigen Deutschen, bei der Maschine um die in der Nacht zum 18. Oktober gestohlene Aprilia. Im Zuge der Ermittlungen wurde auch der zweite Motorradfahrer bekannt gemacht. Der 21-jährige Deutsche steht im Verdacht, gemeinsam mit dem 37-Jährigen die Aprilia gestohlen zu haben. Gegen ihn wird wegen Diebstahl, gegen den 37-Jährigen unter anderem auch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht ermittelt. (uh)

Polizist befreit Frau aus verqualmter Wohnung

Zeit:     24.10.2021, 20:10 Uhr
Ort:      Dresden-Blasewitz

Ein Polizist (29) hat am Sonntagabend eine Frau (76) aus einer verqualmten Wohnung an der Wägnersstraße gerettet. Der Beamte hatte zufällig den Brandmelder gehört und Qualm gerochen. Er öffnete die Wohnung und befreite die Frau, die beim Löschen von brennendem Essen gestürzt war. Die 76-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (rr)

Radfahrerin schwer verletzt

Zeit:     24.10.2021, 09:45 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Bei einem Unfall auf der Leipziger Straße hat eine Radfahrerin (60) schwere Verletzungen erlitten.

Die Frau war auf der Leipziger Straße in Richtung Radebeul unterwegs. Auf Höhe der Eisenbahnstraße wurde sie von einem Mercedes (Fahrerin 60) erfasst, der nach links in die Eisenbahnstraße einbog. Die Radfahrerin stürzte und wurde schwer verletzt. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden. (uh)

Einbruch in Wohnung

Zeit:     11.10.2021, 10:00 Uhr bis 24.10.2021, 18:30 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Stauffenbergallee eingebrochen.

Sie hebelten eine Balkontür auf und durchsuchten die Räume. Ob die Täter etwas gestohlen haben, ist noch nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. (uh)

Wohnungsbrand

Zeit:     24.10.2021, gegen 05:30 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Gestern Morgen ist es in einer Wohnung an der Ebereschenstraße zu einem Brand gekommen. Die Inhaberin (40) erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ersten Ermittlungen zufolge war eine Kerze Auslöser des Brandes. Die Kriminalpolizei ermittelt gegen 40-jährige Deutsche wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ml)


Landkreis Meißen

E-Bike gestohlen

Zeit:     24.10.2021, 01:30 Uhr bis 16:15 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben am Sonntag ein E-Bike aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Jüdenbergstraße gestohlen. Der Wert des Zweirades wurde mit rund 3.100 Euro angegeben. (uh)

Alkoholisierter Autofahrer

Zeit:     24.10.2021, 12:35 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Mittag stoppten Beamte des Polizeireviers Großenhain einen Seat auf der Straße Kleine Gasse. Bei der Kontrolle des Fahrers (35) bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Ein Test bestätigte den Verdacht. Ergebnis: 0,5 Promille. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige war die Folge. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Gefährliche Körperverletzung

Zeit:     24.10.2021, gegen 03:00 Uhr
Ort:      Pirna-Copitz

Sonntagmorgen ist ein Mann (31) bei einer Feier im Pirnaer Stadtteil Copitz mit einem Messer verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge kam es zwischen dem 31-Jährigen und einem 24-Jährigen zu einem Streit. Dabei verletzte der Jüngere den Älteren mit einem Messer schwer. Der 31-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 24-jährigen Deutschen vorläufig fest. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Ein Test bei ihm ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind Gegenstand der Ermittlungen. (ml)

Drogen sichergestellt

Zeit:     24.10.2021, gegen 04:00 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Sonntagfrüh haben Beamte des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde einen Mann (41) auf der Glashütter Straße kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Deutsche ca. 39 Gramm Crystal bei sich trug. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. (ml)

Auto stieß mit Wildschwein zusammen

Zeit:     24.10.2021, 20:25 Uhr
Ort:      Struppen

Bei einem Wildunfall ist am Sonntagabend ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden. Der Fahrer (57) eines VW war auf der Hohen Straße in Richtung Pirna unterwegs. Etwa eineinhalb Kilometer vor der Kreuzung S169/S172 lief ein Wildschwein über die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Das Wildschwein musste getötet werden. (rr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233