1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Besuch beim Polizeirevier endet im Gefängnis

Verantwortlich: Anja Leuschner (al) und Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 01.11.2021, 14:00 Uhr

Besuch beim Polizeirevier endet im Gefängnis

Hoyerswerda
31.10.2021

Ein gesuchter 25-Jähriger aus Hoyerswerda ist am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden. Der Deutsche war am Vormittag auf dem Polizeirevier erschienen, um eine Fahrrad-Rahmennummer prüfen zu lassen. Angeblich wollte er das betreffende Rad bei eBay kaufen. Bei der Abfrage der Nummer stießen die Beamten auf einen Treffer – Das Rad galt als gestohlen und stand in Fahndung. Wie sich weiter herausstellte, war auch der Mann selbst per Haftbefehl gesucht und kam im Anschluss ins Gefängnis. Das gestohlene Fahrrad befand sich tatsächlich bei ihm zu Hause, statt bei einem eBay-Nutzer. Der rechtmäßige Eigentümer wird es in den nächsten Tagen zurückbekommen. (su)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Unerlaubt zum Sonntag auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz und Görlitz - Dresden
31.10.2021, 07:15 Uhr - 15:30 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Sonntag mehrere Laster erwischt, die trotz Verbots auf der A 4 unterwegs waren. Die Lkw stammten aus Lettland, Polen und Russland und hatten unter anderem Möbel, Lampen und Quarkriegel an Bord. Eine Ausnahmegenehmigung konnten die Fahrer nicht vorlegen. Sie erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und mussten sich mit der Weiterfahrt bis 22 Uhr gedulden. (su)

 

Mit 188 km/h geblitzt

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Am Eichelberg
31.10.2021, 20:30 Uhr - 01.11.2021, 05:00 Uhr

Ein polnischer Pkw ist in der Nacht zu Montag mit 188 km/h auf der A 4 Höhe Parkplatz Eichelberg geblitzt worden. Etwa zehn Stunden lang überwachten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion die Einhaltung der erlaubten 120 km/h. Mehr als 2.600 Fahrzeuge passierten dabei die Messstelle, 117 zu schnell. 46 von ihnen müssen mit empfindlichen Bußgeldern und Fahrverboten rechnen, darunter auch der Fahrer des polnischen Pkw. Die übrigen 71 werden ein Verwarngeld zu bezahlen haben. (su)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Mehrere Autos zerkratzt

Bischofswerda, Heinrich-Heine-Straße
30.10.2021, 18:00 Uhr - 31.10.2021, 07:15 Uhr

In Bischofswerda haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag mehrere Autos zerkratzt, die auf der Heinrich-Heine-Straße parkten. Der Schaden betrug ersten Schätzungen zufolge knapp 11.000 Euro. Es handelte sich um Fahrzeuge der Marken Mercedes, VW, Skoda, Mazda und Opel. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Fahrrad aus Pavillon gestohlen – Zeugen gesucht

Kubschütz, OT Jenkwitz, Auenweg
31.10.2021, 03:40 Uhr - 03:50 Uhr

Diebe haben in der Nacht zu Sonntag auf einem Grundstück am Auenweg in Jenkwitz zugeschlagen.

Die Täter begaben sich widerrechtlich auf das umzäunte Grundstück, drangen dort in einen Winterpavillon ein und stahlen ein Damenfahrrad. Anschließend trugen es die Täter offenbar über das Nachbargrundstück. Der Sachschaden belief sich auf etwa 120 Euro. Das Bike hatte einen Wert von circa 270 Euro.

