1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fußgänger angefahren und geflüchtet - Zeugenaufruf

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 16.11.2021, 13:00 Uhr

 

 

Fußgänger angefahren und geflüchtet – Zeugenaufruf

Görlitz, Theodor-Körner-Straße/Emmerichstraße
16.11.2021, 06:40 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen hat ein Pkw-Lenker einen Fußgänger an der Theodor-Körner-Straße in Görlitz angefahren und ist dann geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Unfalls.

Ein 21-Jähriger kreuzte auf Höhe der Hausnummer 31 der Emmerichstraße die Theodor-Körner-Straße in Richtung des Aldi-Parkplatzes. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines offenbar schwarzen Pkw befuhr zu dieser Zeit die Emmerichstraße aus Richtung James-von-Moltke-Straße und bog nach links in die Theodor-Körner-Straße ein. Dort übersah dieser vermutlich den gerade die Straße überquerenden Fußgänger und kollidierte mit ihm. Anstatt sich des Verletzten anzunehmen, setzte der Verursacher seinen Wagen zurück auf die Emmerichstraße und fuhr in Richtung James-von-Moltke-Straße davon. Der Fußgänger wurde durch den Aufprall leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Zeugen des Unfalles werden gebeten sich beim Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder bei jeder anderen  Polizeidienststelle zu melden. (ks)

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Überholverstöße geahndet

BAB 4, Dresden - Görlitz, Görlitz - Dresden
15.11.2021, 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Autobahnpolizisten haben am Montag auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Hermsdorf und Görlitz in beiden Richtungen mehrere Überholverstöße geahndet. Außerdem beobachteten die Beamten zwei weitere Lkw- und einen Pkw-Fahrer, wie diese während der Fahrt mit dem Handy in der Hand telefonierten. Die Ordnungshüter konfrontierten alle sechs Fahrzeugführer mit ihrem jeweiligen Fehlverhalten und fertigten entsprechende Anzeigen. (ks)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
________________________________________

Bus-Sitze beschädigt

Bautzen, Neusalzaer Straße
12.11.2021 - 15.11.2021

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende mehrere Sitze eines Linienbusses in Bautzen beschädigt. Die Vandalen benutzten dazu offenbar einen scharfen Gegenstand und hinterließen einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt (ks).

 

Pkw brennt – Zeugenaufruf

Schirgiswalde-Kirschau, OT Kirschau, Bautzener Straße
16.11.2021, 01:00 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen hat ein Pkw an der Bautzener Straße in Kirschau gebrannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Wagen brannte vollständig aus. Kameraden der Feuerwehr löschten die Flammen. Der Sachschaden am Golf belief sich auf etwa 700 Euro.

Der örtliche Kriminaldienst übernahm die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung. Ein Brandursachenermittler kam am Dienstag zum Einsatz. Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeistandort Bischofswerda unter der Rufnummer 03594 757 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ks)

 

Schreckschusswaffe eingezogen

Hoyerswerda, Lipezker Platz
15.11.2021, 13:20 Uhr

Polizisten des örtlichen Reviers haben am Montagnachmittag bei einer Kontrolle am Lipezker Platz in Hoyerswerda eine Schreckschusswaffe eingezogen. Ein 40-Jähriger trug die Waffe ohne Besitzerlaubnis bei sich. Die Beamten nahmen ihm den Gegenstand ab und fertigten eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. (ks)

 

Unter Alkoholeinfluss gestürzt…

Wittichenau, Maukendorfer Straße
15.11.2021, 16:20 Uhr

… ist am Montagnachmittag ein 81-jähriger Radfahrer auf der Maukendorfer Straße, kurz vor dem Ortseingang von Wittichenau. Eine Polizeistreife half dem offenbar Unverletzten wieder auf die Beine und bemerkte deutlichen Alkoholgeruch. Ein Test bei dem Senior ergab umgerechnet 0,94 Promille. Der Rentner ließ das Fahrrad stehen und begleitete die Ordnungshüter zur Blutentnahme. Der Deutsche muss sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten. (ks)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

