1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fünf schwerverletzte Personen nach Verkehrsunfall

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 05.12.2021, 12:00 Uhr

 

Fünf schwerverletzte Personen nach Verkehrsunfall

 

B 97, Bernsdorf - Hoyerswerda

04.12.2021, 11:00 Uhr

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der Bundesstraße 97, nahe Bernsdorf, ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 52-jährige Fahrerin eines VW Lupo war hier in Richtung Hoyerswerda unterwegs. Der Fahrer eines VW Passat (m/39) fuhr in gleicher Richtung hinter dem Lupo. Er beabsichtigte das vor ihm fahrende Fahrzeug zu überholen. Vermutlich auf Grund der winterlichen Straßenverhältnisse touchierte der Passat beim Wiedereinordnen den Lupo. In der Folge verloren beide Fahrzeugführer die Kontrolle über die Autos. Der Passat kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Grundstückszaun, der Lupo kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Bei dem Verkehrsunfall wurden der Fahrer des Passats und die beiden Insassen (w/11 und 14) sowie die Fahrerin des Lupos und deren 69-Beifahrerin, alles deutsche Staatsbürger, schwer verletzt. Eine zufällig hinzukommende Streife des Einsatzzuges der Polizeidirektion Görlitz leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte  den Verletzten Erste Hilfe.  Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 32.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Eine Spezialfirma reinigte die Straße.  Die Bundesstraße musste für zirka vier Stunden gesperrt werden.

 

 

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und Bearbeitung übernommen.

 


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol

 

S 155, Schmölln - Putzkau

04.12.2021, 09:40 Uhr

Am Samstagvormittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 155. Eine 45-jährige deutsche Fahrerin eines Toyotas war hier von Schmölln in Richtung Putzkau unterwegs. Aus zunächst unklarer Ursache verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug auf winterglatter Fahrbahn. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach im angrenzenden Feld  liegen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Das Gerät zeigte 2,2  Promille an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Verkehrskontrollen in Bautzen

 

Bautzen, Heringstraße - Fall 1

04.12.2021, 15:00 Uhr

Eine Streife des Polizeirevieres Bautzen führte am Samstagnachmittag eine Verkehrskontrolle in Bautzen in der Heringstraße durch. Ein 33-Jähriger deutscher VW-Fahrer wurde dabei angehalten und kontrolliert. Ein beim Fahrer durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Cannabis. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an.

 

 

Bautzen, Thomas-Müntzer-Straße - Fall 2

04.12.2021, 19:30 Uhr

Polizisten des örtlichen Polizeirevieres führten am Samstagabend eine Verkehrskontrolle in Bautzen in der Thomas-Müntzer-Straße durch. Kontrolliert wurde ein 62-jähriger deutscher Fahrer eines Opels. Alkoholgeruch in der Atemluft führ

te zu einem Alkoholtest. 0,5 Promille zeigte das Gerät an

Beide Fälle wird die Bußgeldstelle abschließend bearbeiten.

 

Getränke aus einem Keller gestohlen

 

Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Straße

27.11.2021, 14:00 Uhr - 04.12.2021, 13:00 Uhr

Am Samstagmittag wurde der Polizei ein Einbruch in einen Keller in Radeberg in der Ferdinand-Freiligrath-Straße, bekannt. Gegenwärtig Unbekannte hatten sich gewaltsam Zutritt zu einen Keller verschafft und zwei Holzkisten mit 30 Flaschen Sekt und Wein gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Kamenz wird sich weiter mit dem Fall befassen.

 

 

Berauscht mit dem Auto gefahren

 

Ottendorf-Okrilla, Radeberger Straße

04.12.2021, 21:50 Uhr

Am Samstagabend führte eine Streife der Bereitschaftspolizei aus Dresden eine Verkehrskontrolle in Ottendorf-Okrilla in der Radeberger Straße durch. Angehalten und kontrolliert wurde eine 20-jährige deutsche Fahrerin eines VW Polo. Ein durchgeführter Drogentest verriet den Konsum von Cannabis und Amphetaminen. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Abschließend wird sich die Bußgeldstelle mit dem Fall befassen.

