1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Blitzer zerstört – POLIZEI SUCHT ZEUGEN!

Verantwortlich: Corina Fröhlich(cf), Thomas Grohme(tg)
Stand: 17.11.2021, 11:00 Uhr

Blitzer zerstört – POLIZEI SUCHT ZEUGEN!

Schmölln-Putzkau, Dresdener Straße

14.11.2021 – 15.11.2021

Unbekannte Täter haben eine stationäre Blitzeranlage in Schmölln-Putzkau mittels roher Gewalt unbrauchbar gemacht

Nach bisherigen Erkenntnissen zerschlugen die Täter die Schutzscheiben der Linsenoptik. In die Öffnung wurde sodann offenbar ein pyrotechnisches Erzeugnis eingebracht und gezündet. Damit nicht genug, versuchten die Täter die Bodenverankerung des Messgerätes zu lösen und das Gerät umzukippen. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. (tg)

Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei entgegen unter Tel: 03591/3560 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Kontrolle von Lkw auf der BAB 4

Autobahn BAB4

16.11.2021, 10:30 Uhr – 14:00 Uhr

Unter Zuhilfenahme eines zivilen Reisebusses kontrollierten Polizisten der Autobahnpolizei den Lkw-Fahrverkehr auf der Autobahn A4. Das mit Kameratechnik ausgestattete Fahrzeug unterstützte die Beamten bei der beweissicheren Feststellung von fehlerhaftem Fahrverhalten. Insgesamt wurden fünf Fahrzeuglenker angehalten und überprüft. Dabei wurden mehrere Ordnungswidrigkeiten festgestellt und beanzeigt. (tg)

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Mülltonnen in Brand gesetzt

Bautzen, Fabrikstraße

16.11.2021, 23:15 Uhr

Am Dienstagabend kamen die Kameraden der Feuerwehr zum Einsatz. Auf der Fabrikstraße hatten Zeugen den Brand eines Abfallbehälters bemerkt und den Notruf gewählt. Das Feuer hatte sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits ausgeweitet und auch die Fassade eines angrenzenden Wohnhauses leicht beschädigt. Zudem brannten zwei Mülltonnen vollständig nieder. Die Polizei schätzt den Schaden insgesamt auf ca. 500 Euro. (tg)

 

Unfall zwischen Lkw und Bus

Ottendorf-Okrilla, Grünberger Straße

16.11.2021, 17:12 Uhr

Ein 38-jähriger Busfahrer befuhr die Grünberger Straße in Ottendorf-Okrilla aus Richtung Gewerbegebiet kommend und beabsichtigte gerade über die B 97 in Richtung Radeburg weiterzufahren. Ein Sattelzug mit Kofferauflieger befand sich auf der Linksabbiegespur in Richtung Dresden. Als der Bus bei „grün“ losfuhr, bog der Lkw nach links ab und streifte mit der hinteren rechten Aufliegerecke den Bus, der dabei erheblich beschädigt wurde. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt anschließend unerlaubt fort, am Bus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (tg)

 

Diebstahl von Katalysatoren

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße und Ernst-Heim-Straße 15.11.2021, 16:00 Uhr – 16.11.2021. 08:00 Uhr

In Hoyerswerda wurden gleich zwei Fahrzeuge Ziel einer unbekannten Diebesbande, welche es auf die Katalysatoren der Autos abgesehen hatten.

Die Täter vergriffen sich jeweils an einem Opel Astra. Neben den entwendeten Katalysatoren im geschätzten Wert von etwa 700 Euro, verursachten sie beim Abbau einen Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro. (tg

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Berauscht ohne Führerschein unterwegs

Kodersdorf, ARAL-Tankstelle

16.11.2021, 01:30 Uhr

Zollbeamte kontrollierten in Kodersdorf einen polnischen Fahrzeugführer, welcher zuvor mit seinen Pkw Renault Kangoo auf der BAB 4 in Richtung Polen unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 34-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Görlitz führten vor Ort noch einen Drogenvortest durch, welcher positiv ausfiel. Nach realisierter Blutentnahme wurde der Mann aus der Maßnahme entlassen. Die weiteren Ermittlungen hierzu führt der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz. (cf)

 

E-Bike gestohlen

Görlitz, Blumenstraße

15.11.2021, 19:45 Uhr - 16.11.2021, 06:45 Uhr

Von einem umzäunten Hinterhof auf der Blumenstraße in Görlitz wurde ein E-Bike entwendet. Dieses war mittels Speichenschloss gesichert und zusätzlich durch ein Panzergliederschloss an einem Pfosten angeschlossen. Das schwarze Herren-Touren E Bike Cube Nature Hybrid One 625 Allroad mit Fahrradtasche am Gepäckträger rechts hat einen Wert von ca. 2.500 Euro. Das durchtrennte Schloss ließen die Diebe vor Ort zurück. Die Fahndung nach dem E-Bike wurde ausgelöst. (cf)

 

Schwalbe verschwunden

Zittau, Am Grünen Hang

15.11.2021, 14:00 Uhr – 16.11.2021, 18:00 Uhr

Von Montag zu Dienstag verschwand in Zittau aus einer Garage ein Kleinkraftrad. Die unbekannten Täter gelangten gewaltsam in ein leerstehendes Wohnhaus und begaben sich dann in die angrenzende Garage. Dort drückten sie das Garagentor von Innen auf und entwendeten die nicht zugelassene 43 Jahre alte blaue Schwalbe. Nach der Tat wurde das Garagentor wieder geschlossen Der Diebstahlswert wird mit ca. 2.400 Euro beziffert. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. (cf)

 

Betrunken Unfall verursacht

K8610 zwischen Großhennersdorf und Herrnhut,

16.11.2021, 19:30 Uhr

Am Dienstagabend ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Großhennersdorf und Herrnhut ein Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Pkw die Kreisstraße aus Richtung Großhennersdorf kommend in Richtung Herrnhut. Im Bereich des Waldstückes, kurz vor dem Abzweig Ruppersdorf, kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen und landete anschließend im Graben. Danach entfernte sich der Fahrer zu Fuß vom Ort des Geschehens. Während die Beamten den Unfall aufnahmen, kehrte der vermeintliche Fahrer zum Fahrzeug zurück. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Der anschließende freiwillige Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,46 Promille. Bei dem Fahrer des Pkw Suzuki Subaru wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Der verursachte Gesamtsachschaden beträgt ca. 4.000 Euro. Der junge Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht verantworten. (cf)

 

Zwei Pkw Seat kollidiert

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße

16.11.2021, 17:00 Uhr

Am Montagabend ereignete sich auf der Karl-Liebknecht-Straße in Weißwasser ein Verkehrsunfall. Ein 65-jähriger Fahrzeugführer stellte seinen Pkw Seat Ateca auf dem Parkplatz bei Netto ab. Er vergaß dabei seinen Pkw ausreichend gegen Wegrollen zu sichern. Der Seat Ateca verselbstständigte sich und rollte ca. 10 Meter rückwärts. Aufgehalten wurde das Fahrzeug erst durch einen geparkten Seat Alhambra. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden an beiden Pkw in Höhe von 5.000 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106