1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsschild gegen Radfahrer gefallen u. a. Meldungen

Medieninformation: 752/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.12.2021, 09:58 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     30.11.2021, 07:50 Uhr bis 17:45 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Am Dienstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Krügerstraße eingebrochen.

Die Täter zerschlugen die Scheibe der Terrassentür und durchsuchten Räume im Obergeschoss. Sie stahlen unter anderem Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (sg)

Audi gestohlen

Zeit:     30.11.2021, 11:15 Uhr bis 14:55 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte haben am Dienstag einen Audi 80 von der Liebigstraße gestohlen. Der Wert des 18 Jahre alten Cabriolets wurde mit rund 7.000 Euro angegeben. (sg)

Katalysatoren gestohlen

Zeit:     28.11.2021, 16:00 Uhr bis 30.11.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen, Neugruna

Unbekannte haben auf der Leisniger Straße und der Polenzstraße Katalysatoren zweier Toyota Prius gestohlen. Die Täter schnitten jeweils die Bauteile an der Unterseite der Autos heraus und entwendeten sie. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. (sg)


Landkreis Meißen

Verkehrsschild gegen Radfahrer gefallen

Zeit:     30.11.2021, 11:20 Uhr
Ort:      Riesa

Auf dem Radweg der Robert-Koch-Straße ist am Dienstag ein Verkehrsschild gegen einen Radfahrer (83) gefallen.

Der 83-Jährige war in Richtung Lutherplatz unterwegs. Nahe der Beethovenstraße warf offenbar kräftiger Wind ein mobiles Verkehrszeichen um, das gegen den Radfahrer stürzte. Der 83-Jährige kam zu Fall und wurde leicht verletzt. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Auf glatter Fahrbahn gegen VW gerutscht

Zeit:     30.11.2021, 06:50 Uhr
Ort:      Sebnitz

Am Dienstag ist eine 32-Jährige auf der Hohnsteiner Straße mit einem Renault Twingo gegen einen VW-Transporter (Fahrer 43) gerutscht.

Die Frau war in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als sie auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen verlor und gegen den verkehrsbedingt haltenden VW stieß. Die Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233