 

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

 

Hoyerswerda, Alte Berliner Straße

04.12.2021, 07:00 Uhr

Am frühen Samstagmorgen führte eine Streife des örtlichen Polizeirevieres eine Verkehrskontrolle in Hoyerswerda in der Alten Berliner Straße durch. Ein 41-jähriger deutscher Fahrer eines Landrover wurde angehalten und kontrolliert. Alkoholgeruch in der Atemluft führte zu einem Alkoholtest. 1,08 Promille zeigte das Gerät an. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, welche die Bußgeldstelle abschließend bearbeiten wird.

 

 

Betrunken mit dem Auto gegen Verkehrszeichen gefahren

 

Lauta, Friedrich-Engels-Straße

04.12.2021, 16:20 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es zu einen Verkehrsunfall in Lauta. Ein 22-jähriger deutscher Fahrer eines Seats befuhr die Friedrich-Engels-Straße in Richtung Lauta Dorf. In einer Kurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend blieb das Auto auf der Straße stehen. Alkoholgeruch bei dem jungen Mann führte zu einem entsprechenden Test. 0,89 Promille zeigte das Gerät an. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Kia verschwunden

 

Kunnerwitz, Weinhübler Straße

03.12.2021, 23:00 Uhr - 04.12.2021, 05:45 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in Kunnerwitz in die Weinhübler Straße. Sie stahlen einen ordnungsgemäß gesicherten braunen Pkw Kia Sportage. Das rund sieben Jahre alte Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen GR-EM 56. Der Eigentümer bezifferte den Wert des Fahrzeuges auf zirka 12.000 Euro. Die Ermittlungen hat die Soko Kfz übernommen und fahndet international nach dem Auto.

 

 

BMW gestohlen

 

Großschweidnitz, Lindenweg

04.12..2021, 00:45 Uhr - 06:30 Uhr

Im Schutze der Dunkelheit begaben sich Unbekannte in Großschweidnitz in den Lindenweg. Hier entwendeten sie einen rund fünf Jahre alten weißen Pkw BMW 530. Dieser hat das amtliche Kennzeichen LÖB-CE 1. Den Wert des Fahrzeuges beziffert der Eigentümer auf rund 20.000 Euro. Die internationale Fahndung wurde eingeleitet, die Soko Kfz ermittelt.

 

Einbruch in eine Garage

 

Wittgendorf, Hauptstraße

04.12.2021, 00:45 Uhr - 06:30 Uhr

Unbekannte Täter waren Samstagfrüh in Wittgendorf in der Hauptstraße aktiv. Sie begaben sich zu einer Garage und öffneten diese gewaltsam. Sie stahlen einen Komplettsatz Aluräder und ein Kinderfahrrad. Der Stehlschaden beläuft sich auf zirka 850 Euro, der Sachschaden wurde mit rund 10 Euro angegeben. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

 

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

 

Weißwasser, Teichstraße

04.12.2021, 09:20 Uhr

Am Samstagvormittag kam es in Weißwasser in der Teichstraße zu einem Verkehrsunfall, wobei sich eine Frau verletzte. Eine 32-jährige Frau befuhr mit einem VW in Weißwasser die Teichstraße in Richtung Muskauer Straße. Vermutlich verlor sie auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stieß mit dem im Gegenverkehr befindlichen BMW zusammen. Dessen 50-jährige Fahrerin verletzte sich und musste durch die Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 17.000 Euro. Die Unfallbeteiligten sind deutsche Staatsbürger.  Die Polizei ermittelt.

 

 

Lkw blockiert Straße

 

Weißkeißel - Sagar

04.12.2021, 10:30 Uhr

Ein 33-jähriger polnischer Fahrer eines Lkw Skania befuhr die Ortsverbindungsstraße Weißkeißel in Richtung Sagar. Vermutlich verlor er auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben. Dabei wurden ein Begrenzungspfosten und das Bankett beschädigt. Der Sattelzug blockierte die Fahrbahn und musste durch einen Abschleppdienst heraus gezogen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner und Herr Ulbrich
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106