1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

5.000 Euro Sachschaden bei versuchtem Einbruch in Kindertagesstätte u. a. Meldungen

Medieninformation: 802/2021
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.12.2021, 13:47 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt – Ampel mehrere Stunden ausgefallen

Zeit:       22.12.2021, 07:55 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochmorgen eine Autofahrerin (44) leicht verletzt worden.

Der Fahrer (50) eines BMW war auf der Fröbelstraße stadteinwärts unterwegs und wollte offenbar nach links in die falsche Fahrbahn des Emerich-Ambros-Ufer abbiegen. Dabei stieß er mit einem Toyota (Fahrerin 44) zusammen, der aus Richtung Cottaer Straße kam. Neben den beiden Autos wurde auch eine Ampel beschädigt. Es kam zu einem etwa zweieinhalbstündigen Ausfall der Ampelanlage. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. (rr)


Landkreis Meißen

Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:       21.12.2021, 18:10 Uhr
Ort:        Gröditz

Am Dienstagabend ist ein Fußgänger (64) bei einem Verkehrsunfall auf der Wainsdorfer Straße schwer verletzt worden.

Der 64-Jährige wollte die Straße in Höhe der Mozartallee in Richtung Franz-Liszt-Straße überqueren. Dabei wurde er von einem Opel Vivaro (Fahrer 21) gestreift, der in Richtung Wainsdorf unterwegs war. Der Fußgänger stürzte und musste schwerverletzt in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. (sg)

Von der Straße abgekommen – Autofahrerin schwer verletzt

Zeit:       21.12.2021, 15:20 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Dienstagnachmittag ist eine 58-Jährige mit einem Peugeot 1007 von der S 32 abgekommen und schwer verletzt worden.

Die Frau war zwischen Meila und Churschütz unterwegs. Nach einer Rechtskurve geriet der Peugeot ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einem angrenzenden Feld. Die 58-Jährige wurde schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (sg)

5.000 Euro Sachschaden bei versuchtem Einbruch in Kindertagesstätte

Zeit:       20.12.2021, 19:00 Uhr bis 21.12.2021, 06:20 Uhr
Ort:        Zeithain

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte versucht in eine Kindertagesstätte an der Schulgasse einzubrechen.

Die Täter machten sich an der Hintertür und zwei Fenstern zu schaffen und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 5.000 Euro. Gestohlen wurde offenbar nichts. (sg)

Leitpfosten umgefahren

Zeit:       21.12.2021, 22:35 Uhr festgestellt
Ort:        Zeithain, OT Röderaus-Bobersen

Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstagabend an der B 169 mehrere Leitpfosten umgefahren. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Dennoch fuhr der Unbekannte weiter ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisierter Autofahrer und Rollerfahrer gestoppt

Zeit:       21.12.2021, 21:05 Uhr
Ort:        Pirna

Die Polizei hat am Dienstagabend einen Mercedes-Fahrer (42) gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol am Steuer saß. Die Beamten kontrollierten den 42-Jährigen auf der Robert-Koch-Straße und stellten fest, dass er nach Alkohol roch. Ein Test ergab mehr als 1,5 Promille. Die Polizei ermittelt gegen den Tschechen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Zeit:       21.12.2021, 20:30 Uhr
Ort:        Heidenau

Am selben Abend wurde in Heidenau der Fahrer (58) eines Motorrollers gestoppt, der unter dem Einfluss von Alkohol stand. Die Beamten kontrollierten den 58-Jährigen auf der Ernst-Thälmann-Straße. Ein Test ergab einen Wert von 1,1 Promille. Gegen den Deutschen wird ebenfalls wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (rr)


Marginalspalte

Stabsstelle Kommunikation

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2334

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233