1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Unfall beim Auffahren auf die A 4

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich (su)
Stand: 02.11.2021, 14:15 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Unfall beim Auffahren auf die A 4

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla
01.11.2021, 15:30 Uhr

Eine Mercedes-Fahrerin hat am Montag offenbar einen Verkehrsunfall verursacht, als sie an der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla auf die A 4 fuhr. Die 31-Jährige übersah dabei scheinbar einen Sattelzug in der rechten Fahrspur, sodass es zur seitlichen Kollision kam. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von rund 7.000 Euro. Die Benz-Lenkerin und der 55-Jährige im Lkw blieben unverletzt. (su)


Tempokontrolle am Tunnel

BAB 4, Görlitz - Dresden, Tunnel Königshainer Berge
01.11.2021, 08:45 Uhr - 13:00 Uhr

Knapp vier Stunden lang haben Polizisten am Montag das Tempolimit von 80 km/h am Autobahntunnel Königshainer Berge überwacht. Von rund 2.060 gemessenen Fahrzeugen waren 55 schneller unterwegs, als erlaubt. Auf 47 Verkehrsteilnehmer kommt ein Verwarngeld zu, acht müssen mit einem empfindlichen Bußgeld, Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Forstmaschinen angegriffen

Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Wurbisstraße
29.10.2021, 16:00 Uhr - 01.11.2021, 06:45 Uhr

In Weigsdorf-Köblitz haben sich Unbekannte am Wochenende an zwei Forstmaschinen zu schaffen gemacht. Die Täter zapften knapp 100 Liter Diesel ab und stahlen Spezialwerkzeuge im Wert von rund 5.000 Euro. Der Sachschaden betrug rund 200 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen übernahm die Ermittlungen. (su)


Sprinter in Bautzen gestohlen

Bautzen, Paulistraße
30.10.2021, 21:00 Uhr - 01.11.2021, 06:30 Uhr

In Bautzen haben Autodiebe einen weißen Mercedes Sprinter im Wert von rund 24.000 Euro gestohlen. Das Pritschenfahrzeug verschwand am Wochenende von der Paulistraße. Die Soko Kfz schrieb den Mercedes zur Fahndung aus und übernahm die weiteren Ermittlungen. (su)


VW-Scheibe auf der Tzschirnerstraße zerstört – Zeugen gesucht

Bautzen, Tzschirnerstraße
31.10.2021, 15:00 Uhr - 01.11.2021, 06:40 Uhr

Wer hat zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen einen VW Touran in einem Hinterhof der Bautzener Tzschirnerstraße beschädigt? Diese Frage beschäftigt die Ermittler des örtlichen Kriminaldienstes, die um Zeugenhinweis bitten. Offenbar mit einer Bierflasche zerstörten die Kriminellen eine Scheibe auf der linken Seite des VW. Wer nähere Hinweise zur Tat oder Tätern geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Bautzen unter 03591356 0 oder an jede andere Polizeidienststelle. (su)


Radfahrer flüchtet nach Unfall – Zeugenaufruf

Sohland an der Spree, OT Wehrsdorf, Oppacher Straße
01.11.2021, 09:50 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Montagvormittag in Wehrsdorf zwischen zwei Radfahrern ereignet hat. Ein bislang unbekannter Radfahrer bog von der Zufahrt der Turnhalle auf den Rad- und Gehweg der Oppacher Straße ein. Dabei übersah er offenbar einen 19-Jährigen, der mit seinem Rad in Richtung Sohland fuhr. Bei dem Zusammenstoß stürzte der 19-Jährige und verletzte sich leicht; der Verursacher flüchtete. Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • unterwegs mit Mountainbike in orange/schwarz/weiß
  • ca. 35 Jahre alt
  • kurzes, braunes Haar
  • sportlich
  • Rucksack, weiße Kopfhörer, kein Helm

Nähere Hinweise zum Unfallhergang und Angaben zu dem bislang unbekannten Radfahrer nimmt das Polizeirevier Bautzen unter 03591 356 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (su)


