1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Schwerer Unfall auf der B 173

Medieninformation: 517/2021
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 05.12.2021, 11:25 Uhr

Vogtlandkreis

Schwerer Unfall auf der B 173

Zeit: 04.12.2021, gegen 14:51 Uhr
Ort: Plauen

Am Samstagnachmittag erlitt ein 30-Jähriger bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen.

Er war mit einem VW-Transporter T5 auf der Dresdener Straße stadtauswärts unterwegs. Ca. 70 Meter vor der Einmündung Äußere Reichenbacher Straße kam er zunächst nach links und dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Transporter fuhr ein Straßenschild und eine Laterne um und prallte in ein Schutzgeländer. Der 30-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. (AH)


Angriff auf einen 24-Jährigen

Zeit: 04.01.2021, 20:50 Uhr
Ort: Plauen

In der Tischerstraße wurde am Samstagabend ein Anwohner Opfer einer gefährlichen Körperverletzung.

Der 24-Jährige war vor sein Wohnhaus getreten, um einen lautstarken Streit zwischen zwei unbekannten Männern zu schlichten. Einer der Streithähne entfernte sich daraufhin kurzzeitig. Wenig später soll er jedoch zurückgekommen sein und mit einem unbekannten Gegenstand auf den 24-Jährigen eingeschlagen haben. Dieser erlitt dabei mehrere oberflächliche Verletzungen, die im Klinikum ambulant behandelt wurden. Das alkoholisierte Opfer konnte den Beamten nur eine vage Täterbeschreibung geben.

Gesucht wird demnach ein ca. 1,85 m bis 1,90 m großer Mann, bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer hellen Hose. Es soll sich um einen Schwarzafrikaner handeln. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen; Telefon 03741 140. (AH)


Zeitungen angekokelt

Zeit: 04.12.2021, gegen 01:20 Uhr
Ort: Lengenfeld, OT Waldkirchen

In einer Bushaltestelle an der Hauptstraße brannte in der Nacht zu Samstag ein Stapel Zeitungen.

Unbekannte hatten die für die Zustellung bereitgelegten Zeitungen mit offener Flamme angezündet. Etwa 150 Exemplare der „Freien Presse" wurden dadurch zerstört. Die Unbekannten werden auch mit der Zerstörung eines Weihnachtssternes in der Nähe der Haltestelle in Verbindung gebracht. Der Sachschaden wird auf eine dreistellige Summe geschätzt. (AH)


Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zeit: 03.12.2021, gegen 22:40 Uhr
Ort: Treuen

Am späten Freitagabend stelle eine Polizeistreife in der Poststraße eine stark beschädigte Straßenlaterne fest.

Offensichtlich war ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen den Mast der Laterne gefahren und hatte diesen umgeknickt. Teile der Beleuchtungseinrichtung waren auf die Fahrbahn und den Fußweg gefallen. Obwohl dabei ein Schaden von ca. 1.000 Euro entstand, setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Zeugen dieser Unfallflucht werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden; Telefon 03744 2550. (AH)


Garagenbrand

Zeit: 04.12.2021, gegen 13:00 Uhr
Ort: Rodewisch

In einer Garage in der Lindenstraße brannte ein Pkw VW Polo aus.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein in der Garage abgestellter Pkw VW Polo (Erstzulassung 2005) in Brand. Dieser wurde völlig zerstört. Die Garage und zwei Nachbargaragen wurden durch den Brand beschädigt. Der Gesamtschaden wird mit ca. 3.000 Euro beziffert. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Auerbach, Rodewisch und Röthenbach löschten den Brand. (cg)


Alkoholfahrt mit Folgen

Zeit: 04.12.2021, gegen 17:00 Uhr
Ort: Plauen

Eine alkoholisierte Pkw-Fahrerin flüchtete nach Verkehrsunfall.

Die 40-jährige deutsche Fahrerin eines Ford Focus fuhr auf der Mammenstraße in Richtung Bickelstraße. In der Rechtskurve kam der Pkw in den Gegenverkehr und streifte dort einen Opel Corsa. Die Focusfahrerin setzte, ohne anzuhalten, ihre Fahrt auf der B 173 in Richtung Anschlussstelle Pirk fort. Der Ford geriet immer wieder in den Gegenverkehr. Am Abzweig nach Kürbitz hielt sie an. Dort wurde sie von Zeugen festgehalten und durch Polizeibeamte kontrolliert. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Test ergab einen Wert von 1,66 Promille. Außerdem besitzt sie keine Fahrerlaubnis. Gegen die Unfallverursacherin wird nun wegen Trunkenheitsfahrt, Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf 3.000 Euro beziffert. (cg)


Citroen prallt an Straßenbaum

Zeit: 04.12.2021, 09:30 Uhr
Ort: Bad Brambach, OT Schönberg

Ein Rentnerpaar wurde am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

Der 79-jährige, deutsche Fahrer eines Pkw Citroen war auf der B92 von Bad Brambach in Richtung Schönberg unterwegs. Nach Durchfahren einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer und seine 77-jährige Beifahrerin erlitten dabei schwere Verletzungen. Mit 5.000 Euro entstand am Citroen wirtschaftlicher Totalschaden. (AH)

 

Landkreis Zwickau

Wohnungseinbruch

Zeit: 04.12.2021, 13:30 Uhr bis 16:25 Uhr
Ort: Wilkau-Haßlau

Am Samstagnachmittag verübten Unbekannte im Albert-Schweitzer-Ring einen Einbruch in eine Wohnung.

In einem Mehrfamilienhaus hebelten sie eine Wohnungseingangstür auf und durchsuchten verschiedene Räume. Aus einem Schrank stahlen sie eine Geldkassette mit einem vierstelligen Bargeldbetrag. Sie verursachten Sachschaden von 300 Euro.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden; Telefon 03761 7020. (AH)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident
Lutz Rodig

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Stabsstelle Kommunikation
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt