1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Einfamilienhäuser eingebrochen u. a. Meldungen

Medieninformation: 765/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.12.2021, 10:14 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

In Einfamilienhäuser eingebrochen

Zeit:     06.12.2021, 06:25 Uhr bis 08:30 Uhr
Ort:      Dresden-Niedersedlitz

Am Montagmorgen sind Unbekannte in zwei Einfamilienhäuser an der Friedrichswalder Straße und am Tannenweg eingebrochen.

Im ersten Fall verschafften sich die Täter Zutritt durch ein Fenster im Erdgeschoss und durchsuchten die Räume. Offenbar wurden sie dabei gestört und flohen ohne Beute. Am Tannenweg hebelten die Täter eine Eingangstür auf und entwendeten zwei Laptops sowie Computertechnik von unbekanntem Wert. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (sg)

Wohnungsbrand

Zeit:     06.12.2021, 19:50 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Am Montagabend ist es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Altonaer Straße zu einem Brand gekommen.

Das Feuer brach im Bereich eines Sofas im Wohnzimmer aus und verursachte Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (sg)

Schnelltests aus Auto gestohlen

Zeit:     05.12.2021, 12:00 Uhr bis 06.12.2021, 05:10 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Auf der Straße Alttrachau haben Unbekannte von Sonntag zu Montag ein Navigationsgerät, Parfüm und Schnelltests aus einem Mazda CX-5 gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in den Wagen und stahlen die abgelegten Gegenstände im Gesamtwert von etwa 250 Euro. (lr)


Landkreis Meißen

Peugeot gestohlen

Zeit:     03.12.2021, 19:00 Uhr bis 06.12.2021, 07:15 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte haben am Wochenende einen Peugeot Boxer von der Jaspisstraße gestohlen. Der im Jahr 2000 zugelassene Wagen hat einen Neuwert von etwa 40.000 Euro. Im Wagen befand sich zudem Werkzeug im Wert von rund 3.000 Euro. (lr)

Wein aus Schuppen gestohlen

Zeit:     05.12.2021, 15:00 Uhr festgestellt
Ort:      Meißen, OT Winkwitz

Unbekannte sind in den vergangenen Wochen in einen Schuppen auf einem Weinberg am Heiligen Grund eingebrochen.

Die Täter zertrennten einen Zaun und begaben sich auf den Weinhang. Sie öffneten die Laube und stahlen unter anderem Weinflaschen sowie weitere Getränke. Der Diebstahlsschaden und der Sachschaden wurden noch nicht beziffert. (lr)

Hoher Sachschaden bei Parkplatzunfall

Zeit:     06.12.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Riesa

Auf einem Parkplatz an der Alleestraße sind am Montagmorgen ein VW Golf (Fahrerin 57) und ein Skoda Octavia (Fahrerin 38) zusammengestoßen.

Die 57-Jährige wollte mit dem VW auf dem Parkplatz nach links in eine Parklücke fahren und stieß dabei mit dem Skoda der 38-Jährigen zusammen, der ihr entgegenkam. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß im Gegenverkehr

Zeit:     06.12.2021, 07:45 Uhr
Ort:      Pirna-Copitz

Am Montagmorgen sind auf der Schillerstraße ein Bus (Fahrer 59) und ein Suzuki Vitara (Fahrer 70) zusammengestoßen.

Der 59-Jährige war mit dem Linienbus in Richtung Hauptstraße unterwegs. Kurz nach der Albert-Wetzig-Straße geriet er in den Gegenverkehr und stieß mit dem Suzuki zusammen. Der Busfahrer kam anschließend zu medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (sg)

Ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Zeit:     06.12.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Rathmannsdorf

Ein 50-Jähriger war am Montagvormittag offenbar ohne Fahrerlaubnis und unter Betäubungsmitteleinfluss mit einem Mazda MX-5 unterwegs.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Hohnsteiner Straße konnte der Mann keinen Führerschein vorzeigen. Außerdem reagierte ein Drogentest positiv auf Amphetamine und Cannabis. Darüber hinaus gab er auf Nachfrage falsche Personalien an.

Gegen den 50-jährigen Spanier wird nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss sowie wegen falscher Namensangabe ermittelt. (sg)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233