1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Büro | Schwelbrand in Mehrfamilienhaus | Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt

Medieninformation: 543/2021
Verantwortlich: Sandra Freitag
Stand: 06.11.2021, 21:26 Uhr

Einbruch in Büro
 

Ort:      Borna, Kirchstraße
Zeit:     04.11.2021, 18:30 Uhr bis 05.11.2021, 08:40 Uhr
 

Unbekannte drangen über ein Fenster in ein Büro ein und hebelten mehrere Türen auf. Es wurde eine Kassette mit Bargeld im oberen dreistelligen Bereich entwendet. Der Sachschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.


 

Schwelbrand in Mehrfamilienhaus
 

Ort:      Leipzig (Altlindenau), Kuhturmstraße 31
Zeit:     06.11.2021, 00:05 Uhr
 

In der Nacht von Freitag zu Samstag versuchten Unbekannte, im Waschraum eines Mehrfamilienhauses einen gefüllten Wäschekorb in Brand zu setzen. Es kam zum Schwelbrand, der durch die gerufene Feuerwehr zügig gelöscht werden konnte. Es entstand kein Gebäudeschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen einer versuchten Brandstiftung aufgenommen.

 

Tatverdächtiger nach Einbruch gestellt
 

Ort:      Leipzig (Zentrum-West), Käthe-Kollwitz-Straße
Zeit:     05.11.2021, 19:45 Uhr bis 20:25 Uhr


Freitagabend überstieg ein 28-Jähriger (polnisch) den Zaun einer Baustelle und begab sich in den Kellerbereich eines Rohbaus. Dort brach er gewaltsam mehrere Türen auf. Durch den ausgelösten Alarm konnte der Tatverdächtige durch die eingesetzten Polizeibeamten vor Ort gestellt werden. Der Tatverdächtige wurde erkennungsdienstlich behandelt und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen wegen eines versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.


 

Einbruch in Pizzeria
 

Ort:      Wurzen
Zeit:     04.11.21, 23:00 Uhr bis 05.11.21, 10:30 Uhr
 

Unbekannte hebelten die Eingangstür auf und verschafften sich Zugang in die Innenräume einer Pizzeria. Anschließend wurde ein Spielautomat aufgebrochen und daraus Bargeld im oberen dreistelligen Bereich entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.600 Euro. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen.


 

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen
 

Ort:      Grimma, Lange Straße
Zeit:     04.11.2021, 20:00 Uhr bis 05.11.2021, 11:11 Uhr
 

Unbekannte sprühten mit schwarzer Farbe nationalsozialistische Symbole und mehrere Schriftzüge an drei Hauswände. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 300 Euro beziffert. Die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden aufgenommen.


 

Unfall mit schwer verletzter Person
 

Ort:      Schkeuditz (Gerbisdorf), S1
Zeit:     05.11.2021, 14:30 Uhr
 

Freitagnachmittag fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Pkw Opel auf der Staatsstraße 1 von Grebehna kommend in Richtung Gerbisdorf. Sie überholte einen vorausfahrenden Lkw und geriet beim Wiedereinordnen ins Schleudern. In der Folge stieß sie seitlich gegen den Anhänger einer entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugmaschine. Der Anhänger geriet nach rechts in ein angrenzendes Feld und kippte um. Um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern, wich der hinter der Zugmaschine fahrende Fahrer (25) eines Pkw Tesla nach rechts aus und kam ebenfalls im Feld zum Stehen. Die 19-Jährige Opel-Fahrerin wurde schwer verletzt und zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 17.000 Euro.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)

Mariele Koeckeritz (mk)