1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 26.12.2021, 11:54 Uhr

 

Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Fußgänger

Neukirch/Lausitz, Hauptstraße

25.12.2021, 12:10 Uhr

In Neukirch/Lausitz in der Hauptstraße kam es am Samstagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Fahrer eines VW Passat hatte die Absicht, auf dem Gelände einer Tankstelle sein Fahrzeug zu betanken. Er stellte fest, dass er an die falsche Zapfsäule gefahren war und entschloss sich, rückwärts an die richtige Säule zu fahren. Dabei übersah er offensichtlich einen 65-jährigen Fußgänger, welcher sich hinter dem Auto befand und stieß mit diesem zusammen. Der Mann verletzte sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei den beiden Unfallbeteiligten handelt es sich um deutsche Staatsbürger. Am VW entstand kein sichtbarer Schaden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Einbruch in ein Gartenlokal

Bautzen, Schreberweg

24.12.2021, 12:00 Uhr - 25.12.2021, 09:00 Uhr

Ein Gartenlokal im Schreberweg in Bautzen war das Ziel von Unbekannten. Sie drangen gewaltsam ein und durchsuchten die Räumlichkeit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.500 Euro. Ob etwas gestohlen wurde, ist Bestandteil der Ermittlungen, welche der Kriminaldienst des Polizeirevieres Bautzen übernommen hat.

 

Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs

Bautzen, Gesundbrunnenring

25.12.2021, 18:25 Uhr

Eine Streife des örtlichen Polizeirevieres führte am Samstagabend eine Verkehrskontrolle in Bautzen im Gesundbrunnenring durch. Angehalten und kontrolliert wurde der 41-jährige Fahrer eines Daimler-Benz. Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes führte zu einem Alkoholtest. 0,62 Promille zeigte das Gerät an. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, mit welcher sich abschließend die Bußgeldstelle beschäftigen wird.

 

Verkehrsunfall auf winterglatter Fahrbahn

S 177, Leppersdorf - Radeberg

25.12.2021, 18:00 Uhr

Eine 21-jährige deutsche Fahrerin eines Fords befuhr die Staatsstraße 177 von Leppersdorf in Richtung Radeberg. Auf winterglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Das Auto geriet ins Schleudern, drehte sich und stieß gegen die Schutzplanke. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, aber es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

 

Kellereinbruch

Hoyerswerda, Röntgenstraße

24.12.2021, 10:00 Uhr - 25.12.2021, 07:45 Uhr

Am Samstagfrüh stellte ein Mieter in Hoyerswerda in der Röntgenstraße fest, dass in seinen Keller eingebrochen wurde. Unbekannte waren gewaltsam eingedrungen und stahlen mehrere Pakete Waschmittel und leere Pfandflaschen. Den Gesamtschaden beziffert der Eigentümer auf rund 100 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeirevieres Hoyerswerda ermittelt.

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

In Keller eingebrochen

Görlitz, Am Feierabendheim

24.12.2021, 16:30 Uhr - 25.12.2021, 09:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag drangen Unbekannte in einen Keller in Görlitz in der Straße Am Feierabendheim ein. Sie stahlen ein Radio im Wert von 340 Euro. Die weiteren Ermittlungen führt der Kriminaldienst des Polizeirevieres Görlitz.

 

Briefkästen beschädigt

Zittau, Neustadt

24.12.2021, 22:00 Uhr - 25.12.2021, 08:25 Uhr

Vermutlich mittels pyrotechnischer Erzeugnisse beschädigten unbekannte Täter zwei Briefkästen. Einer der Kästen wurde durch die Wucht an die gegenüberliegende Hauswand geschleudert. Auch eine Türverglasung wurde beschädigt. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 2.000 Euro. Der örtliche Kriminaldienst hat die Ermittlungen übernommen.

 

Einbruch in einen Bungalow

Zittau, Karl-Liebknecht-Straße

24.12.2021, 14:00 Uhr - 25.12.2021, 13:25 Uhr

Gewaltsam drangen Unbekannte in einen Bungalow in Zittau in der Karl-Liebknecht-Straße ein. Sie zerstörten die Bewegungsmelder und durchsuchten das Gebäude. Es wurden Werkzeuge im Wert von zirka 50 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.000 Euro. Die Ermittlungen hat der Kriminaldienst des Polizeirevieres Zittau-Oberland übernommen.

 

Opel Corsa aufgebrochen

Zittau, Max-Müller-Straße

24.12.2021, 16:00 Uhr - 25.12.2021, 20:45 Uhr

Im Schutze der Dunkelheit begaben sich unbekannte Täter in Zittau in der Max-Müller-Straße zu einem parkenden Opel Corsa. Sie drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und stahlen einen Rucksack mit persönlichen Unterlagen. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 50 Euro, der Sachschaden wurde mit 500 Euro angegeben. Der örtliche Kriminaldienst ermittelt.

 

Renault gegen Verkehrsinsel

B 115, Weißkeißel, Ortsteil Haide, Höhe Einfahrt zum Truppenübungsplatz

25.12.2021, 12:25 Uhr

Am Samstagmittag kam es auf der B 115 in Weißkeißel Ortsteil Haide zu einem Verkehrsunfall. Eine 56-jährige deutsche Fahrerin eines Renaults Clio war in Richtung Görlitz unterwegs. Sie beabsichtigte, in die Einfahrt zum Truppenübungsplatz (Weg zur Blockstelle) abzubiegen. Auf winterglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und kam ins Rutschen. Das Fahrzeug fuhr auf eine Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Es entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro, verletzt wurde niemand. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Verkehrsunfall mit hohem Schaden

K 8476, Weißkeißel - Trebendorf

25.12.2021, 06:25 Uhr

Am Samstagmorgen kam es auf der K 8476 zu einem Verkehrsunfall, wobei hoher Schaden entstand. Ein 21-jähriger deutscher Fahrer eines Renaults Twingo war von Weißkeißel kommend in Richtung Trebendorf unterwegs. Auf winterglatter Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht und wurde im Krankenwagen behandelt. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen 

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Pressestelle

  • Herr Siebenäuger, Frau Leuschner, Herr Malchow und Herr Laue
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106