Der zuständige Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (al)

 

Golf-Fahrer bei Kollision mit Baum schwer verletzt

K 7251 zwischen Wilthen und Obergurig
31.10.2021, 14:45 Uhr

Ein 65-jähriger Golf-Fahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann fuhr auf der K 7251 von Wilthen in Richtung Obergurig, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum stieß. Der Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Schaden betrug ersten Schätzungen zufolge etwa 11.000 Euro. (su)

 

Bürger beendet Trunkenheitsfahrt

Bautzen, Neusalzaer Straße
01.11.2021, 02:15 Uhr

Ein beherzter Bürger hat in der Nacht zu Montag eine Trunkenheitsfahrt in Bautzen beendet. Er bemerkte einen Mann auf der Neusalzaer Straße. Dieser lehnte an seinem Pkw, welchen er offensichtlich mitten auf der Straße abgestellt hatte. Der Passant sprach den Herrn schließlich an und bemerkte, dass dieser betrunken war. Er rief die Polizei. Die Beamten ließen den 65-Jährigen pusten und erhielten einen umgerechneten Promillewert von 1,66. Der Deutsche gab an, auf dem Heimweg gewesen zu sein und sich verfahren zu haben. Es folgte eine Blutentnahme zur Beweissicherung. Die Uniformierten stellten den Führerschein des Beschuldigten sicher und erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Zeugen. (al)

 

Straße beschmiert

Kamenz, Arndtstraße
30.10.2021, 22:30 Uhr - 01.11.2021, 06:00 Uhr

Am Wochenende haben Unbekannte die Fahrbahn der Arndtstraße in Kamenz beschmiert. Die Kriminellen hinterließen in schwarzer Farbe ein etwa zwei mal zwei Meter großes, verfassungsfeindliches Symbol. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Rotte Wildschweine verursacht Unfälle

Radeberg, OT Großerkmannsdorf, S 177
30.10.2021, 18:55 Uhr

Eine Rotte Wildschweine hat am Samstagabend mehrere Unfälle in Großerkmannsdorf verursacht. Als die Tiere in der Dunkelheit die S 177 überquerten, kam es zu Zusammenstößen mit insgesamt drei Fahrzeugen. Die Bilanz der Kollisionen waren zwei verendete Schwarzkittel und ein beschädigter Benz, VW und Skoda. Die Schadenshöhe lag bei circa 7.500 Euro. (al)

 

Europäischer Haftbefehl vollstreckt

Großröhrsdorf, Radeberger Straße
31.10.2021, 08:50 Uhr

Am Sonntagvormittag haben Beamte des Polizeireviers Kamenz einen tschechischen Staatsangehörigen an der Radeberger Straße in Großröhrsdorf überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 42-Jährigen ein europäischer Haftbefehl ausgestellt war. Die Polizisten nahmen ihn fest. Ein Richter wird im Laufe des Montags entscheiden, wie es mit dem Beschuldigten weitergeht. (al)

 

VW gestohlen

Königswartha, OT Neudorf
30.10.2021, 20:00 Uhr - 31.10.2021, 06:55 Uhr

In der Nacht zu Sonntag haben Autodiebe in Neudorf zugeschlagen. Die Unbekannten stahlen einen schwarzen VW Sharan im Wert von rund 18.000 Euro. Die Soko Kfz übernahm die Ermittlungen und fahndet international nach dem Auto. (su)

 

Parkunfall unter Alkohol                                    

Schwepnitz, Lochmannstraße
30.10.2021, 22:40 Uhr

Ein 21-Jähriger hat am späten Samstagabend einen Unfall unter dem Einfluss von Alkohol in Schwepnitz verursacht. Der Ukrainer rangierte mit seinem BMW auf der Lochmannstraße, um einzuparken. Dabei stieß er mit seinem Wagen gegen einen Nissan. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Verursacher. Ein Test ergab umgerechnet 1,86 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Beschuldigte offenbar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Die Beamten eröffneten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (al)

 

Scheune in Flammen

Spreetal, OT Burg, Am Mühlgraben
01.11.2021, 07:10 Uhr

Am Montagmorgen ist auf einem unbewohnten Grundstück Am Mühlgraben in Burg eine Holzscheune in Flammen aufgegangen. Kräfte der Feuerwehr und Polizei eilten vor Ort. Etwa 70 Kameraden ließen das Gebäude, in dem sich Holz sowie ein VW Kübel befanden, kontrolliert herunterbrennen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert. Ein Brandursachenermittler wird sich den Ort des Geschehens am Dienstag genauer ansehen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung führt der Kriminaldienst des Hoyerswerdaer Reviers. (al)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Gefährliche Überholmanöver – Zeugen gesucht

