1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sachbeschädigung an Mehrfamilienhaus | Drei Motorräder entwendet | Kleinkind angefahren - Zeugenaufruf

Medieninformation: 532/2021
Verantwortlich: Chris Graupner (cg), Dorothea Benndorf (db)
Stand: 01.11.2021, 13:03 Uhr

Sachbeschädigung an Mehrfamilienhaus

 

Ort:      Leipzig (Volkmarsdorf), Eisenbahnstraße

Zeit:     01.11.2021, gegen 02:20 Uhr

 

Durch Unbekannte wurde in der vergangenen Nacht ein saniertes Mehrfamilienhaus im Leipziger Osten beschädigt. Sie warfen Steine und mit schwarzer Substanz gefüllte Behältnisse gegen das Gebäude und besprühten die Fassade mit Farbe. Durch die Steinwürfe wurden zahlreiche Fensterscheiben beschädigt. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde noch nicht abschließend beziffert.  Es wurden Ermittlungen zu einer Sachbeschädigung aufgenommen. Die Übernahme der Bearbeitung durch den Staatsschutz wird geprüft. (cg)

 

 

 

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

 

Ort:      Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Kippenbergstraße

Zeit:     31.10.2021, 18:30 Uhr

 

Der 38-jährige (deutsch) Fahrer eines Mazda 323 befuhr in Leipzig die Kippenbergstraße in nördliche Richtung. Aus noch unklarer Ursache kollidierte er mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Peugeot 206 und schob diesen wiederum auf einen davor geparkten Opel Mokka. Der 38-jährige Verursacher entfernte sich zunächst vom Unfallort, kehrte aber später wieder dorthin zurück. Bei einem Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,88 Promille gemessen, was eine Blutentnahme bei ihm nach sich zog. Der Führerschein wurde einbehalten. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 15.000 Euro. Der Fahrer muss sich nun verantworten wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (cg)

 

 

 

Drei Motorräder entwendet

 

  1. Fall

Ort:      Leipzig (Grünau-Mitte), Am Kirschberg
Zeit:     30.10.2021, gegen 17:00 Uhr bis 31.10.2021, 10:15 Uhr

 

Unbekannte entwendeten ein gesichert abgestelltes schwarzes Motorrad BMW K 1300 R. Das Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen BNA-KR 9 und einen Wert im oberen vierstelligen Bereich.

 

  1. Fall

Ort:      Leipzig (Lützschena-Stahmeln), Elsterberg
Zeit:     30.10.2021, gegen 19:30 Uhr bis 31.10.2021, 06:40 Uhr

 

Unbekannte brachen gewaltsam eine Tiefgarage auf. Daraus entwendeten sie eine MZ RT 125 in der Farbe schwarz-metallic mit dem amtlichen Kennzeichen L-RT 56 sowie eine blaue Simson mit dem Versicherungskennzeichen 049 WIJ. Weiterhin stahlen die Tatverdächtigen ein Notstromaggregat. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt circa 5.000 Euro. Der Stehlschaden liegt im oberen vierstelligen Bereich.

 

Die Polizei ermittelt in allen Fällen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

 

 

Schuppen abgebrannt

 

Ort:      Parthenstein (Pomßen)
Zeit:     31.10.2021, gegen 23:10 Uhr

 

Unbekannte entzündeten auf bisher nicht bekannte Art und Weise in einem Gartengrundstück in  einem Kleingartenverein einen Schuppen. Darin waren unter anderem Holz sowie verschiedene Gartenutensilien gelagert. Der Schuppen brannte in voller Ausdehnung. Die Feuerwehren Großsteinberg, Klinga, Grethen und Pomßen löschten das Feuer. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (db)

 

 

 

Radfahrer angefahren

 

Ort:      Elsnig (Neiden), K 8989
Zeit:     31.10.2021, gegen 10:35 Uhr

 

Der Fahrer (73, deutsch) fuhr mit seinem VW-Transporter auf der Kreisstraße 8989. In Höhe des Grundstücks Weinberg Nr. 11 stieß er aus bisher nicht geklärter Ursache gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Radfahrer (59). Der Radfahrer wurde verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 4.500 Euro. Der 73-Jährige muss sich nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung verantworten. (db)

 

 

 

Kleinkind angefahren - Zeugenaufruf

 

Ort:      Leipzig (Knautkleeberg-Knauthain), Seumestraße
Zeit:     12.09.2021, gegen 17:00 Uhr

 

Am 12. September 2021 ereignete sich in der Seumestraße in Knautkleeberg-Knauthain

ein Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrradfahrer fuhr auf dem Gehweg ein kleines Mädchen (2) an, die dort zusammen mit ihrer Familie auf ihrem Laufrad unterwegs war. Die 2-Jährige fiel in Folge des Zusammenstoßes von ihrem Rad und verletzte sich dadurch leicht. Der Fahrradfahrer entfernte sich unmittelbar danach vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

 

Der Fahrradfahrer wurde wie folgt beschrieben:

 

  • männlich
  • circa 1,75 Meter groß
  • kurze braune Haare
  • trug eine verspiegelte Sonnenbrille

 

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht.

 

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Fahrradfahrers sowie zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden. (db)

 

 

 

Versammlungsgeschehen vom Sonntag

 

Orte:    Grimma, Colditz, Frohburg, Bennewitz, Bad Lausick

Zeit:     31.10.2021, gegen 10:00 Uhr bis gegen 14:00 Uhr

 

Gestern versammelten sich an mehreren Orten Menschen, um ihre Kritik bezüglich der derzeitigen Corona-Maßnahmen kundzutun.

So fand entlang der Bundesstraße 107 (Grimma, Deuben, Colditz, Bad Lausick) ein stiller Protest gegen die Corona-Maßnahmen statt, an welchem sich knapp 80 Personen beteiligten.

In Grimma, Colditz, Frohburg, Bennewitz und Bad Lausick gab es Zusammenkünfte mehrerer Menschen (im einstelligen bis zweistelligen Bereich). Da Versammlungsleiter zum Teil nicht bekannt waren, werden Verstöße gegen das Versammlungsgesetz geprüft. (cg)

 

 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)