1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in einer Schrauberhalle

Verantwortlich: Pierre Clemens(pc)
Stand: 19.12.2021, 12:30 Uhr

Brand in einer Schrauberhalle 

Kubschütz, Litten

18.12.2021, 13:40 Uhr

Samstagmittag rückten die Berufsfeuerwehr Bautzen und angrenzende Ortswehren mit insgesamt 63 Kameraden zum Einsatz nach Klitten aus.

Was war passiert? In einer privaten Schrauberhalle stand ein seit Jahren abgemeldeter Chevrolet zur Restaurierung durch den Eigentümer. Im Motorraum kam es durch einen technischen Defekt zur Entzündung des Fahrzeuges. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Personen in der Halle anwesend. Anwohner bemerkten die starke Rauchentwicklung und verständigten die Feuerwehr, welche den Brand löschte. Personen wurden nicht verletzt, jedoch nahm der Chevrolet Schaden. Außerdem verrußten das Gebäude sowie die darüber gelagerten Futtermittel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Qualmender Sattelzug

BAB 4, Görlitz – Dresden, Anschlussstelle Burkau

18.12.2021, 11:25 Uhr

Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzuges Iveco befuhr Samstagmittag die BAB 4 in Richtung Dresden. In Höhe der Anschlussstelle Burkau kam es an der Zugmaschine zu einem Turboladerschaden, in Folge dessen sich am Fahrzeug eine starke Rauchentwicklung einstellte. Des Weiteren kam es zu einem nicht unerheblichen Ölverlust, welcher die Fahrbahnoberfläche stark verunreinigte. Die hinzugerufen Feuerwehren der Gemeinden Burkau und Uhyst a. T., die mit vier Fahrzeugen und 20 Kameraden vor Ort waren, verhinderten einen Brand des Fahrzeuges. Der Sattelzug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. In Zusammenarbeit mit der Autobahnmeisterei wurden die rechte Fahrspur und Teile des Einfädelstreifens an der Anschlussstelle Burkau gesperrt. Die Reinigung der Fahrbahnoberfläche übernahm eine Spezialfirma. Es kam zu keinen größeren Behinderungen im Fahrzeugverkehr.

 

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Audi gestohlen

Wilthen, Weberweg

17.12.2021, 19:30 Uhr bis 18.12.2021, 10:25 Uhr

Unbekannte Täter hatten es Freitagnacht auf einen Autohandel am Weberweg in Wilthen abgesehen. Sie entwendeten vom Gelände einen gesichert abgestellten schwarzen Pkw Audi A6 ohne Kennzeichen. Das zehn Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 5.600 Euro. Die Soko Kfz nahm die Ermittlungen auf und fahndet international nach dem Fahrzeug.

 

Parkversuch endet im Bach

Kamenz, Uferstraße

18.12.2021, 13:38 Uhr

Samstagmittag kam es zu einem aufsehenerregenden Parkplatzunfall an der Uferstraße in Kamenz. Ein 66-Jähriger versuchte mit seinem Pkw Renault vorwärts in eine Parklücke zu fahren und stieß dabei mit einem abgeparkten Pkw Citroen zusammen. Der Renaultfahrer bekam sein Fahrzeug offenbar nicht zum Stillstand, durchbrach einen Metallzaun und stürzte anschließend mehrere Meter die Böschung hinunter in einen Bach hinein. Er und seine 66-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Das Auto musste durch ein Abschleppunternehmen aus dem Bach geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 11.500 Euro geschätzt.

 

 

Handy geraubt

Hoyerswerda, Spremberger Straße

17.12.2021, 21:15 Uhr

Zwei Freunde im Alter von 15 und 16 Jahren waren Freitagabend gemeinsam auf der Spremberger Straße in Hoyerswerda unterwegs, als sie plötzlich von drei unbekannten männlichen Personen angegriffen wurden. Beide Jugendliche erhielten Schläge in den Kopf- und Gesichtsbereich. Der 16-Jährige verlor dabei kurzzeitig das Bewusstsein. Als er aufwachte, waren die Täter bereits geflüchtet. Er bemerkte anschließend, dass sein Mobiltelefon Huawei P40 lite im Wert ca. 200 Euro fehlte, welches er in seiner Hosentasche mitgeführt hatte. Der Vorfall wurde der Polizei Samstagmittag bekannt, als der Geschädigte mit seiner Mutter zur Anzeige im Polizeirevier Hoyerswerda erschien. Der zuständige Kriminaldienst hat nun die weiteren Ermittlungen zum Raubdelikt aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise zu Personenbewegungen oder anderen Feststellungen, die im Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt das Polizeirevier Hoyerswerda unter Tel. 03571 465-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Einbruch in Garage

Görlitz, James-von-Moltke-Straße

17.12.2021, 20:00 Uhr bis 18.12.2021, 14:30 Uhr

Freitagnacht schlichen sich Unbekannte auf einen Hinterhof an der James-von-Moltke-Straße in Görlitz. Dort hebelten sie mit einem unbekannten Gegenstand die Haspe eines Garagentores auf und entwendeten ein Fahrrad UMF Hardy sowie diverse hochwertige Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10 Euro.

 

Autodiebstahl gescheitert

Ebersbach-Neugersdorf, Ortsteil Ebersbach, Zittauer Straße

17.12.2021 bis 18.12.2021, 09:00 Uhr

Unbekannte begaben sich in der Nacht zu Samstag auf das Gelände eines Autohauses an der Zittauer Straße in Ebersbach. Sie drangen gewaltsam in zwei Opel Movano (einmal Pritsche, einmal Kasten) ein. Anschließend manipulierten die Täter an der Elektronik und versuchten, die beiden Kleintransporter zu starten. Dies gelang ihnen nicht. Der Sachschaden beziffert sich auf ca. 5.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

 

Moped gestohlen

Olbersdorf, Bertsdorfer Straße

18.12.2021, 05:57 Uhr bis 05:59 Uhr

Diebe haben am Samstag in den frühen Morgenstunden ein grünes Moped S51 in Olbersdorf erbeutet. Dieses stand ungesichert in einem Innenhof an der Bertsdorfer Straße. Die Simson mit dem Versicherungskennzeichen 901BAC hat einen Wert von etwa 1.000 Euro. Eine Streife schrieb das Fahrzeug zur Fahndung aus und nahm die Anzeige auf. Die Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Zittauer Reviers.

 

Pkw in Brand gesetzt

Krauschwitz, Grenzübergang Podrosche

17.12.2021 bis 18.12.2021, 10:29 Uhr

Freitagnacht schlichen sich unbekannte Täter auf den Parkplatz am Grenzübergang Podrosche und setzten einen Pkw Fiat Seicento auf bisher unklare Weise in Brand. Das Feuer blieb unbemerkt. Der polnische Kleinwagen brannte vollständig aus. Angaben zur Höhe des Sachschadens sind derzeit nicht möglich


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106