1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fußgänger nach Unfall gestorben- Zeugen gesucht u. a. Meldungen

Medieninformation: 726/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.11.2021, 14:05 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendlicher beraubt


Zeit:       18.11.2021, 17:00 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Am Donnerstagnachmittag ist ein Jugendlicher (15) in einem Park an der Rosenbergstraße beraubt worden.

Der 15-Jährige war mit zwei Mädchen unterwegs, als er von etwa sechs weiteren Jugendlichen umringt und nach Tabak und Cannabis gefragt wurde. Als er verneinte, wurde er gestoßen und geschlagen. Er fiel auf den Boden und die Gruppe durchsuchte seine Sachen. Sie stahlen Tabakwaren im Wert von etwa 5 Euro und flohen.

Ein Zeuge meldete sich kurze Zeit später bei der Polizei und zeigte einen 17-Jährigen an, der bei der Tätergruppierung dabei gewesen war. Dieser stand mit etwa 1,9 Promille unter Alkoholeinfluss. Gegen den Deutschen und seine noch unbekannten Mittäter wird nun wegen Raubes ermittelt. (lr)

Polizeihubschrauber geblendet

Zeit:       19.11.2021, 00:55 Uhr
Ort:        Dresden/Freital

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag die Besatzung eines Hubschraubers mit einem Laserpointer geblendet.

Der Polizeihubschrauber war im Rahmen einer Suche nach einer vermissten Seniorin (siehe Medieninformation Nr. 725/21 der Polizeidirektion Dresden vom 19.11.2021) im Einsatz. Als er den Plauenschen Grund überflog, trafen die Laserstrahlen auf das Cockpit. Die Besatzung blieb unverletzt und konnte den Flug weiter fortsetzen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr aufgenommen. (lr)

Vermisste Seniorin wieder da

Zeit:       18.11.2021, 16:00 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Die seit Donnerstagnachmittag vermisste Renate K. (81) ist wieder da (siehe Medieninformation Nr. 725/21 der Polizeidirektion Dresden vom 19. November 2021).
Nach Zeugenhinweisen wurde die Frau an einem Einkaufsmarkt an der Schweriner Straße entdeckt und in ihr Pflegeheim zurück gebracht. Es gibt keinen Verdacht auf eine Straftat. (rr)

Bargeld aus Renault gestohlen

Zeit:       18.11.2021, 12:00 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Unbekannte haben Donnerstagmittag auf dem Kanzleigässchen eine Tasche mit etwa 700 Euro Bargeld aus einem Renault Master gestohlen.

Die Täter gelangten in den Kleinbus, den der 57-jährige Fahrer zum Entladen einen kurzen Moment unverschlossen stehen gelassen hatte. Sie entwendeten eine Tasche mit dem Bargeld, Schlüsseln und persönlichen Dokumenten. Sachschaden entstand nicht. (uh)


Landkreis Meißen

Fußgänger nach Unfall gestorben - Zeugen gesucht


Zeit:       09.11.2021, 06:50 Uhr
Ort:        Moritzburg, OT Boxdorf

Die Polizei sucht Zeugen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der Fahrer (38) eines Renault Megane war auf der Dresdner Straße in Richtung Reichenberg unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Bergstraße stieß er mit einem Fußgänger (91) zusammen, der über die Straße lief. Der 91-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und starb einige Tage später im Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (rr)

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       16.11.2021, 14.00 Uhr bis 18.11.2021, 07:00 Uhr
Ort:        Radeburg

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in mehrere Baucontainer an der Riesstraße eingebrochen.

Die Täter begaben sich auf ein Baustellengelände, durchtrennten die Schlösser mehrerer Container und stahlen Werkzeugmaschinen und Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 7.500 Euro. Der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)

Unfall mit drei Autos – 12.500 Euro Sachschaden

Zeit:       18.11.2021, 14:05 Uhr
Ort:        Riesa

Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen ist am Donnerstagnachmittag ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin (28) eines VW Golf war auf der Chemnitzer Straße in Richtung Segouer Straße unterwegs, als sie auf einen vor ihr haltenden Fiat Panda (Fahrerin 59) auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Fiat auf einen ebenfalls haltenden Mercedes CLA (Fahrerin 31) geschoben. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Seat umgekippt


Zeit:       19.11.2021, 10:45 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Mohorn

Auf der Freiberger Straße ist am Freitagvormittag ein Seat Ateca von der Straße abgekommen.

Der Fahrer (38) war in Richtung Freiberg unterwegs und kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Der Wagen kollidierte mit einer Grundstücksmauer und kippte auf die Fahrerseite. Dabei wurde eine 13-jährige Insassin des Seat leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (lr)

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Zeit:       19.11.2021, 01:10 Uhr
Ort:        Freital-Döhlen

In der Nacht zu Freitag stellten Polizisten einen Radfahrer (26), der unter Alkoholeinfluss auf der Schachtstraße unterwegs war.

Die Beamten kontrollierten den Fahrradfahrer und veranlassten einen Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von rund zwei Promille. Der 26-jährige Deutsche musste das Fahrrad stehen lassen, die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten und muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (lr)
 


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233