1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schussabgabe

Verantwortlich: Kay Reinhold (kr)
Stand: 27.11.2021, 11:30 Uhr

Schussabgabe

Bautzen, Liselotte-Hermann-Straße

26.11.2021, 20:25 Uhr

Am Freitagabend meldete eine besorgte Bürgerin, dass aus dem geöffneten Fenster eines Wohnhauses mehrere Schüsse aus einer Pistole abgefeuert wurden. Die sofort eingesetzten Beamten sicherten zunächst das Umfeld des Gebäudes. Anschließend konnte mit Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei die betreffende Wohnung durch ein Fenster betreten und der Tatverdächtige ausfindig gemacht werden. Ein Drogenvortest bei dem 37-jährigen Deutschen reagierte positiv auf Amphetamine. Auf dem Tisch liegend konnten eine Schreckschusspistole und knapp 90 Patronen sichergestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung konnten weiterhin mehrere Messer sowie Betäubungsmittelutensilien sichergestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/ Kamenz/ Hoyerswerda

____________________________________

 

Unfall mit verletztem Mopedfahrer

Großröhrsdorf, Melanchthonstraße

26.11.2021, 11:05 Uhr

Am Freitagvormittag kam es in Großröhrsdorf zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr ein 15-Jähriger mit einem Mokick die Melanchthonstraße in Richtung Bandweberstraße. Beim anschließenden Abbiegevorgang nach rechts geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden LKW. Durch den Zusammenstoß verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam zu Fall und verletzte sich dabei. Der Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 2000 EUR beziffert.

 

Sachbeschädigung an Fahrstuhl

Hoyerswerda, Dietrich-Bonhoeffer-Straße

26.11.2021, 23:45 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde die Polizei in die Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Hoyerswerda gerufen. Anwohner teilten mit, dass dort eine männliche Person randalieren soll. Die Polizeibeamten stellten einen unter Alkoholeinfluss stehenden 31-jährigen Deutschen fest, welcher nach einem Streit derart gegen eine Aufzugstür trat, dass durch die Verformung der Aufzug stecken blieb. Der noch im Fahrstuhl befindliche weibliche Fahrgast (deutsch/40) musste durch die hinzugerufene Feuerwehr aus seiner hilflosen Lage befreit werden.

Die Höhe des Sachschadens wird mit ca. 5.000 EUR beziffert.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Diebstahl von Pkw

Herrnhut, Rennersdorfer Straße

26.11.2021 16:45 Uhr - 26.11.2021 17:30 Uhr

Am Freitagnachmittag entwendeten bislang unbekannte Täter den gesichert abgestellten PKW Hyundai Kona, Farbe grün, mit dem amtlichen Kennzeichen LÖB-OG 13 vom umfriedeten Grundstück.

Die Höhe des Stehlschadens wird mit ca. 23.000 EUR beziffert. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Krauschwitz OT Podrosche, Priebuser Straße

26.11.2021, 11:30 Uhr

Am Freitagvormittag kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf einen polnischer Pkw Ford Mondeo. Dabei wurde beim 40-jährigen russischen Fahrer festgestellt, dass dieser nur im Besitz eines belarussischen Führerscheins ist. Der Sachverhalt wurde durch Beamte des Polizeireviers Weißwasser zur weiteren Bearbeitung übernommen. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106