E-Bike weg – Zeugenaufruf

Görlitz, Leipziger Straße
15.11.2021 10.30 Uhr - 12:15 Uhr

Unbekannte Täter haben am Montagvormittag ein E-Bike an der Leipziger Straße in Görlitz gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat. Die Diebe entwendeten das Kalkhoff-Damenrad gewaltsam und hinterließen einen Diebstahlschaden von etwa 1.400 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu möglichen Fahrzeugen oder Personen machen können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Görlitz unter der Rufnummer 03581 650 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (ks)

 

In Garage eingebrochen

Görlitz, Girbigsdorfer Straße
15.11.2021, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Unbekannte Täter sind am frühen Montagnachmittag in eine Garage an der Girbigsdorfer Straße in Görlitz eingebrochen. Die Diebe entkamen mit vier Sommerreifen, einem Rasentrimmer und einem KTM-Herrentourenrad im Wert von etwa 1.500 Euro. Am Garagentor entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Messgeräte weg

Waldhufen, OT Jänkendorf
15.11.2021, 13:20 Uhr

Unbekannte Täter sind am Montagnachmittag im Ortsteil Jänkendorf mit Messgeräten entkommen. Die Diebe stahlen zwei Koffer mit entsprechendem Equipment für Klima- und Kältetechnik. Der Diebstahlschaden belief sich auf etwa 2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Überholvorgang endet glimpflich

Niesky, S 122
15.11.2021, 17:50 Uhr

Ein Überholvorgang auf der S 122 bei Niesky ist am Montagabend glimpflich ausgegangen. Ein 60-jähriger Kia-Fahrer überholte von der B 115 kommend vor einer Rechtskurve eine Kolonne von zwei Pkw und einem Sattelzug. In der Kurve kam ihm plötzlich ein 54-jähriger Skoda-Fahrer entgegen. Beide Fahrer schafften es einander auszuweichen und eine Kollision zu vermeiden. Der Kia-Lenker touchierte jedoch den Sattelzug und kam in der Folge von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun, überschlug sich  und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden belief sich auf etwa 25.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen. (ks)

 

In Vereinshaus eingebrochen

Mittelherwigsdorf
14.11.21 12:00 Uhr - 15.11.21 10:30 Uhr

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag in ein Vereinshaus in Mittelherwigsdorf eingebrochen. Die Diebe entkamen mit Werkzeugmaschinen von Makita sowie einem Verstärker im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Der Sachschaden belief sich auf circa 1.200 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt. (ks)

 

Unfall mit vier Leichtverletzten

Großschönau, Jonsdorfer Straße
15.11.2021, 18:40 Uhr

Ein 57-jähriger Mazda-Fahrer hat am Montagabend auf der Jonsdorfer Straße in Großschönau einen Unfall mit vier Leichtverletzten verursacht. Der Lenker des CX 3 fuhr aus einer Einmündung auf die Hauptstraße, nahm dabei offenbar einen zu großen Bogen und kam auf die Gegenfahrbahn. Eine 30-jährige VW-Fahrerin kam aus Richtung Jonsdorf und musste dem Mazda ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet sie  nach rechts in den Straßengraben und kam an einem Wasserdurchlauf zum Stehen. Durch den Unfall wurden die Fahrerin sowie drei mitfahrende Kinder leicht verletzt. Der Sachschaden am Caddy belief sich auf circa 5.000 Euro. (ks)

 

Moped und Cross-Maschine entwendet

Weißwasser/O.L., Waldhausstraße
15.11.2021,15:00 Uhr - 16.11.2021, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag ein Moped und eine Cross-Maschine an der Waldhausstraße in Weißwasser entwendet. Die Diebe hinterließen einen Stehlschaden von etwa 3.500 Euro. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt und fahndet nach den Bikes. (ks)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106