1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autofahrer meldet Betrunkenen im Gegenverkehr

Verantwortlich: Sebastian Ulbrich
Stand: 23.12.2021, 14:30 Uhr

Autofahrer meldet Betrunkenen im Gegenverkehr

Kamenz, Hohe Straße
23.12.2021, 04:50 Uhr

Die Polizei in Kamenz hat am zeitigen Donnerstagmorgen einen betrunkenen Autofahrer gestoppt – dank des Anrufs eines wachsamen Zeugen. Letzterer wählte den Notruf, nachdem ihm ein Auto auf seiner Fahrspur entgegen gekommen war. Die Beamten rückten unverzüglich aus und stellten den schlingernden VW Passat auf der Hohen Straße in Richtung Thonberg. Am Steuer saß ein 55-jähriger Deutscher mit umgerechnet 2,08 Promille. Der Ertappte gab seinen Führerschein freiwillig heraus und fuhr mit den Polizisten zur Blutentnahme. Er wird sich in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten haben. (su)


Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

Geschwindigkeit kontrolliert

BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Burkau
22.12.2021, 10:30 Uhr - 16:30 Uhr

Sechs Stunden lang hat die Polizei am Mittwoch das Tempolimit von 120 km/h am Burkauer Berg überwacht. Von etwa 4.000 gemessenen Fahrzeugen waren 81 zu schnell. Während 39 Verkehrsteilnehmer mit einem Verwarngeld rechnen müssen, drohen 42 Fahrern noch höhere Bußgelder, zum Teil auch Punkte und Fahrverbote. Ein Audi mit Kennzeichen aus Calw war mit 169 km/h am schnellsten unterwegs. (su)


Splitterfeld nach Auffahrunfall

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Kodersdorf
22.12.2021, 17:55 Uhr

Am Mittwochnachmittag hat sich auf der A 4 in Richtung Görlitz ein Auffahrunfall ereignet. Zwischen den Anschlussstellen Nieder Seifersdorf und Kodersdorf stieß ein 64-jähriger Mazda-Fahrer offenbar aufgrund von Unachtsamkeit gegen einen vorausfahrenden Opel Insignia. Dessen 39-jähriger Fahrer und der Unfallverursacher blieben unverletzt. Durch die Wucht des Aufpralls verteilten sich Fahrzeugsplitter jedoch auf einer Strecke von etwa 100 Metern. Acht Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Nieder Seifersdorf und ein Bergedienst kamen zum Einsatz. Der Sachschaden betrug rund 7.000 Euro. (su)


Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

________________________________________

Aus dem Peugeot ins Gefängnis

Weißenberg, Feldkaiser
21.02.2021, 14:45 Uhr

Eine Verkehrskontrolle in Weißenberg am Dienstagnachmittag endete für einen 57-jährigen Polen im Gefängnis. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion fanden bei einer Routinekontrolle heraus, dass der Peugeot-Fahrer per Haftbefehl gesucht war, weil er eine Strafe von rund 1.200 Euro nicht bezahlt hatte. Da er den Betrag nicht aufbringen konnte, brachten ihn die Polizisten direkt in eine Justizvollzugsanstalt. (su)


Gartenlaube aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen

Ottendorf-Okrilla
19.12.2021, 09:00 Uhr - 22.12.2021, 18:00 Uhr

In Ottendorf-Okrilla sind Unbekannte in den vergangenen Tagen in eine Gartenlaube eingebrochen. Aus den Räumen stahlen die Täter Werkzeuge im Wert von etwa 2.000 Euro. Der Sachschaden betrug rund 100 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz übernahm die Ermittlungen. (su)


Frau bei Frontalzusammenstoß verletzt

Wachau, OT Feldschlößchen, Radeberger Straße/Knorpelschänke
22.12.2021, 08:20 Uhr

Am Mittwochmorgen ist es im Wachauer Ortsteil Feldschlößchen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 60-jährige Opel-Fahrerin war auf der Radeberger Straße in Richtung Wachau unterwegs. Als sie nach links abbog, übersah sie offenbar den entgegenkommenden Audi einer 31-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurde die Audi-Fahrerin leicht verletzt. Sie kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Wie die Polizisten feststellten, war die Scheibe des Opel noch fast vollständig zugefroren. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 8.500 Euro an den Autos und an einem Zaun, gegen den der Audi geprallt war. (su)


VW gerät in Gegenverkehr – Unfall

Radeberg, Rathenaustraße
22.12.2021, 13:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall in Radeberg sind am Mittwoch zwei Menschen leicht verletzt worden. Eine 73-Jährige war auf der Rathenaustraße in Richtung Schillerstraße unterwegs. In einer Kurve geriet sie mit ihrem VW up! in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Daimler-Chrysler. Dessen 28-jähriger Fahrer und die Verursacherin kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Schaden betrug rund 10.000 Euro. Für die Reinigung der Fahrbahn war die Unfallstelle etwa zwei Stunden lang gesperrt. (su)


Motorhaube zerkratzt

Königswartha, OT Neudorf, Parkplatz Ahornweg
21.12.2021, 16:00 Uhr - 22.12.2021, 07:00 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Motorhaube eines Ford Galaxy zerkratzt, der auf einem Parkplatz an der Ahornstraße im Königswarthaer Ortsteil Neudorf parkte. Der Schaden betrug rund 1.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung. (su)


Gartenlaube aufgebrochen

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee
21.12.2021, 17:00 Uhr - 22.12.2021, 08:45 Uhr

