1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Heizungsraum u.a. Meldungen

Medieninformation: 776/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.12.2021, 09:51 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

In Autos eingebrochen

Zeit:       08.12.2021, 17:00 Uhr bis 09.12.2021, 17:20 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen/-Pennrich

Unbekannte sind in den vergangenen Tagen in vier Autos eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils die Scheiben und durchsuchten die Innenräume.


Aus einem Mercedes auf einen Parkplatz an der Straße Altplauen stahlen die Täter einen Rucksack. Auf der Hofmühlenstraße entwendeten sie Getränke aus dem Kofferraum eines Toyota Previa und durchsuchten einen VW Passat ein. Außerdem drangen sie in einen Renault Modus auf einem Parkplatz an der Oskar-Maune-Straße ein. Ob aus den beiden letztgenannten Autos etwas fehlt ist bislang nicht bekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (lr)

82-Jährigen erpresst

Zeit:       08.12.2021, 20:00 Uhr
Ort:        Dresden-Mockritz

Am Mittwochabend haben Unbekannte versucht eine 82-Jährige zu erpressen.

Die Täter gelangten in das Computersystem der Seniorin und blockierten die Nutzung. Gegen den Kauf und Übermittlung von paysafe-Karten im Wert von 200 Euro, würden die Täter den Rechner wieder frei geben. Darauf ließ sich die Frau nicht ein. Sie informierte die Polizei. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)

Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Zeit:       09.12.2021, 13:40 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Auf der Kreuzung Flughafenstraße/Hermann-Reichelt-Straße stießen am Donnerstag ein Skoda Fabia (Fahrerin 48) und ein Dacia Logan (Fahrer 63) zusammen.

Die 48-Jährige fuhr mit dem Skoda auf der Flughafenstraße aus Richtung Karl-Marx-Straße. Als sie die Kreuzung überqueren wollte, kam es zur Kollision mit dem Dacia, der auf der Hermann-Reichelt-Straße in Richtung Autobahn unterwegs war. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall insbesondere der Ampelschaltung machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (lr)


Landkreis Meißen

Brand in Heizungsraum

Zeit:       10.12.2021, 01:15 Uhr
Ort:        Ebersbach, OT Lauterbach

In der Nacht zu Freitag brach in einem Haus in Lauterbach ein Feuer aus.

Der Hauseigentümer konnte die Flammen vor Eintreffen der Feuerwehr bekämpfen. Eine Frau (27) mit Kleinkind wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Den ersten Ermittlungen zufolge, entzündete sich aus noch unbekannten Gründen eine Kiste mit Brennmaterial im Heizungsraum. Es entstand nur geringer Sachschaden. (lr)

Betrugsversuch - Enkeltrick

Zeit:       09.12.2021, 13:25 Uhr
Ort:        Riesa

Unbekannte versuchten am Donnerstag eine Riesaerin (87) zu betrügen.

Die Frau wurde von einem Mann angerufen, der sich als Enkel ausgab und wegen eines Autokaufes um 14.000 Euro bat. Die 87-Jährige schenkte dem keinen Glauben und rief den richtigen Enkel an, der den Betrugsverdacht bestätigte. Es entstand kein Vermögensschaden. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fahrrad gestohlen

Zeit:       08.12.2021, 16:30 Uhr bis 09.12.2021, 05:30 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag ein Fahrrad von der Lauterbachstraße gestohlen. Die Täter entwendeten das Mountainbike im Wert von etwa 400 Euro, das an einem Fahrradständer angeschlossen war. (lr)

Bus kollidierte mit Anhänger

Zeit:       09.12.2021, 09:15 Uhr
Ort:        Königstein/Sächsische Schweiz

Auf der Straße Am Königstein ist am Donnerstag ein Linienbus mit einen Anhänger kollidiert.

Der Fahrer (34) des MAN wollte in eine Haltestelle einfahren, als der Bus auf der winterlichen Fahrbahn ins Rutschen geriet und gegen einen am Rand abgestellten Anhänger stieß. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.100 Euro. (lr)

Unter Drogeneinfluss gefahren

Zeit:       09.12.2021, 06:10 Uhr
Ort:        Sebnitz

Am Donnerstagmorgen stoppten Polizisten einen Autofahrer (37), der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war.

Die Beamten kontrollierten auf der Schandauer Straße einen Audi A6. Ein Drogenschnelltest zeigte den Einfluss von Amphetaminen beim 37-jährigen Fahrer an. Er musste den Wagen stehen lassen, die Beamten zur Blutentnahme begleiten und sich nun wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten. (lr)

Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233