Opel-Kat gestohlen

Kamenz, Nebelschützer Straße
28.10.2021, 14:30 Uhr - 01.11.2021, 10:15 Uhr

Katalysator-Diebe haben am Wochenende in Kamenz zugeschlagen. Die Unbekannten bauten den Kat eines Opel Corsa aus, der an der Nebelschützer Straße parkte. Der Schaden betrug insgesamt rund 300 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (su)


Handtasche gestohlen – Zeugen gesucht

Kamenz, Kirchstraße
01.11.2021, 11:45 Uhr - 12:05 Uhr

Die Polizei in Kamenz sucht Zeugen eines Handtaschen-Diebstahls, der sich am Montagmittag an der Kirchstraße zugetragen hat. Die Tasche verschwand zwischen 11:45 Uhr und 12:05 Uhr aus dem Mitarbeiter-Aufenthaltsraum eines Modegeschäfts. In der Zeit waren nach bisherigen Erkenntnissen zwei Kundinnen im Geschäft. In der gestohlenen Tasche befand sich eine Geldbörse mit Ausweisen, Karten und etwa 800 Euro Bargeld. Etwa eine Stunde später tauchte die Handtasche in einem anderen Geschäft in Kamenz wieder auf – Das Bargeld fehlte jedoch.

Nähere Hinweise zum Tathergang oder Tätern nimmt das Polizeirevier Kamenz unter 03578 352 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (su)


Briefkasten und Hauswand beschmiert

Hoyerswerda, Geschwister-Scholl-Straße
31.10.2021, 18:00 Uhr - 01.11.2021, 09:45 Uhr

In der Hoyerswerdaer Geschwister-Scholl-Straße haben Unbekannte den Briefkasten und die Wand eines Hauses beschmiert. Der Schaden durch die unbekannte Substanz betrug rund 200 Euro. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen. (su)


Volvo nicht zugelassen, Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Hoyerswerda, Steinbrückstraße
01.11.2021, 08:40 Uhr

Beamte des Reviers Hoyerswerda haben am Montagmorgen einen Volvo-Fahrer erwischt, gleich mehrere Verstöße begangen hatte. Der 46-Jährige am Steuer des V 40 war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Auto selbst war weder zugelassen noch versichert. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Unfall in Autobahn-Auffahrt am 21. September – Zeugen gesucht

Vierkirchen, S 122, Höhe Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
21.09.2021, 09:50 Uhr

Bereits am Dienstag, dem 21. September 2021, ist es gegen 09:50 Uhr zu einem Unfall an der Autobahn-Anschlussstelle Nieder Seifersdorf in Vierkirchen gekommen. Ein Audi-Fahrer bog von der S 122 aus Richtung Reichenbach nach links auf die A 4 in Richtung Dresden ab. In selbige Zufahrt zur Autobahn bog ein bislang Skoda ab, der dem Audi aus Richtung Waldhufen entgegen kam. Noch beim Abbiegen überholte der Skoda-Fahrer zwei unbeteiligte Transporter, die ebenfalls gerade vor ihm in die Zufahrt abbogen. Beim Überholen überfuhr der Skoda auch die Sperrfläche und stieß schließlich mit dem Audi zusammen, dessen Fahrer leichte Verletzungen erlitt.

Die Polizei übernahm die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise. Insbesondere werden die Fahrer der unbekannten Transporter gebeten, sich bei der Polizei in Görlitz unter 03581 650 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)


Einbruch in Firma

Markersdorf, Oldenburger Ring
29.10.2021, 17:00 Uhr - 01.11.2021, 07:30 Uhr

Unbekannte sind übers Wochenende in eine Firma am Oldenburger Ring in Markersdorf eingebrochen. Die Kriminellen stahlen eine Kassette mit mehreren Tausend Euro Bargeld. Der Sachschaden durch den Einbruch betrug rund 500 Euro. Der Kriminaldienst in Görlitz übernahm die Ermittlungen. (su)


