1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand einer Garage

Verantwortlich: Pierre Clemens (pc)
Stand: 18.12.2021, 12:30 Uhr

Brand einer Garage

Zittau, Bahnhofstraße

17.12.2021, 12:08 Uhr

Am Freitagmittag eilten Feuerwehr und Polizei zu einem Hinterhof an der Bahnhofstraße in Zittau. Ein 66-jähriger Mann führte Reparaturarbeiten am Dach einer Garage durch. Es stellte sich heraus, dass durch das Aufbringen der Schweißbahnen mittels Gasbrenner die Holzkonstruktion Feuer fing. Der Brand konnte durch die Feuerwehr, welche mit fünf Einsatzfahrzeugen und 22 Kameraden vor Ort war, rechtzeitig gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf ca. 7.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgrund des Verdachtes einer fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Vollsperrung nach Unfällen

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen AS Bautzen-Ost und AS Weißenberg

17.12.2021, 21:35 Uhr

Der 55-jährige Fahrer eines Pkw BMW befuhr am Freitagabend die BAB 4 in Richtung Görlitz. Zwischen Bautzen Ost und Weißenberg musste er sein Fahrzeug auf Grund vom hohen Verkehrsaufkommen und Stauerscheinungen abbremsen. Der nachfolgende 40-jährige Fahrer eines Kleintransporters Renault erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf den BMW auf. Die rechte Fahrspur war durch den Verkehrsunfall blockiert. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich bei beiden Fahrzeugen auf insgesamt ca. 5.000 Euro.

Unweit davon ereignete sich zeitnah ein gleichgelagerter Verkehrsunfall. Hier musste der 33-jährige Fahrer eines VW Touareg sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende 56-jährige Fahrer eines Pkw Opel fuhr auf den VW auf. Der Opelfahrer wurde leicht verletzt und in ein Klinikum gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und blockierte somit die linke Fahrspur.

Durch das Unfallgeschehen kam es zu einer Vollsperrung der Autobahn ab der Anschlussstelle Bautzen Ost für die Dauer von ca. zwei Stunden. Es bildete sich ein ca. zehn Kilometer langer Stau.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in Firma

Bautzen, Humboldtstraße

17.12.2021, 01:30 Uhr bis 17.12.2021, 05:45 Uhr

Donnerstagnacht hatten es Einbrecher auf eine Firma an der Humboldtstraße in Bautzen abgesehen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang zu einer Lagerhalle und hebelten mehrere verschlossene Metallschränke auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Die Täter entwendeten unterschiedliche Werkzeuge im Wert von insgesamt ca. 200 Euro.

 

Alkohol am Steuer

Nebelschütz, S 94

17.12.2021, 19:30 Uhr

Am Freitagabend war auf der S 94 ein VW Polo in starken Schlangenlinien in Richtung Kamenz unterwegs. Ein aufmerksamer Bürger, der seit der Autobahnabfahrt Burkau dem Fahrzeug folgte, verständigte über Notruf die Polizei. Die eingesetzte Streife stellte den Polo an der Straße der Einheit in Kamenz fest und kontrollierte die Fahrerin. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 31-Jährigen einen Wert von 0,9 Promille. Aufgrund der Ausfallerscheinungen wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins.

 

Radfahrerin mit Kind gestürzt

Königswartha, Hahnebergstraße / Am Friedhof

17.12.2021, 07:25 Uhr

Freitagvormittag beabsichtigte eine 39-jährige Fahrradfahrerin von der Hahnebergstraße nach rechts auf die Straße am Friedhof in Königswartha abzubiegen. Im selben Moment befuhr eine 51-Jährige mit ihrem Pkw VW die Straße am Friedhof und wollte nach links in die Hahnebergstraße. Laut Zeugenaussagen schnitt die VW-Fahrerin die Kurve, sodass die Radfahrerin ausweichen musste und zu Fall kam. Die 39-Jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ihr zweijähriges Kind, welches sich im Kindersitz hinter ihr befand, blieb glücklicherweise unverletzt.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Ford Kuga gestohlen

Görlitz, Nieskyer Straße

17.12.2021, 13:50 Uhr bis 17.12.2021, 16:44 Uhr

Am Freitagnachmittag entwendeten Unbekannte einen roten Ford Kuga mit dem amtlichen Kennzeichen GR HP 2002. Der drei Jahre alte Pkw war auf einem Parkplatz an der Nieskyer Straße in Görlitz gesichert abgestellt und hat nach Angaben des Besitzers einen Wert von ca. 20.000 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Fahrzeug.

 

Buntmetall aus Fabrik entwendet

Bad Muskau, Ortsteil Köbeln, Forster Straße

14.12.2021, 12:00 Uhr bis 17.12.2021, 20:00 Uhr

Im Zeitraum der letzten drei Tage schlichen sich Langfinger unbemerkt auf das Gelände einer ehemaligen Papierfabrik an der Forster Straße in Köbeln. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Hallen und entwendeten insgesamt 200 kg Kupferkabel im Wert von ca. 1.800 Euro. Zu einem Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106