1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat gesprengt, u.a. Meldungen

Medieninformation: 704/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.11.2021, 10:10 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     12.11.2021, 01:00 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte am Otto-Dix-Ring einen Zigarettenautomaten aufgesprengt.

Offenbar zündeten die Täter Pyrotechnik in dem Automat und gelangten so an eine noch unbekannte Menge Zigaretten und Bargeld. Der Sachschaden wurde mit rund 5.000 Euro beziffert. (sg)

Einbruch in Firma

Zeit:     11.11.2021, 00:00 Uhr bis 06:00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in eine Firma an der Wernerstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen Schmuck im Wert von rund 200 Euro und mehrere tausend Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Räuberischer Diebstahl

Zeit:     11.11.2021, 18:45 Uhr
Ort:      Großenhain

Vor einem Markt an der Wildenhainer Straße hat ein sich Unbekannter am Donnerstagabend von einem Ladendetektiv (44) losgerissen, nachdem er offenbar Waren im Laden gestohlen hatte.

Der 44-Jährige hatte den Mann beobachtet, wie er sich im Geschäft Waren für rund 15 Euro in die Jacke steckte. Nachdem der Unbekannte an der Kasse lediglich eine Flasche Bier bezahlte, sprach ihn der Detektiv vor dem Laden an und hielt ihn fest. Der Täter riss sich los und floh. Der 44-Jährige blieb unverletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls gegen den bislang Unbekannten. (sg)

Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit:     11.11.2021, 15:30 Uhr
Ort:      Riesa

Am Donnerstagnachmittag ist eine Radfahrerin (78) bei einem Verkehrsunfall auf der Robert-Koch-Straße verletzt worden.

Die Fahrerin (67) eines Hyundai wollte von einem Wirtschaftsweg nach rechts auf die Robert-Koch-Straße einbiegen und erfasste dabei die 78-Jährige. Diese kam von rechts auf dem Geh- und Radweg und fuhr in Richtung Klötzerstraße. Sie wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro. (sg)

Alkoholisiert mit E-Roller unterwegs

Zeit:     11.11.2021, 17:20 Uhr
Ort:      Riesa

Die Riesaer Polizei ermittelt aktuell gegen einen 20-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Polizeibeamte kontrollierten den E-Roller-Fahrer am Donnerstagabend auf der August-Bebel-Straße. Dabei stand dieser merklich unter Alkoholeinfluss. Ein Test im Revier ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine entsprechende Anzeige gegen den 20-jährigen Deutschen. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Geschäft

Zeit:     11.11.2021, 22:00 Uhr bis 12:11.2021, 01:45 Uhr
Ort:      Freital-Deuben

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in ein Geschäft an der Gabelsberger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen eine Geldbörse und über 1.000 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Fahrer ohne Fahrerlaubnis unter Alkoholeinfluss

Zeit:     11.11.2021, 23:10 Uhr
Ort:      Freital-Döhlen

In der Nacht zu Freitag stoppten Polizisten einen Ford Ka an der Hüttenstraße. Dessen Fahrer (18) stand unter anderem unter Alkoholeinfluss.

Im Rahmen der Streife fiel den Beamten der Ford auf und sie kontrollierten diesen. Dabei stellten sie fest, dass der 18-Jährige keine Fahrerlaubnis hatte und mit über 0,8 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Zudem zeigte ein Drogenvortest den Einfluss von Amphetaminen an. Gegen den deutschen Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet und Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel gefertigt. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233