Krad-Diebstahl gescheitert

Görlitz, Bäckerstraße
01.11.2021, 14:50 Uhr - 15:20 Uhr

An der Bäckerstraße in Görlitz haben Unbekannte am Montagnachmittag versucht, ein Leichtkraftrad zu stehlen. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Honda-Katalysator gestohlen

Niesky, Am Markt
30.10.2021, 19:00 Uhr - 01.11.2021, 07:15 Uhr

In Niesky haben am Wochenende Katalysatoren-Diebe zugeschlagen. Die Kriminellen bauten den Kat eines Honda aus, der Am Markt parkte. Das Bauteil war rund 400 Euro wert. Der Schaden durch den Ausbau betrug rund 100 Euro. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Motorroller gestohlen

Zittau, Max-Müller-Straße
31.10.2021, 19:00 Uhr - 01.11.2021, 11:00 Uhr

In Zittau haben unbekannte Täter einen weißen Motorroller SYM gestohlen. Das Kleinkraftrad im Wert von rund 2.500 Euro verschwand in der Nacht zu Montag auf der Max-Müller-Straße. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Bäcker-Ofen verschwindet mit Ducato

Zittau, Äußere Oybiner Straße
31.10.2021, 20:30 Uhr - 01.11.2021, 07:30 Uhr

Autodiebe haben in der Nacht zu Montag an der Äußeren Oybiner Straße in Zittau zugeschlagen. Mit einem weißen Fiat Ducato verschwand auch ein halber Ofen, der in einer Bäckerei installiert werden sollte. Der Stehlschaden betrug ersten Schätzungen zufolge rund 75.000 Euro. Die Kriminellen brachen noch in einen weiteren Transporter der betreffenden Firma ein, scheiterten jedoch offenbar daran, das Fahrzeug zu starten. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Soko Kfz der Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und leitete die Fahndung ein. (su)


VW-Fahrer steht unter Drogen

Zittau, Friedensstraße
01.11.2021, 14:05 Uhr

Ein 38-Jähriger ist am Montagnachmittag unter Drogeneinfluss durch Zittau gefahren. Eine Polizeistreife stoppte den Polen in einem VW Passat auf der Friedensstraße. Ein Drogentest schlug auf Cannabis und Amphetamine an. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Anzeige. (su)


Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bernstadt auf dem Eigen, S 129 Lehdehäuser
02.11.2021, 09:25 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag bei Bernstadt sind zwei Personen schwer verletzt worden. Ein 67-jähriger Mercedes-Fahrer kam aus Richtung Lehdehäuser und überquerte die S 129 in Richtung Buschschenkhäuser. Dabei missachtete er offenbar die Vorfahrt eines Ford Transporters, an dessen Steuer ein 60-Jähriger saß. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer schwer verletzt, der Mercedes-Fahrer musste aus dem Auto befreit werden. Beide Lenker kamen zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 30.000 Euro; beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Weitere Einzelheiten und Hintergründe sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes. (su)


Diebe versuchen sich an Minibagger

Weißwasser/O.L., Grillparzer Straße
29.10.2021, 13:30 Uhr - 01.11.2021, 07:45 Uhr

Unbekannte haben in Weißwasser versucht, einen Minibagger zu stehlen. Der Bagger stand an einer Baustelle an der Grillparzer Straße, als die Kriminellen am Wochenende zuschlugen. Zur Schadenshöhe liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Hund stirbt durch Giftköder – Zeugen gesucht

Weißwasser/O.L., Schweigstraße
29.10.2021, 21:00 Uhr
01.11.2021, 12:20 Uhr polizeibekannt

In Weißwasser ist ein Hund offenbar durch Giftköder zu Tode gekommen. Wie die Polizei am Montag erfuhr, war der Halter am Freitagabend auf der Schweigstraße zu einer Gassi-Runde unterwegs. Dort verweilte der Hund an einem Laubhaufen, noch in der Nacht verstarb das Tier. Nach Einschätzung des Tierarztes sei der Tod auf eine Vergiftung zurückzuführen.

Die Polizei bittet Zeugen oder andere betroffene Hundehalter, sich im Revier Weißwasser unter 03576 262 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106