In Hoyerswerda sind in der Nacht zu Mittwoch Unbekannte in eine Gartenlaube an der Spremberger Chaussee eingebrochen. An einem Schuppen entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang unklar. Der Kriminaldienst in Hoyerswerda übernahm die Ermittlungen. (su)


Radfahrer mit fast zwei Promille gestoppt

Hoyerswerda, OT Zeißig, Straße A
22.12.2021, 20:10 Uhr

Eine Polizeistreife aus Hoyerswerda hat am Mittwochabend einen betrunkenen Radfahrer gestoppt. Bei einer Kontrolle auf der Straße A in Zeißig rochen die Beamten Alkohol in der Atemluft des 34-Jährigen – Ein Test bestätigte mit umgerechnet 1,8 Promille den Verdacht der Polizisten. Diese brachten den Deutschen zur Blutentnahme und erstatteten Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (su)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

Gartenlaube aufgebrochen

Görlitz, Johann-Sebastian-Bach-Straße
18.12.2021 - 22.12.2021, 13:15 Uhr

Zwischen Sonnabend und Mittwochmittag sind Unbekannte in eine Gartenlaube in Görlitz eingebrochen. In der Laube an der Johann-Sebastian-Bach-Straße entstand rund 1.500 Euro Sachschaden. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang unklar. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Einbruch in Friseur-Geschäft

Görlitz
21.12.2021, 18:30 Uhr - 22.12.2021, 07:45 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte bei einem Friseur in Görlitz eingebrochen. Aus den Räumen verschwanden rund 1.500 Euro Bargeld und eine Bartschneidemaschine im Wert von etwa 150 Euro. Die Täter hinterließen zudem einen Sachschaden von circa 350 Euro. Beamte des Görlitzer Kriminaldienstes sicherten Spuren und übernahmen die weiteren Ermittlungen. (su)


Räder aus Garagen gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Spreedorfer Straße
18.12.2021 - 22.12.2021, 18:00 Uhr

In Ebersbach haben Einbrecher vier Garagen an der Spreedorfer Straße heimgesucht. Aus dem Komplex verschwanden zwischen Samstag und Mittwochabend ein Komplettsatz Autoräder und eine Babyschale im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro. Der Schaden an den Garagen bewegte sich im zweistelligen Bereich. Der örtliche Kriminaldienst übernahm die Ermittlungen. (su)


Transporter aufgebrochen

Bernstadt auf dem Eigen, Zittauer Straße
21.12.2021, 16:00 Uhr - 22.12.2021, 07:35 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Transporter eingebrochen, der an der Zittauer Straße in Bernstadt parkte. An dem Fiat Ducato entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Aus dem Fahrzeug verschwanden Werkzeuge im Wert von rund 120 Euro. Der Kriminaldienst in Zittau übernahm die Ermittlungen. (su)


Fernseher aus Arztpraxis gestohlen

Löbau
21.12.2021, 20:30 Uhr - 22.12.2021, 06:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in eine Arztpraxis in Löbau eingebrochen. Die Diebe stahlen einen Fernseher im Wert von rund 100 Euro. Durch den Einbruch entstand etwa 500 Euro Sachschaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland übernahm die Ermittlungen. (su)


Autodiebe schlagen am helllichten Tag zu

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Hauptstraße
22.12.2021, 08:00 Uhr - 13:00 Uhr

Herrnhut, Zinzendorfplatz
22.12.2021, 07:30 Uhr - 14:30 Uhr

In Neugersdorf und Herrnhut haben am Mittwoch Autodiebe zugeschlagen. Am helllichten Vormittag verschwanden zwei Kia im Gesamtwert von mehr als 30.000 Euro.

An der Hauptstraße in Neugersdorf hatten es die Kriminellen auf einen Kia Niro abgesehen. Der drei Jahre alte, dunkelgraue Pkw hatte einen Zeitwert von rund 14.000 Euro. Am Herrnhuter Zinzendorfplatz fiel ein weißer, vier Jahre alter Kia Sportage im Wert von etwa 19.000 Euro in die Hände der Täter. In beiden Fällen übernahm die Soko Kfz die weiteren Ermittlungen und die Fahndung nach den Autos. (su)


Auf der Flucht: Diebe werfen gestohlenes Mokick ab

Kottmar, OT Neueibau, Neue Straße
22.12.2021, 12:40 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter haben in Neueibau ein Mokick gestohlen. Kurze Zeit später war es bereits wieder zurück beim Eigentümer.

Zeugen hatten bemerkt, wie Kriminelle das Kleinkraftrad am Mittwoch zur Mittagszeit in einen Kia luden. Sie verfolgten die Täter, bis diese schließlich auf der Hauptstraße stoppten und das Mokick aus dem Fahrzeug stießen. In Leutersdorf fuhren die Diebe dann über eine Wiese und verschwanden. An dem Kleinkraftrad entstand etwa 100 Euro Schaden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland wird sich weiter mit dem Fall befassen. (su)


Fahrradanhänger gestohlen

Weißwasser/O.L., Boxberger Straße
12.12.2021 – 22.12.2021

Aus einem Keller an der Boxberger Straße in Weißwasser haben Unbekannte in den vergangenen Tagen einen Fahrradanhänger gestohlen. Dieser war rund 120 Euro wert und gehörte zu einem Kinderrad. Der Kriminaldienst in Weißwasser übernahm die Ermittlungen. (su)


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106