1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Weltkriegsbombe gefunden

Medieninformation: 707/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.11.2021, 19:01 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Weltkriegsbombe gefunden

Zeit:     12.11.2021, 14:25 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Bauarbeiter haben auf einem Grundstück an der Fröbelstraße eine Weltkriegsbombe gefunden. Die Dresdner Polizei sperrte den unmittelbaren Bereich ab und zog die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hinzu. Diese entschieden, dass Evakuierungsmaßnahmen noch am Abend nötig sind. (uh)

 

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233