1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand von Müllcontainern – Tatverdächtiger gestellt | Brand in Möckern | Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenaufruf!

Medieninformation: 572/2021
Verantwortlich: Therese Leverenz
Stand: 25.11.2021, 10:24 Uhr

Brand von Müllcontainern – Tatverdächtiger gestellt

Ort:      Leipzig (Grünau-Nord), Plovdiver Straße
Zeit:     25.11.2021, 01:55 Uhr

In der vergangenen Nacht setzte ein Mann (28, deutsch) einen Müllcontainer in Brand. Durch das Feuer wurde ein weiterer Müllcontainer beschädigt. Im Anschluss flüchtete der Tatverdächtige vom Ort und entzündete einen weiteren Müllcontainer. Polizeibeamte konnten den 28-Jährigen in Höhe der Lützner Straße stellen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.200 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung aufgenommen.


Brand in Möckern

Ort:      Leipzig (Möckern), Max-Liebermann-Straße
Zeit:     24.11.2021, gegen 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Am späten Mittwochabend kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand eines leerstehenden Gebäudes. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden.


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Zeugenaufruf!

Ort:      Leipzig (Stötteritz), Kolmstraße
Zeit:     24.11.2021, gegen 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Gestern fuhr ein derzeit unbekanntes Fahrzeug auf der Kolmstraße in Richtung Kommandant-Prendel-Allee und streifte in Höhe der Kolmstraße 26 zwei am rechten Fahrbahnrand parkende Fahrzeuge (VW Crafter, Ford Transit Courier), sodass jeweils die linken Außenspiegel beschädigt wurde. In der weiteren Folge setzte der Fahrer/die Fahrerin die Fahrt fort, ohne die notwendigen Personalien bekannt zu geben. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro beziffert.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und sucht Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug oder zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.


Mazda entwendet

Ort:      Leipzig (Zentrum-Südost), Linnéstraße
Zeit:     24.11.2021, gegen 07:15 Uhr bis 17:30 Uhr

Unbekannte entwendeten einen am Straßenrand geparkten braunen Pkw Mazda CX3 mit dem amtlichen Kennzeichen L-UG 7556. Der entstandene Stehlschaden wurde auf etwa 30.000 Euro beziffert. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.


Sachbeschädigung an Schule

Ort:      Leipzig (Connewitz)
Zeit:     25.11.2021, gegen 02:40 Uhr

In der vergangenen Nacht besprühten Unbekannte die Mauer einer Schule mit einem Schriftzug in der Größe von circa 6,5 m x 1,2 m und flüchteten anschließend in Richtung des Connewitzer Kreuz. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Es wurden Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung aufgenommen.


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

Polizeisprecher Olaf Hoppe

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Stabsstelle Kommunikation
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-44400
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Ansprechpartner

Therese Leverenz (tl)

Dorothea Benndorf (db)

Sandra Freitag (sf)

Chris Graupner (cg)