Kodersdorf, B 115
27.10.2021, 18:30 Uhr - 18:40 Uhr

Bereits am vergangenen Mittwoch, den 27. Oktober 2021, ist es auf der B 115 in Kodersdorf zu mehreren gefährlichen Situationen gekommen.

Der Fahrer eines blauen Pkw überholte gegen 18:30 Uhr kurz vor Kodersdorf trotz Gegenverkehrs einen Ford. Beide Autos waren von Niesky in Richtung Görlitz unterwegs. Die Focus-Lenkerin musste eine Gefahrenbremsung bis zum Stillstand einleiten. Auch das Fahrzeug im Gegenverkehr war gezwungen stehen zu bleiben. Der überholende Pkw scherte zunächst wieder hinter dem Ford ein und blieb ebenfalls stehen. Kurze Zeit später fuhr der Unbekannte an beiden stehenden Fahrzeugen vorbei und weiter in Richtung Görlitz. Offenbar von dem Geschehen unbeeindruckt, überholte der Fahrer anschließend weitere Autos im Kurvenbereich und trotz Gegenverkehrs.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen und sucht nun Zeugen und weitere Beteiligte. Insbesondere der Fahrer des zweiten Fahrzeugs, welches aus Richtung Kodersdorf kam und ebenfalls anhalten musste sowie andere gefährdete Verkehrsteilnehmer, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (al)

 

Lenkräder aus Garage gestohlen

Görlitz, Heynestraße
31.10.2021, 04:10 Uhr - 05:30 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen haben Einbrecher mehrere Garagen an der Heynestraße in Görlitz heimgesucht. Aus einer Garage verschwanden diverse Auto-Lenkräder. Über die Höhe des Diebstahlschadens lagen noch keine Angaben vor; der Sachschaden betrug rund 150 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Opel-Lenker hat keine Fahrerlaubnis

Görlitz, Augustastraße
31.10.2021, 10:10 Uhr

Ein 31-Jähriger ist am Sonntagvormittag durch Görlitz gefahren, obwohl er keine Fahrerlaubnis besaß. Eine Streife stoppte den Opel des Deutschen zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Augustastraße. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (su)

 

Haustür eingeschlagen

Jonsdorf, Auf der Heide
30.10.2021, 12:00 Uhr - 31.10.2021, 10:00 Uhr

In Jonsdorf haben Unbekannte am Wochenende eine Haustür beschädigt. Die Kriminellen schlugen eine Scheibe in der Tür ein und beschädigten das Holz. Der Schaden betrug rund 1.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)

 

Zusammenstoß beim Abbiegen

Ostritz, Görlitzer Straße/Kirchstraße
31.10.2021, 14:30 Uhr

Am Sonntagnachmittag hat sich in Ostritz ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 41-jährige Toyota-Fahrerin bog aus der Kirchstraße auf die Görlitzer Straße ab. Dabei übersah sie offenbar den Kia eines 72-Jährigen, der in Richtung Zittau unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von rund 8.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (su)

 

Garteneinbruch

Gablenz, OT Kromlau, Dorfstraße
30.10.2021 - 31.10.2021, 16:00 Uhr

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in einen Garten an der Dorfstraße in Kromlau eingebrochen. Sie gelangten gewaltsam auf ein Grundstück und in einen Geräteschuppen. Die Täter entkamen mit einem Häcksler. Sie legten zudem mehrere elektrische Geräte zum Abtransport bereit.  Der Schaden konnte bisher nicht beziffert werden. Polizisten sicherten Spuren und nahmen die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der zuständige Kriminaldienst. (al)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106